Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Phantastische Tierwesen - Grindelwalds Verbrechen gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Phantastische Tierwesen - Grindelwalds Verbrechen (2018)

Ein Film von David Yates mit Eddie Redmayne und Johnny Depp

Kinostart: 15. November 2018134 Min.FSK12Abenteuer, Familie, Fantasy
Meine Wertung
Ø MJ-User (11)
Mein Filmtagebuch

Phantastische Tierwesen - Grindelwalds Verbrechen Inhalt

Es ist das Jahr 1927, einige Monate, nachdem Newt Scamander mitgeholfen hat, den berüchtigten Gellert Grindelwald zu enttarnen und gefangen zu nehmen. Doch der dunkle Zauberer hielt Wort und konnte auf dramatische Art und Weise entkommen. Nun hat er noch mehr Gefolgsleute um sich geschart, die ihn bei seiner Sache unterstützen: die Zauberer über alle nicht-magischen Wesen zu stellen. Der einzige, der in der Lage sein könnte, ihn aufzuhalten, ist der Zauberer, den er einst seinen besten Freund nannte, Albus Dumbledore. Aber Dumbledore wird die Hilfe desjenigen brauchen, der Grindelwald schon einmal in die Quere kam, die seines ehemaligen Schülers Scamander. Das Abenteuer vereint Newt wieder mit Tina, Queenie und Jacob. Zusammen müssen sie in einer zunehmend gefährlichen und gespaltenen Zaubererwelt mit neuen Bedrohungen fertigwerden, wobei auch ihre Loyalität zueinander auf die Probe gestellt wird.

Zur Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Zur Galerie
Alle News zum Film
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Phantastische Tierwesen - Grindelwalds Verbrechen und wer spielt mit?

Drehbuch
OV-Titel
Fantastic Beasts - The Crimes of Grindelwald
Format
2D
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
4 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
17.11.2018 14:57 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 477 | Reviews: 15 | Hüte: 46

Habe mir gestern Abend "Phantastische Tierwesen 2" im Kino angesehen und muss erhlich sagen, dass er mir richtig gut gefallen hat. Der düstere Ton, die Darsteller, die musikalische Untermalung, die Geschichte... das hat alles richtig rund gewirkt.

Und "offenes Ende" hin oder her, für sich genommen ein echt toller Film. Keine Ahnung, weshalb heute immer in jeder zweiten Kritik zu Filmen mit Cliffhanger-Ende steht, dass die Qualität des Films erst klar sein wird, wenn die Geschichte zu Ende erzählt ist. Das halte ich für ganz großen Quatsch. Der Film steht für sich und kann auch genau so beurteilt werden. Ein beschissenes Ende würde diesen zweiten Teil nicht schlechter machen. Ist bei den "Tribute von Panem"-Filmen genauso. Die ersten beiden Teile sind extrem genial, aber die letzten beiden nur noch mittelmäßig. Dennoch finde ich die ersten beiden weiterhin klasse.

Mal schauen, ob ich die Tage noch eine richtige Kritik schreibe, wenn ich die Zeit finde.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
Spumante : : Moviejones-Fan
21.06.2018 12:31 Uhr
0
Dabei seit: 30.08.12 | Posts: 15 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Ich freue mich schon so sehr auf die kommenden Teile smile --- Wie schon die HP Serie ... Meisterwerke smile

Meine Bewertung
Bewertung
Ihr seid doch nur neidisch dass Ihr die Stimmen in meinem Kopf nicht hören könnt.
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
07.10.2017 12:34 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.434 | Reviews: 142 | Hüte: 332

Als Quelle habe ich bisher nur Pottermore gefunden, auf comicbookmovie heißt es, es handele sich dabei um eine Ankündigung von Warner Bros. Wie sehr ihr die News ernst nehmt, ist also Eure Sache.
Jedenfalls wurde der Cast anscheinend um acht Personen erweitert:

Brontis Jodorowsky als Nicolas Flamel
Derek Riddell als Torquil Travers
Poppy Corby-Tuech als Rosier

Wolf Roth als Spielman
Victoria Yeates als Bunty
Cornell S John als Arnold Guzman
Jessica Williams
Fiona Glascott

Mit Ausnahme von Brontis Jodorowsky, dem Sohn von Alejandro Jodorowsky, sind das alles recht unbekannte Namen oder Newcomer. Damit scheint man sich also dem Prinzip des Vorgängers treu zu bleiben, neben einigen bekannten Schauspielern (z.B. Jude Law) primär unbekannte zu casten.

Ich bin gespannt, wie sie Nicolas Flamel im Prequel umsetzen werden! Wenn man schon die Vergangenheit von Dumbledore beleuchtet, darf sein Freund Nicolas Flamel natürlich nicht fehlen. Die Namen Travers und Rosier dürften dem geneigten Potter-Fan ebenfalls etwas sagen. Zwei Todesser trugen den Namen Rosier, der Mädchenname der Mutter von Bellatrix Lestrange, Andromeda Tonks und Narcissa Malfoy lautete ebenfalls Rosier. Eine Todesser namens Travers spielte eine größere Rolle in "Die Heiligtümer des Todes".

https://www.pottermore.com/news/next-fantastic-beasts-film-reveals-new-characters-including-nicolas-flamel

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Forum Neues Thema