Mein Filmtagebuch...
Godzilla 2 - King of the Monsters gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Godzilla 2 - King of the Monsters (2019)

Ein Film von Michael Dougherty mit Millie Bobby Brown und Kyle Chandler

Kinostart: 30. Mai 2019132 Min.FSK12Abenteuer, Action, Science Fiction
Meine Wertung
Ø MJ-User (36)
Mein Filmtagebuch

Godzilla 2 - King of the Monsters Inhalt

Die neue Story dreht sich um die heroischen Bemühungen der krypto-zoologischen Behörde Monarch. Deren Mitglieder treten gegen eine Reihe gottgroßer Monster an, darunter der mächtige Godzilla, der auf Mothra, Rodan und seinen ultimativen Erzfeind trifft - den dreiköpfigen King Ghidorah. Wenn sich diese uralten Superspezies, von denen man glaubte, sie seien nichts weiter als Mythen, erneut erheben, kämpfen sie alle um die Vorherrschaft. Die Existenz der Menschheit steht auf dem Spiel!

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Godzilla 2 - King of the Monsters und wer spielt mit?

OV-Titel
Godzilla - King of the Monsters
Format
2D/3D
Box Office
384,86 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
29 Kommentare
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
08.02.2020 22:44 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.592 | Reviews: 116 | Hüte: 395

Meine Meinung steht fest » Hier ist meine "Godzilla 2 - King of the Monsters" Kritik

Meine Bewertung
Bewertung
Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Sleeper29 : : Moviejones-Fan
15.11.2019 07:14 Uhr
0
Dabei seit: 09.02.16 | Posts: 188 | Reviews: 1 | Hüte: 12

Ich habe mir den Film am 14. November 2019 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

So richtig umhauen konnte mich der Film irgendwie nicht. Vielleicht war meine Erwartungshaltung auch etwas zu hoch?! Natürlich hat Godzilla 2 einige episch anmutende Momente, ist technisch und akustisch auf höchstem Niveau mit wirklich tollen Bildern, aber mir hat die Story nicht gänzlich gefallen, da diese in meinen Augen etwas zu dünn daherkam. Auch die Kämpfe waren in Ordnung, nett anzusehen und erwartungsgemäß mit ordentlich "Wumms". Ein Gefühl von Gänsehaut habe ich bei den "Monsterkämpfen" aber nicht bekommen, das war beim Vorgänger noch anders. Dafür hat die ein oder andere ruhigere Szene dieses Gefühl in mir ausgelöst. Überragend fand ich z.B. die Unterwasseraufnahme mit Ken Watanabe und die darauffolgende Szene. Schlussendlich kann Godzilla 2 schon sehr gut unterhalten, kommt aber nicht ganz an dem vor allem atmosphärisch so überzeugenden ersten Teil heran.

Meine Bewertung
Bewertung
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Captain Levi
09.11.2019 19:36 Uhr | Editiert am 09.11.2019 - 19:36 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 4.264 | Reviews: 22 | Hüte: 218

Ich habe mir den Film am 09. November 2019 mal wieder angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Hab den Film endlich wieder geschaut mit der frisch eingetroffenen Blu-Ray.

Kommt natürlich nicht so geil rüber wie im Kino, aber der Film hat mir insgesamt dennoch nicht weniger gefallen.

Ein geiler Film mit ordentlichen Effekten, tollem Soundtrack und vielen geilen Szenen.

Die Blu-Ray Qualität hat mir insgesamt aber nicht soo gut gefallen, leider.

Meine Bewertung
Bewertung
MJ-Pat
Avatar
Batman76 : : Moviejones-Fan
02.11.2019 15:13 Uhr
0
Dabei seit: 12.12.11 | Posts: 970 | Reviews: 0 | Hüte: 78

Ich habe mir den Film am 02. November 2019 mal wieder angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Ich witterte bei mir einen neuen All Times favorite-Film

Meine Bewertung
Bewertung

"With great power comes great responsibility!" Ben Parker

"To boldly go, where no one has gone before!"

"Fortschritt, nicht Perfektion!" Robert McCall

Avatar
MW3NZ3L : : Moviejones-Fan
02.11.2019 02:19 Uhr
0
Dabei seit: 23.07.12 | Posts: 121 | Reviews: 16 | Hüte: 0

Ich habe mir den Film am 02. November 2019 mal wieder angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

All hail to the King!

