AnzeigeN
AnzeigeN

Moon Knight

News Details Reviews Trailer Galerie
Der Weg der Gier

"Moon Knight": Spekulationen & Theorien nach Episode 5 (Update)

"Moon Knight": Spekulationen & Theorien nach Episode 5 (Update)
9 Kommentare - Di, 03.05.2022 von S. Spichala
Fünf Folgen von "Moon Knight" sind online - nur noch eine ist als Finale offen. Wie wohl alles ausgehen wird? Spoiler voraus!
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
"Moon Knight": Spekulationen & Theorien nach Episode 5

++ Update vom 03.05.2022: Ein neuer Trailer zum nahenden Finale von Moon Knight teast einen ordentlichen Showdown an und stellt bereits Gezeigtes zum Teil erneut in ein neues Licht - samt natürlich Comeback des Mondritters und offensichtlich auch aus dem Stein befreiten Konshu! Volle Power bei Vollmond, wir freuen uns drauf!

++ Update Spekulationen nach Folge 5 - es ist eher Anubis (der Schakal!) aka Osiris, der hier die Waage des Totengerichts hält, nicht Seth (der übrigens in der Mythologie seinen Bruder Osiris gekillt hat!). Passend zum Thema Persönlichkeitsspaltung in Moon Knight wie auch wiederum Verschmelzung verschiedener Aspekte gilt auch für die ägyptische Mythologie, dass sich Gottheiten vermischen, ähneln, im Lauf der Zeit umgedeutet wurden. So wird Taweret zum Beispiel auch als Mut interpretiert, die wiederum die Mutter Chons aka Konshus ist und sogar eine Verschmelzung mit Bastet aufweist... ;-)

Ein großes Thema in Episode 5 ist Marcs Kindheit neben der Moon Knight-Originstory, nämlich die Steven-Originstory. Womit nun die TV-Zuschauer offenbart bekommen, was Comickenner bereits wissen. Ebenso wird offenbart, dass Marc/Steven eigentlich tot sind, Marc sich aber an Konshu hat binden lassen, um weiter der Killer zu sein, für den er sich seit seiner Kindheit hält. Nun musste Marc wiederum Steven als Lüge seiner Einbildung gehen lassen (wie Konshu in Stein gebunden), um seine Waage ins Gleichgewicht zu bringen... ist das Binsengefilde das Ende der Story?

Da noch eine Folge offen ist, wird es bei dieser Art Happy End im Paradies aber wohl nicht bleiben. ;-) Man darf gespannt sein, was den Moon Knight zurückholen wird! Was wird zum Beispiel aus Layla, von der man in dieser Episode gar nichts sah? Und wer hält nun Harrow auf, Ammits Herrschaft auf Erden zu errichten?

++ Spekulationen vom 27.04.2022: Nicht nur das neueste For Free-Comic könnte Spannendes zu Moon Knight anteasen, auch ein neues Poster ist da, welches etwas für die nahende Episode 5 anteast! Erneut sehen wir Ammit, beziehungsweise hier eher Seth, der *hust* auch Gott des Chaos, aber nicht versteinert, sie/er könnte also wie schon die Nilpferdgöttin Taweret auch selbst erscheinen mit der Waage. Auf dieser sehen wir links eine Feder und rechts zwei versteinerte Herzen? Oder was für Steine sollten es sonst wohl sein?

Nimmt man nun noch das aktuell For Free-Moon Knight-Comic zum Universe X dazu, in dem deutlich offenbart wird, welchen Zustand Marc einnimmt als Avatar von Konshu, dürfte wohl hier mehr gewogen werden als Steine und Federn. Uns erinnert die Feder jedenfalls an Engelsflügel - und ein versteinertes Herz - beziehungsweise gleich zwei oder ein zweigeteiltes Herz (Marc/Steven?), sind einerseits gebannte Herzen, denkt man an die in Stein gebannten ägyptischen Gottheiten, andererseits sind versteinerte Herzen auch ziemlich tote Herzen... so tot wie Mondsteine.

Kann sich also Marc/Steven noch engelsgleich befreien von seinem Bund an Konshu und dessen finsterer - ähm - Gerechtigkeit, und darf endlich ins Binsenreich einfahren - oder bleibt er an ihn gebannt mit einem versteinerten Herz, mit dem man da sicher nicht reinkommt, sondern in eine Art Zwischenreich hängen bleibt? Ähnliches kommentiert auch jemand bei Twitter unter dem Poster. Wir sind gespannt, was Moon Knight Episode 5 dazu vielleicht in ein paar Stunden offenbaren wird!

