Anzeige

Boston

News Details Kritik Trailer Galerie
Boston unter Schock

Mit Wahlberg: Terror-Thriller "Patriots Day" schnürt erstes Poster

Mit Wahlberg: Terror-Thriller "Patriots Day" schnürt erstes Poster
3 Kommentare - Fr, 08.07.2016 von R. Lukas
Das "Patriots Day"-Poster weist nur ganz subtil auf den Bombenanschlag beim Boston-Marathon hin, dessen dramatisches Nachspiel der Film behandelt.
Mit Wahlberg: Terror-Thriller "Patriots Day" schnürt erstes Poster

Unfassbar, wozu Menschen fähig sind. Hollywood beschäftigt derzeit vor allem der Anschlag auf den Boston-Marathon 2013, der traditionell am Patriots' Day stattfindet. Bei den Explosionen starben drei Zivilisten, weit über 200 wurden teils schwer verletzt.

Gleich drei unterschiedliche Filme haben dies zum Thema. Und weil Boston Strong offenbar in der Entwicklungshölle feststeckt und Stronger mit Jake Gyllenhaal gerade erst abgedreht wurde, kommt Patriots Day zuerst. Ein Poster haben wir jetzt, auf Trailer und Kinostart warten wir noch. In den USA läuft Patriots Day zu Weihnachten an, womit es nach Deepwater Horizon (auch mit neuem Poster) dieses Jahr schon der zweite gemeinsame Film von Mark Wahlberg und seinem Lone Survivor-Regisseur Peter Berg ist.

Wahlberg spielt den Police Sergeant Tommy Saunders (Wahlberg), der sich couragierten Überlebenden, Helfern vor Ort und Ermittlern bei einem Wettrennen gegen die Zeit anschließt, um die Bombenleger zu fassen, bevor sie erneut zuschlagen können. Es beginnt eine der kompliziertesten Menschenjagden in der Geschichte der Strafverfolgung. Auch darin verwickelt sind Special Agent Richard DesLauriers (Kevin Bacon), Police Commissioner Ed Davis (John Goodman), Sergeant Jeffrey Pugliese (J.K. Simmons) und Krankenschwester Carol Saunders (Michelle Monaghan), Tommys Frau.

Quelle: Comingsoon
Erfahre mehr: #Thriller
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
theMagician : : Steampunker
09.07.2016 09:45 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.585 | Reviews: 0 | Hüte: 48

Wird sicher ein Over-The-Top-Patrioten-Film. Der Titel löst doch schon solche Gedanken aus. Wieso denn nicht als Titel The Boston Marathon? Der Trailer klärt dann auf worum es in dem Film geht und mehr muss man nicht sagen. Habe neulich meinem Vater den Titel genannt und er hat mich gefragt ob es dabei um einen Kiregsfilm handelt.

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Avatar
CMetzger : : The Revenant
08.07.2016 10:58 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 2.671 | Reviews: 10 | Hüte: 144

@Mudl:
Ja, das kann ich mir auch gut vorstellen ;)

So, was passierte grad, als ich das Poster betrachtete...

-oh, sieht richtig gut aus
-oh, sogar die Sterne... mit Knoten, sehr originell
-für das Plakat wurde mit Sicherheit jemand von seinem Chef gelobt
-aber Mark Wahlberg, nee mag ich nicht sehen..
-J.K.Simmons, sehr nice
-Kevin Bacon, auch nicht übel
-OH MEIN GOTT, John Goodman, wie genial ist das denn?
-Ok, ich werde ihn mir doch ansehen, sche** auf Wahlberg, Simmons, Bacon und Goodman machen mit!

Avatar
Mudl : : Moviejones-Fan
08.07.2016 01:57 Uhr
0
Dabei seit: 02.07.16 | Posts: 675 | Reviews: 0 | Hüte: 27

Ich seh schon. Der Film mit Wahlberg wird mehr Kohle abwerfen, aber der Film mit Gyllenhaal wird besser sein.

Forum Neues Thema
Anzeige