Anzeige

Godzilla 2 - King of the Monsters

News Details Kritik Trailer Galerie
Wie gut kennst du ihn wirklich?

Lang lebe der König: Verrückte Fakten rund um Godzilla!

Lang lebe der König: Verrückte Fakten rund um Godzilla!
3 Kommentare - Sa, 25.05.2019 von Moviejones
"Godzilla 2 - King of the Monsters" steht in den Startlöchern! Das nehmen wir mal zum Anlass, um einige Dinge über die radioaktive Riesenechse zu erzählen, die noch nicht jeder weiß. Oder doch?
Lang lebe der König: Verrückte Fakten rund um Godzilla!

Seit er sich damals im Jahr 1954 seinen Weg auf die japanischen Kinoleinwände gebahnt hat, ist Gojira oder Godzilla, wie wir im Westen sagen, nicht mehr aus der Filmlandschaft wegzudenken.

Godzilla, der Originalfilm, war für die Tohos Studios ein überwältigender Erfolg und die Geburtsstunde eines ganzen Genres. In den über sechzig Jahren, die es ihn nun schon gibt, hat Godzilla die Wahrzeichen der Menschheit zerstört (wir unterstellen ihm da mal keine Absicht), zahllose andere Monster plattgemacht, die Erde vor Alien-Invasionen gerettet und sogar einen Sohn adoptiert. Er ist das wohl berühmteste Monster aller Zeiten, eine Ikone der Popkultur. Und doch muss man sich fragen, wie viel man wirklich über ihn weiß. Hier kommen ein paar coole Fakten, mit denen man super angeben kann!

Bild 1:Lang lebe der König: Verrückte Fakten rund um Godzilla!

Godzilla war fast ein Oktopus

Als der originale Gojira entworfen wurde, war man sich noch nicht ganz sicher, welche Art von Kreatur er sein sollte. Eine Idee hielt sich die gesamte Designphase hindurch: dass er aus dem Meer kommen und das Resultat von Atombombentests sein sollte. Zwischenzeitlich stellte man ihn sich gar als gigantischen Oktopus vor, aus Sorge, dass er sonst dem Monster aus Panik in New York zu ähnlich sähe. Am Ende wurde es dann aber doch einfach ein riesiger Dinosaurier.

Godzilla ist nicht grün

Fragt man einen Laien, welche Farbe Godzilla hat, wird die Antwort wohl in den meisten Fällen "grün" lauten. Ein häufiger Irrtum, der sich bis heute hält. Godzilla ist nicht grün, sondern grau. Oder genauer gesagt: dunkel- bzw. kohlengrau, wobei der Grad je nach Film variiert. Diese Färbung wurde fast das gesamte Franchise hindurch beibehalten. Grün war er eigentlich nur in Godzilla 2000 - Millennium, und es dauerte nicht lange, bis er wieder zu seinem alten Grau zurückkehrte.

"Godzilla 2 - King of the Monsters" Trailer 3 (dt.)

Godzilla verspeist keine Menschen

Weil Godzilla nun mal ein Monster ist und Monster nach weitverbreiteter Ansicht Menschen fressen, muss doch auch Godzilla Menschen fressen - oder? Wieder falsch. So tickt Godzilla einfach nicht. Er frisst keine Menschen und hat es auch noch nie getan. Wovon er sich stattdessen ernährt, ist nicht ganz klar - falls er überhaupt etwas frisst. Üblicherweise wird angenommen, dass er radioaktive Strahlung als Nahrung aufnimmt, aber selbst das schwankt von Film zu Film.

Godzilla spuckt kein Feuer

Noch ein Missverständnis, das es auszuräumen gilt. Oft wird Godzilla feuerspeiend dargestellt, was natürlich völliger Unsinn ist. Genauso wenig, wie er Menschen frisst, spuckt er Feuer. Sein alles zerstörender, thermonuklearer Hitzestrahl (meist blau, bei besonders viel vorhandener Energie auch rot) besteht aus konzentrierter Strahlung, es sind also quasi radioaktive Flammen, die ihm bei Bedarf aus dem Maul schießen. Er ist ja schließlich kein 08/15-Drache.

Bild 3:Lang lebe der König: Verrückte Fakten rund um Godzilla!