Auch interessant: Der Mondgott kann laut Mythologie auch als Krokodil, Falke oder Pavian erscheinen - diese drei Köpfe des Konshu sah man auch im Therapeutenraum. Was wieder dafür spricht, dass Harrow vielleicht selbst eher eine Version Konshus verkörpert als Ammit... die Figur auf dem Poster ist aber eher Seth, auch wenn die Waage Ammits Werkzeug zum Wiegen des Herzens ist, laut Mythologie. Und da wird das Herz gegen die Feder der Maat, eine Art Gerechtigkeits- und Wahrheitsprinzip, aufgewogen. Doch warum hält dann hier Seth die Waage?

++ Spekulationen vom 20.04.2022: Na, wer ist noch lachend vom Stuhl gefallen nach der Endszene von Moon Knight Episode 4? Welcher Realität glaubt ihr nun? Alles eingebildete Abenteuer eines Menschen mit dissoziativer Persönlichkeitsstörung? Inspiriert durch die ihn umgebende Dinge in der Klinik, dadurch ausgelöste Assoziationen - allen voran ein - hust - filmisches "Meisterwerk" namens Tomb Buster auf VHS?

Doch tröstet euch, solcherlei Fragen kennen auch die Comicleser der Marvel-Vorlagen, und in einem MCU mit einem Multiverse ist sowieso jede Realität möglich. Ihr habt sicher all die Dinge entdeckt, die ihr auch als Poster in der Galerie unten findet, samt einiger mehr, welche in Stevens und Marcs wie auch Laylas Abenteuern vorkamen - neben den vertrauten weiteren Gesichtern von Donna & Co. (Donna drohte bereits in Episode 1, Steven in einen Sarkophag zu stopfen, wenn er nicht spurt!) samt Harrow und seinen Kumpanen, oder auch Security-Charaktere um Anton Mogart aka Midnight Man herum:

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
9 Kommentare
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
07.05.2022 13:28 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.141 | Reviews: 42 | Hüte: 637

@MJ-SteffiSpichala
Sorry für die späte Rückmeldung.

Beim Skarabäus bin ich mir ziemlich sicher, dass dieser im Grab selbst sogar noch funktioniere und man ihm folgte^^

Mittlerweile ist die Alexander der Große = Kang-Variante-Theorie weit verbreitet laughing Da warst du die erste, die darauf hingewiesen hat^^

Und ich bin mir ziemlich sicher, dass Folge 5 dann doch ein echtes Black Panther-Easter Egg hatte. Und zwar als das Nilpferd darüber spricht wie jeder die Unterwelt in seinem Unterbewusstsein anders wahrnimmt. Sie spricht dort von der Ebene der Vorfahren (oder so ähnlich), welche wunderschön sei. Und wenn dies nicht die Dimension ist, welche T´Challa betritt um mit seinem Vater zu reden, dann fress ich einen Besen laughing

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
27.04.2022 10:37 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 6.714 | Reviews: 43 | Hüte: 326

Die 5. Folge konnte mich bisher am meisten überzeugen, Gott sei dank, hatte wieder befürchtet, mich 50 Minuten zu langweilen. So bin ich nun etwas gespannter auf das Finale.

Ich bin nicht kreativ.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
27.04.2022 10:21 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.617 | Reviews: 190 | Hüte: 526

Bleibt dabei, dass die Serie für Disney Verhältnisse ungewöhnlich düster ist, diesmal sogar mit Themen wie Kindesmisshandlung, recht harter Tobak.

Von der Struktur sind hier gewisse Parallelen zum Endgame von Wandavision ausmachbar, Traumabehandlung durch Flashback etc. Nur wirkt es hier alles organischer und cooler. Bisher tatsächlich voll geliefert, jetzt muss nur noch das Ende sitzen und das ist dann tatsächlich die bisher beste MCU Serie!

