Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Godzilla 2 - King of the Monsters

Kritik Details Trailer Galerie News
Krasse Action!

Godzilla 2 - King of the Monsters Kritik

Godzilla 2 - King of the Monsters Kritik
5 Kommentare - 08.02.2020 von MobyDick
In dieser Userkritik verrät euch MobyDick, wie gut "Godzilla 2 - King of the Monsters" ist.
Godzilla 2 - King of the Monsters

Bewertung: 3 / 5

Nachdem ich also von Teil 1 durchaus angetan war, habe ich mir dann noch Teil 2 angetan. Tja, was soll ich sagen: Krass!

Aber eines nach dem anderen, ich kenne keinerlei neuere japanische Godzillas, noch die Anime. Ich mag das Original mit Chief Ironside /Perry Mason, die 1960er Filme sind krude aber unterhaltsame Kinderfilme, der von Emmerich ist ein Waschlappen und der erste Teil ist für mich ganz gut.

Trailer zu Godzilla 2 - King of the Monsters

Alleine der Anfang macht für mich schon klar, dass man auf den Stranger Things Zug aufspringen möchte und die Darstellerin der Elf sehr prominent platziert. Im Grunde genommen sind wir von Start weg in einem komplett anderen Genre im Vergleich zum ersten Teil, hatten wir dort einen typischen episodenhaften Katastrophen-Alen-Reisser, haben wir hier ein Kinder-Fantasy-Actioner irgendwo zwischen Super 8, StrangerThings, Goonies und Endzeitaction. Me do. Not like!

Und damit hören die Probleme nicht auf, mit Charles Dance wird zwar ein profilierter Charakter-Bösewichtsdarsteller eingeführt, der zudem anscheinend sicherlich auch in den Fortsetzungen so einiges an Bockmist produzieren wird, aber grundsätzlich komplett unter seinen Möglichkeiten bleibt. APropos unter den Möglichkeiten, inhaltlich bleibt ALLES UNTER IRGENDWELCHEN MÖGLICHKEITEN!

Selbst Watanabes Figur wird nicht einmal vergönnt, seinen Godzilla-Fetish ausreichend zu erklären (Ja sicher, eine Erklärung ist zwischen den Zeilen da, aber gerade in der heutigen Zeit, wo für den gemeinen Cineplex-Besucher alles vorgekaut wird, ist das fast schon zu subtil. Und nicht jeder Durchschnittskinobesucher weiß um Godzillas Ursprünge...)

Besonders ärgerlich wird es allerdings bei Farmigia, wo das Drehbuch nicht genau weiß, ob Über-Mutti oder Über- Hitler , und vor allem leuchtet mir überhaupt nicht ein, warum gerade solch einer Figur solch eine dramatische Szenerie eingeräumt werden muss?

Die einzige Figur, die halbwegs erfolgreich sich gegen das Skript arbeiten kann, ist eben der Mann, der immer die Zeitung von Morgen bekam.

Ansonsten ist der Inhalt wirklich Sau- ich wiederhole SAU-Schlecht, gerade sowas wie 2 Punkte vielleicht.

Aber das was der Film dann auf der audiovisuellen Ebene abliefert, DAS lässt das Kind in mir so aufheulen und jubeln, wie es zuletzt nur Bahubali geschaffte hat. Ich bekomme leuchtende Augen und Kocher in mich hinein und möchte am Liebsten gar nicht, das das endet. Und da ist es mir mit Verlaub gesagt, Pfurzegal, ob da gerade ein Schmetterling strahlt - könnte von mir aus ein regenbogenbuntes Einhorn sein - wenn das Ergebnis so ausfällt.

Ich denke nur "krass"!

Und gebe den Bildern und dem Ton 10 Punkte. Und freue mich auf das Aufeinandertreffen mit dem Affen wie ein Kleinkind. Ach wäre ich doch statt in Endgame (Enttäuschend) in diesen Film ins Kino gegangen!

Also dann Inhalt Pfui, Präsentation hui, insgesamt trotzdem schwächer als Teil 1, da ja schon klar ist, dass mit Elfie weiter gearbeitet werden wird und dieser selbst für diese Verhältnisse unglaubwürdige Aspekt weiter geführt oder gar ausgebaut werden wird. Yay - nicht! Dann hoffen wir mal auf möglichst wenig menschlicher Handlung?

6 Punkte

Godzilla 2 - King of the Monsters Bewertung
Bewertung des Films
610
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon

Weitere spannende Kritiken

Pain & Gain Kritik

Bays "Fargo"

Poster Bild
Kritik vom 24.02.2020 von MobyDick - 3 Kommentare
Im folgenden gibt es eine dreifache Kritik zu Pain and Gain und jeder kann für sich selbst rausfischen, welche der drei folgenden komplett objektiven Kritiken einen am ehesten anspricht, die Wertung am Ende ist dann natürlich meine eigene völlig objektive Meinung ;) 1. Feuilleton Kri...
Kritik lesen »

Brimstone Kritik

Userkritik von GierigeEnte

Poster Bild
Kritik vom 21.02.2020 von GierigeEnte - 5 Kommentare
"Und somit ist dieser Film ein einzigartiges Meisterwerk, welches seines Gleichen sucht und in seinem Gebiet unerreicht bleibt. Es gibt nichts, was in dem Film nicht stimmt, wenngleich dieser Streifen definitiv nicht jedem gefallen wird ..." Revelation (Kritik) Ja, was fanatischer Glaube alles ...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
5 Kommentare
Avatar
Hiyou : : Moviejones-Fan
10.02.2020 22:18 Uhr
0
Dabei seit: 10.02.20 | Posts: 1 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Ein Film für Kaijufans. Schwächen in der Handlung? Deshalb gehe ich nicht ins Kino

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
09.02.2020 09:36 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.425 | Reviews: 134 | Hüte: 375

Elwood und FlyingKerbecs

Danke für die Hüte smile

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
09.02.2020 09:06 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 3.072 | Reviews: 23 | Hüte: 157

Hier kann ich dir auch nur zustimmen, wobei meine Bewertung auch hier wieder höher ausfällt, weil ich zum einen erwartet habe, dass die Charaktere und die Handlung auf der Strecke bleiben wird und zum anderen die vor allem die Bilder und der Ton einfach alles überstrahlt haben, dass ich über die Schwächen getrost drüber wegsehen kann. laughing

Wie Elwood sagt, das hätte ich mir auch stundenlang weiter anschauen können.laughing

Flieht, ihr Narren!

Avatar
Elwood : : Toyboy
09.02.2020 08:41 Uhr
0
Dabei seit: 10.03.17 | Posts: 739 | Reviews: 5 | Hüte: 92

Und damit ist in meinen Augen alles über den Film gesagt. Ich saß weiland sabbernd im Kino und konnte gar nicht glauben, was ich da sah und hörte. Und es hätte tatsächlich noch stundenlang so weitergehen können. Story, Charaktere, Logik? Bildkomposition und Sounddesign!

Ich hasse dieses Nazi Gesocks!

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
08.02.2020 22:47 Uhr
2
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.425 | Reviews: 134 | Hüte: 375

Hehe, ging doch schneller als gedacht smile

Dünyayi Kurtaran Adam
Forum Neues Thema