Godzilla ist der Pionier der Filmuniversen

Bevor Disney und die Marvel Studios mit ihrem Marvel Cinematic Universe Geschichte schrieben, hatte Toho schon längst ein Filmuniversum aus dem Boden gestampft, wie es sich heute jedes Studio erträumt. Und Godzilla stand natürlich im Zentrum. In den Monsterfilmen der 50er und 60er Jahre wurden alle möglichen Charaktere eingeführt, die dann in späteren Filmen miteinander interagierten. So gesehen waren Toho und Godzilla ihrer Zeit unwissentlich weit voraus.

Godzilla wächst immer weiter

Nach über dreißig Filmen in über sechzig Jahren lässt sich konstatieren: Godzilla wächst und wächst. Im Originalfilm war er gerade mal 50 Meter hoch, der 80er-Reboot vergrößerte ihn auf 80 Meter, und ein paar Filme später wuchs er auf 100 Meter an, ehe er zwischenzeitlich auf rund 55 Meter zurückgeschrumpft wurde. 2014 in Godzilla maß er gigantische 106 Meter. Aber immer noch winzig verglichen mit dem größten aller Godzillas, dem aus der Anime-Trilogie mit über 300 Metern!

"Godzilla 2 - King of the Monsters" Trailer 2 (dt.)

Godzillas Geschlecht ist unklar

Im Allgemeinen stellt man sich Godzilla als Männchen vor und spricht auch so von ihm, aber sein Geschlecht ist gar nicht so sicher, wie man denken würde. In den japanischen Originalversionen der Filme werden immer geschlechtsneutrale Pronomen ("es") benutzt, während die US-amerikanischen Synchronfassungen und Filme männliche ("er") gebrauchen. Die Tatsache, dass Godzilla immer mal einen Sohn hat, verwirrt nur noch weiter. Manche glauben auch, er sei ein Zwitter.

Godzillas Gebrüll hat eine kuriose Geschichte

Wer Godzilla einmal hat brüllen hören, vergisst es nie wieder. Die Geschichte dahinter geht so, dass - nachdem Versuche, das Brüllen mithilfe von Tierlauten zu erzeugen, nicht den gewünschten Erfolg gebracht hatten - Komponist Ifukube Akira vorschlug, ein Musikinstrument zu benutzen. Es wurde herumexperimentiert, bis man auf die absolut naheliegende Idee kam, einen mit Kiefernharz bestrichenen Lederhandschuh über die Saiten eines Kontrabasses zu ziehen.

Godzilla gibt es als realen Dinosaurier

Dass Godzilla ein durch radioaktive Strahlung mutierter Dino ist, gehört sozusagen zum Allgemeinwissen. Vorher war er ein ganz normaler, weitgehend friedlicher Godzillasaurus. Dabei handelt es sich um eine reine fiktive Spezies, tatsächlich ist aber auch ein realer Dinosaurier nach ihm benannt: der Gojirasaurus, einer der größten Fleischfresser der Triaszeit. Kenneth Carpenter entdeckte ihn 1997 und beschloss, Godzilla zum Namensgeber zu machen.

"Godzilla 2 - King of the Monsters" Trailer 1 (dt.)

Godzilla hat einen Stern auf dem Walk of Fame

Die Größten der Größten sind auf dem Walk of Fame in Hollywood verewigt, da ist es doch nur angemessen, dass auch Godzilla seinen eigenen Stern hat. Er bekam ihn 2004, pünktlich zu seinem 50. Geburtstag, vor der US-Premiere von Godzilla - Final Wars und als erster nicht-amerikanischer Charakter. Man findet ihn direkt vor dem berühmtem TCL Chinese Theatre, Schauspieler Tsutomu Kitagawa nahm die Auszeichnung in seinem Godzilla-Gummikostüm entgegen.

Godzilla ist ein Bürger Japans

Godzilla ist Japans ganzer Stolz und mehr als nur ein Monster - er ist ein ganz wesentlicher Teil der japanischen Identität. Und wie ehrt man so etwas? Mit einer offiziellen Ernennung zum japanischen Bürger! 2015 wurde Godzilla tatsächlich die Bürgerschaft des Tokio-Stadtteils Shinjuku verliehen, und Tourismusbotschafter der Stadt ist er auch schon, ein Job, den er natürlich sehr ernst nimmt. Wer so einen Mitbürger hat, braucht nichts mehr zu fürchten.