Und wie auch in der letzten Folge: Das Ende könnte auch als abgefuckt geiles Serienende funktionieren

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
MJ-SteffiSpichala : : Moviejones-Fan
21.04.2022 14:08 Uhr | Editiert am 21.04.2022 - 20:43 Uhr
0
Dabei seit: 07.01.14 | Posts: 689 | Reviews: 0 | Hüte: 27

@Duck-Anch-Amun - wir selbst haben keine Kindersicherung bemerkt, aber das auch nicht eingerichtet bei uns - wäre möglich und spätestens mit E4 sinnvoll. Zu den Fragen - Spoiler voraus:

Es wird gesagt, der Zombietyp ist sowas wie ein Heka-Priester (Layla erwähnt das), auch die sieht man wie Zinnsoldaten im Museumsshop auf Donnas Theke. Ich denke, dass jemand, der von einer Gottheit quasi besessen und auch noch dissoziativ ist, einfach keine normale Wahrnehmung mehr haben kann, Dinge ein- und ausblendet, umdeutet - das gibt auch den Machern der Serie natürlich Freiheiten für so manche daher eher akzeptable Logikmacke. Und Steven erzählte dem Mädchen im Museum ja auch von den Haken, mit denen Organe durch die Nase (irrx!) rausgezogen werden bis auf das Herz...diese Hakenwaffe im Sand mit dem Blut verwies darauf, dass sich dieser Priester da ja offensichtlich schon jemanden geschnappt hatte, sie finden ja dann auch den blutigen Opfertisch - also einer wurde ja schon vorher ausgeweidet, bevor der nächste darauf landet... und in den Nischen im Grab standen ja auch schon einige Grabschänder-Opfer, die so alt alle vielleicht eben gar nicht waren, wie Layla dachte. laughing

Zudem ist von dem Labyrinth die Rede, das Augen-Rätsel, das Steven kurz vorher noch erwähnte und ja auch selbst löste, der Skarabäus führte nur zu dem Grab, aber nun nicht auch noch genau zum Ort des Sarkophags in diesem Grab.

Die Fliege - ja, natürlich kam da der Mephisto-Gedanke auf, immerhin reden wir ja auch von der ägyptischen Unterwelt bzw. dem Overvoid, das aka Multiverse Tore in die reale Welt offensichtlich mit diesen Portalen ermöglicht (auch das erinnerte an die TVA). Ob nun die Magie eines Doctor Strange, TVA, Raumstein oder Zeitstein oder göttliche Fähigkeiten/Alienkräfte, irgendwie sind es ja ähnliche Mechanismen nur anders interpretiert, anders quasi codiert (Magie, Götter-/Alienpower, universale Infinity-Kräfte). Irgendwie erinnert Isaac in der Anstalt auch an Renfield, fehlt nun nur noch Blade als sein Dracula? Aber gut, sein Meister ist ja schon Konshu. laughing Wie die Regisseure derweil verrieten, ist die Fliege jedoch Zufall, es ist eine reale Fliege, die da auf Isaacs Hand landet!! Nun dürfen sich eure Nackenhaare aufstellen... shock

Kleine Nebensache noch - Steven malt mit einem gelben Stift in dem Götterbuch in E1 herum - Geiststein-Kraft? Damit würde sich die Raumkraft mit eben der visionierten Story (Blau und Gelb) verbinden... Dazu noch Konshus verbotene Tat mit dem Zurückdrehen der Zeit um rund 2000 Jahre für die Koordinaten in E3, wenn das nicht die TVA auf den Plan holte, was denn dann?? Aber die TVA ist ja gerade etwas Out of Order, lässt alles laufen - also bisher haben wir lauter Gründe geliefert bekommen in den diversen Serien wie Filmen, die zusammen zum Mad Universe führen dürften. In dem dann vielleicht auch Mephisto noch eine Rolle spielt.

Und: Ziemlich cool ist, dass Alexander der Große (aka auch Sohn des Zeus >> Link zu Thor 4? Kang?) im Sarkophag liegt, den die Ägypter tatsächlich zum Pharao gemacht haben sollen (siehe Amun-Tempel Luxor, Amuns Sohn ist wiederum der ägypt. Mondgott Chons!), und dessen Grab bis heute verschollen ist - sein Wunsch war, bei der Oase von Siwa bestattet zu werden. Und ratet, wohin die Koordinaten (29° n 25° e), die Layla triangelt, führen (guckt mal bei Google Maps) - tatsächlich zu einem Ort nahe der Oase Siwa (siehe auch: Orakel von Siwa). Wer also hinpilgern und danach graben möchte - wer weiß... laughing Ihr werdet dann aber vielleicht auch erst ein Rätsel lösen müssen. laughing

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
21.04.2022 13:33 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.141 | Reviews: 42 | Hüte: 637

Puuh was für eine Folge. Wie immer folgen hier SPOILER, aber ich frag mich sowieso wer sich hier verirrt, wenn er nicht die Serie/Folge geschaut hat.

