Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Charakterdetails zum "Fast & Furious"-Spin-off

"Hobbs and Shaw": Viel Familie und ein britischer Bösewicht?

"Hobbs and Shaw": Viel Familie und ein britischer Bösewicht?
2 Kommentare - Mo, 11.06.2018 von R. Lukas
Während Dwayne Johnson das Skript durchackert, geben Rollenausschreibungen Hinweise auf andere Charaktere in "Hobbs and Shaw". Darunter auch der neue Schurke!
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
"Hobbs and Shaw": Viel Familie und ein britischer Bösewicht?

Ein Film für die Fans ist Hobbs and Shaw, schreibt Dwayne Johnson in einem Instagram-Post zum Fast & Furious-Ableger mit ihm und seinem "dude" Jason Statham. Da hat er sich aber ein schönes Fleckchen Erde ausgesucht, um das Drehbuch zu wälzen. Regisseur David Leitch habe eine scharfe, coole Vision für den Film, und Drehbuchautor Chris Morgan habe geniale Arbeit abgeliefert. Bald werden ein paar überraschende Casting-Ankündigungen kommen, verspricht Johnson auch.

Vor allem benötigen sein Luke Hobbs und Stathams Deckard Shaw einen würdigen Gegenspieler. Die Gerüchte um Charlize Theron, wonach sie ihre Schurkenrolle aus Fast & Furious 8 weiterführen und als Cipher zurückkehren soll, haben sich noch nicht bestätigt, könnten es aber noch. Ungeachtetet dessen scheint es einen neuen, britischen Bösewicht zu geben, der auf den Namen "Mr. Null" hört. Wie That Hashtag Show meldet, sucht Universal Pictures hierfür einen Schauspieler zwischen 49 und 59 Jahren. Null wird als geheimnisvoller internationaler Terrorist beschrieben, der sich ganz in Schwarz kleidet.

Nachdem wir schon zwei Mitglieder der Familie Shaw kennengelernt haben, Deckards jüngeren Bruder Owen (Luke Evans) und seine Mutter Magdalene (Helen Mirren), soll uns Hobbs and Shaw auch mit seiner Schwester Hattie, einer MI6-Agentin, bekannt machen. Aber es wäre ja ungerecht, wenn im Fast & Furious-Franchise nur die Shaws so zahlreich vertreten wären. Daher beinhaltet Hobbs and Shaw offenbar den kompletten Hobbs-Klan, von Matriarchin Sofia Hobbs bis hin zu Lukes fünf Brüdern, Jonah, Cal, Tim, Matt und Alex. Eine etwas größere Rolle hat dabei nur Jonah, der Älteste, zu spielen, der aus irgendeinem Grund einen Groll gegen Luke hegt, während die anderen vier lediglich bessere Cameos sein sollen.

Erfahre mehr: #Action, #TheRock
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
2 Kommentare
Avatar
willi777 : : Moviejones-Fan
12.06.2018 09:47 Uhr
0
Dabei seit: 18.05.15 | Posts: 74 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Ich habe die ganz schlimme Befürchtung, dass dieses unendlich langweilige, kitschike und überzogene "Die Familie ist alles" Kredo auch in diesen Ableger reinrutscht. DAMIT ist der Film für mich erledigt, denn unter anderem das konnte ich schon bei FF nicht mehr aushalten.

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
11.06.2018 12:15 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 781 | Reviews: 0 | Hüte: 27

Charlize Theron brauch ich nicht mehr als Cipher, wirkte auf mich nicht wirklich bedrohlich. Trotz Kill und Hacks wie Hacking Tools. Hatte eher das Gefühl, dass sie wie schon in MAD MAX eigentlich null bock hatte. So wie bei Bruce Willis.

Die Chemie zwischen Johnson und Statham allerdings waren klare Highlights, ein eigener Film die logische Folge. Die beiden werden wir in Zukunft bestimmt noch öfter zusammen sehen

- Was wollen Sie mit zwei Kisten Seife?

- Ich ... öhm ... möchte sauber bleiben.

Forum Neues Thema