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
Kal-El : : Moviejones-Fan
30.09.2019 22:03 Uhr
0
Dabei seit: 13.03.17 | Posts: 776 | Reviews: 2 | Hüte: 19

2,5 Hüte für das CGI-Fest und toller Sound. Rest kann man trost vergessen.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
16.09.2019 19:56 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.712 | Reviews: 0 | Hüte: 39

Ich habe mir den Film am 16. September 2019 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Hmmm. Mehr als ein "Okay" ist einfach nicht drin.

Meine Bewertung
Bewertung
Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
15.06.2019 12:03 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.818 | Reviews: 30 | Hüte: 294

Meine Meinung steht fest » Hier ist meine "Godzilla 2 - King of the Monsters" Kritik

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
mor : : Moviejones-Fan
05.06.2019 21:04 Uhr | Editiert am 06.06.2019 - 07:20 Uhr
0
Dabei seit: 29.05.19 | Posts: 175 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Einfach nur geil, ein Film mit Schwächen ,klar ,aber ich fand z.B. einige der Figuren alles andere als zweidimensional , zumindest war es eine klare Verbesserung zum Erstling ,jedenfalls bin ich nach der Sichtung immer noch total gehypt.Unbedingt den ganzen Abspann ansehen ,nicht wegen der Post Credits Szene ,sondern allein der Zeichnungen ,kleinen Anspielungen etc. wegen. Von mir gibts 4.5 von 5 Sternen.

MJ-Pat
Avatar
Batman76 : : Moviejones-Fan
05.06.2019 18:46 Uhr
1
Dabei seit: 12.12.11 | Posts: 970 | Reviews: 0 | Hüte: 78

Meiner Meinung nach besser als der Vorgänger. Für mich bis jetzt der ultimative Godzi-Film.

Meine Bewertung
Bewertung

"With great power comes great responsibility!" Ben Parker

"To boldly go, where no one has gone before!"

"Fortschritt, nicht Perfektion!" Robert McCall

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
05.06.2019 02:07 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 13.079 | Reviews: 146 | Hüte: 465

@Duck-Anch-Amun
"Ich hab es so verstanden, dass Godzilla die Menschheit rettete, indem durch ihn die Monster sich wieder schlafen legen (weshalb auch immer). Gidorah hätte jedoch das Chaos herbeigerufen und es hätte wohl nicht geendet, bis die Menschheit ausgestorben wäre."

Danke für die Erläuterung. Ja, so ergibt das durchaus Sinn!

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
03.06.2019 08:29 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.387 | Reviews: 33 | Hüte: 522

Bildgewaltig, episch und kolossal - dafür wurde Kino gemacht. Godzilla 2 entfaltet seine komplette Macht auf der großen Leinwand und wie die Menschen im Film, erstarrt man und blickt staunend auf die Titanen. Schon wie in Teil 1 werden Legenden und Mythen der Menschen thematisiert, welche allesamt auf diesen Titanen basieren - ein toller Gedanke. Und auch diesmal wird die Zoologie dieser Wesen thematisiert - doch ihre gewaltige Ausstrahlung lässt erkennen - es handelt sich quasi um Götter.
Auch wenn der Film locker ohne die hohe Anzahl an Monster funktioniert hätte und besonders 2 eher zu Cameo-Auftritten kommen, störte dies eigentlich nie. Auch die Menschen sind weniger nervig als befürchtet und besser als in vielen Kritiken hervorgehoben. Klar, sie kommentieren gerade was passiert, sie analysieren es und sie versuchen Lösungen zu finden - ergo es wird viel wissenschaftliches Zeug gelabert. Dies mag einen stören, weil es oftmals von den Monstern ablenkt, ich selbst möchte aber Erklärungen, vor allem wenn es um Viecher von 100 Metern geht. Problematisch ist es nur, wenn diese Erklärungen ausbleiben oder Hanebüchen sind, was leider gerade dadurch vorkommt, dass vieles einfach nicht logisch erklärt werden kann, weil alleine die 5 Jahre nach Teil 1 aufzeigen, dass dies so womöglich nicht geplant war.
Ich fand die menschliche Story auch besser als in Teil 1, vor allem da die Menschen nun gezwungen waren den Monstern zu folgen, während in Teil 1 die Hauptfigur quasi der Magnet war.
Ärgerlicher war da die böse Organisation, welche komplett blass blieb und dadurch auch ein großartiger Schauspieler nur wenig beitragen konnte. Auch ohne Charles Dance Figur wäre die Handlung die gleiche geblieben, da fehlt einfach Hintergrundgeschichte.

Alles in allem ist Godzilla 2 genau das, was man erwarten konnte. Tolle Bilder, geile Monsterkämpfe, ne stumpfe Handlung und manchmal nervige Menschen - wem dies gefällt, wird den Film lieben.