Bild 4:Lang lebe der König: Verrückte Fakten rund um Godzilla!

Godzilla hat sein eigenes Hotel

Bei der Bürgerschaft hört es nicht auf. Im selben Jahr wurde Godzilla noch eine andere Ehre zuteil, als in Tokio das Hotel Gracery Shinjuku seine Pforten öffnete - das erste und einzige Godzilla-Themen-Hotel der Welt. Mit einem 12 Meter hohen, ins Gebäude verbauten Godzilla-Kopf sowie sechs Zimmern mit direktem Blick darauf - so, als stehe Godzilla draußen vorm Fenster. Eines der Zimmer beinhaltet auch eine Godzilla-Statue und eine riesige Klaue über den Betten. Cool, oder?

Godzilla hat die Avengers bekämpft

In den späten 70ern erbebte das Comic-Universum, als Marvel sich die Rechte an Godzilla sicherte und ihn sofort gegen alle möglichen Superhelden und Monster antreten ließ. Im Verlauf dieser 24-teiligen Comicserie versuchte S.H.I.E.L.D., den von ihm angerichteten Schaden in Grenzen zu halten. Dabei traf Godzilla auf die Fantastic Four, die Champions, Devil Dinosaur, Moon-Boy - und natürlich die Avengers. Sie schlugen sich wacker, konnten ihn letztlich aber nur vertreiben.

Bild 2:Lang lebe der König: Verrückte Fakten rund um Godzilla!

Godzilla hat mal King Kong ersetzt

King King gegen Godzilla austauschen, geht das denn? Eigentlich nicht, aber einmal hat man es trotzdem gemacht, bei Frankenstein und die Ungeheuer aus dem Meer. Der Austausch wurde mitten in der Vorproduktion vollgezogen, also relativ spät, was man dem Film auch ansieht: Godzilla verhält sich untypisch, er bezieht Kraft aus Elektrizität, schmeißt ständig mit Felsbrocken und fühlt sich sogar zur Heldin hingezogen. Selbst das Insel-Setting war eindeutig für Kong gedacht.

Godzilla und die zwei Enden

Was uns Godzilla vs. Kong 2020 bietet, gab es bereits 1962. In Die Rückkehr des King Kong prallten die Riesenechse und der Riesenaffe erstmals aufeinander, was einem brisanten Kampf Ost gegen West gleichkam. Da zwei ganz unterschiedliche Versionen des Films existieren, glaubte man lange Zeit, es gäbe auch zwei unterschiedliche Enden: ein japanisches, bei dem Godzilla gewinnt, und ein US-amerikanisches, bei dem Kong triumphiert. Die Ankunft des Internets offenbarte jedoch, dass das Ende in beiden Ländern dasselbe ist - womit diese Legende widerlegt war.

Erfahre mehr: #Fortsetzungen, #Monster
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
ShinGojira99 : : Moviejones-Fan
25.05.2019 11:24 Uhr
0
Dabei seit: 13.05.17 | Posts: 152 | Reviews: 2 | Hüte: 5

Schöner Artikel und wie erwartet, stimmen alle Fakten. Freue mich mega auf den neuen Film, hoffentlich haben sich die 5Jahre warten gelohnt.

Godzilla Fan #2

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
25.05.2019 09:34 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 575 | Reviews: 0 | Hüte: 13

Sehr interessant. Das mit der Marvel Comicreihe finde ich sehr interessant.

Godzilla mag ich einfach. Ich kann nicht einmal beschreiben wieso. Ist halt so und gehe definitiv nächste Woche ins Kino.

In Sachen Animeverfilmung die habe ich aus meinen Gedächtnis gelöscht. Meiner Meinung nach ist die Story eine Katastrophe.

Avatar
TiiN : : Pirat
25.05.2019 09:17 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 5.960 | Reviews: 130 | Hüte: 313

Ein schöner Artikel, welcher viele Infos zusammenfasst smile Was MD02Geist hier wohl alles ergänzen würde und vielleicht in Zukunft auch noch wird.

Ich bin wirklich auf diesen Godzilla vs. King Kong Film gespannt. Denn das Ding aus den 1960er Jahren Die Rückkehr des King Kong ist ein furchtbares Werk, bei dem mir Godzilla nicht sehr gut bei wegkam. Über King Kong reden wir an der Stelle lieber gar nicht.

Forum Neues Thema
Anzeige