@luhp
Ich hab es so verstanden, dass Godzilla die Menschheit rettete, indem durch ihn die Monster sich wieder schlafen legen (weshalb auch immer). Gidorah hätte jedoch das Chaos herbeigerufen und es hätte wohl nicht geendet, bis die Menschheit ausgestorben wäre. Deshalb wird wohl nun Mecha-Gidorah erschaffen werden um Godzilla zu töten, welcher aber sich mit Kong verbünden werden muss.
Btw: Die Motivation der Schurken kam ja zuletzt öfters in Filmen vor. Ich denke da direkt an Thanos oder die Kingsmen-Filme.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
Asgrimm86 : : Moviejones-Fan
02.06.2019 23:35 Uhr
0
Dabei seit: 23.03.16 | Posts: 274 | Reviews: 1 | Hüte: 19

Es gab eine Zeit der Filmpiraterie da kam im Kino immer folgende Werbung: Kino... dafür werden Filme gemacht. Für diesen oder seit diesem Film gilt: Godzilla... dafür wurde das Kino gemacht.

Zugegeben das ist eine recht gewagte These, aber genau DAS will man doch mit der heutigen Technik und der Möglichkeiten im Kino sehen. Ein Monstergekloppe vom allerfeinsten, dem ich einige Fehler verzeihe, sogar mehr noch als ich es bei Endgame zugestehe.

Positiv:

Was für Bilder, was für eine Technik - Die Ideen hinter den Titanen - aktuelle politische Referenz - Ghidorah/Monster Zero - Meiner Meinung nach gut gestreuter Humor - Godzilla - ich habe bei jedem Monsterkampf mitgefiebert. Der Plot ist für mich übrigens großartig - vor allem alles rundherum um das Verhalten der Kaijus bzgl. Godzilla oder Ghidorah.

Negativ:

3 x Deux ex Machina durch Godzilla gegen Ghidorah - Man findet SOFORT nach dem Aussteigen aus dem Helikopter den ORCA - Monster stoßen Strahhlung aus und hinterlassen sie und die Menschen stampfen da fröhlich durch und machen sich nur wenig Gedanken darüber - auf einmal scheinen Atomsprengköpfe cool zu sein - Wie zur Hölle kommt man auf die Idee, das die neue "noch bessere Bombe" die Monster platt macht und man damit nicht neue Probleme schafft (Naja, der Oxygen-Destroyer wird Probleme machen - Destoroyah oder was anderes was daraus hervor geht, jedenfalls schaffen sich die Menschen ihre Nemesis selbst - was wieder ganz gut passen würde) - Generell manch Entscheidungen die in diesem Film getroffen werden.

Jetzt steht hier irgendwie mehr negatives als positives und dennoch eine Bewertung von 4,5/5. Das hat damit zu tun, dass die positiven Punkte einfach so viel Mehr Gewicht in den Film bringen als es die Kritikpunkte tun. Ich kann nur hoffen, dass das Boxoffice am Ende stimmt und man sich ein Herz nimmt nach Godzilla vs Kong weiter zu machen.

Meine Bewertung
Bewertung

Irre explodieren nicht, wenn das Sonnenlicht sie trifft, ganz egal, wie irre sie sind!

Avatar
Elwood : : Toyboy
02.06.2019 08:23 Uhr
0
Dabei seit: 10.03.17 | Posts: 938 | Reviews: 6 | Hüte: 126

Eine Story aus der Mottenkiste und Dialoge, die direkt im Schmerzzentrum wirken. Aber wen interessiert das schon, bei solch einer Bildgewalt und kolossalen Monsterkämpfen? Mich nicht!

Meine Bewertung
Bewertung

Ich hasse dieses Nazi Gesocks!

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
31.05.2019 02:46 Uhr | Editiert am 31.05.2019 - 03:04 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 13.079 | Reviews: 146 | Hüte: 465

Meine Meinung steht fest » Hier ist meine "Godzilla 2 - King of the Monsters" Kritik

Ein guter Öko-Monsteractionblockbuster mit bombastischen Bildern, der sich zum Einen anfühlt wie eine Quasi-Realverfilmung von "Pokémon: Die Macht des Einzelnen" und zum Anderen an "Batman v Superman" erinnert.

Die Post-Credit-Szene ergibt für mich keinen Sinn, die Öko-Terroristen haben schließlich alles erreicht, was sie wollten, warum möchten sie jetzt noch mehr um der Monster Willen? Was sagt ihr dazu?

Meine Bewertung
Bewertung

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Forum Neues Thema