Also wieder eine solide Folge und wieder muss man Oscar Isaac für sein Schauspiel einfach loben. Nachdem schon letzte Woche viel passierte, geht es diesmal Schlag auf Schlag. Dabei kamen nette Die Mumie und Indiana Jones-Vibes auf. Aber selbst hier passierten für mich seltsame Dinge. Zuerst einmal ist das Lager von Harrow komplett verlassen, weil die angeblich alle im Grab sind. Auffällig wird dann auf diese Waffe und das Blut gezoomt - ohne Aufklärung. Dann im Grab treffen unsere Helden auf Zombies/Mumien oder was auch immer das für Wesen waren - auch dies wird so hingenommen und ohne Erklärungen abgehandelt. Das Wesen nimmt dann Organe aus einem Opfer raus, was natürlich ein Hinweis auf die ägyptische Mythologie ist und dem Totengericht - aber ebenfalls nicht wirklich spätere Erwähnung findet.
Dann finden Steve und Layla den Sarkophag vor Harrow - und dies obwohl die schon länger in der Gruft sind UND den Skarabäus haben. Ergibt für mich genauso wenig Sinn wie Harrows Auftauchen bei diesem Grabräuber in Folge 3. Oder es gehört zu seinem Plan dazu?

Dann natürlich dieses grandiose WTF-Finale. Man sieht, dass Moviejones die Folgen schon öfters gesehen hat, denn euch ist so viel aufgefallen! Respekt. Ich hab ja ebenfalls die Augen offengehalten um irgendwelche Easter Eggs zu finden bzw. um zu erfahren was nun echt oder falsch ist. Schlussendlich bin ich noch immer platt und Respekt an euch, dass ihr 5 Wochen durchgehalten habt mit einem solchen Cliffhanger zu leben.
Ich hab dann tatsächlich mein erster Youtube-Video zu Moon Knight anschauen müssen, um zu verstehen was da abging. Das Ende basiert dabei ziemlich sicher auf einen Comic-Run, wo ähnliches passierte. Wirklich geklärt was im Run ablief, wurde allerdings ebenfalls nicht.

Ich hatte ebenfalls sofort Erinnerungen an die TVA aus Loki. Es ist schon toll wie unterschiedlich alle Serien sind und dass Marvel gerade hier, Loki oder auch WandaVision viel experimentiert und uns wirklich Verrücktes liefert. Ich denke hier befinden wir uns auf einem ähnlichen Level.
Ich glaube weiterhin nicht, dass alles Einbildung war. Irgendwie wäre es super cool, aber doch auch zu einfach und Moon Knight und die Charaktere hätten auch keine Zukunft mehr im MCU. FlyingKerbecs würde dies freuen, aber ich fand besonders Oscar Isaak und das gesamte Götterthema zu spannend um eine bloße Einbildung zu sein.
Was ist es dann? Vielleicht irgendwie ein Blick in Marc/Stevens Seele wie es oftmals in Serien passiert? Im MCU hatten wir es ja auch schon ähnlich mit dem Seelenstein. Oder aber irgendwie eine Pocket-Dimension wie das Hexagram von Wanda oder die TVA. Vielleicht auch die Götterwelt oder das Totenreich? Bei der Fliege musste ich zumindestens direkt an die Mephisto-Diskussionen mit der Zikade denken^^
Oder Marc/Steven soll einfach nur denken, dass alles unecht ist...die Frage ist: Warum?

Puuh, ich bin mega gespannt auf die kommenden Folgen. Habe aber bisschen Angst, dass zwei Folgen nicht reichen werden und es wie schon zuvor bei den MCU-Serien deshalb eine gewisse Enttäuschung beim Serienfinale geben könnte. Gerade WandaVision hatte mich da mehr als enttäuscht.

@MJ-SteffiSpichala
Hab ne Review von Moviepilot gesehen wo er erklärt, dass Folge 3 auf Disney+ mit Kindersicherung nicht vorhanden ist. Bei Folge 4 wird dies sicherlich ebenfalls so sein, der Horror-Anteil war für Marvel-Verhältnisse dann doch schon vorhanden. Habt ihr Ähnliches vernommen oder gehört?

Avatar
GeneralGrievous : : Moviejones-Fan
20.04.2022 21:47 Uhr
0
Dabei seit: 18.02.14 | Posts: 1.628 | Reviews: 0 | Hüte: 51

Mit der Wendung hätte ich nun wirklich nicht gerechnet. Wenn ich eure Reviews jeden Mittwoch nach der Sichtung der neuesten Folge schaue, wird mir immer klar, wie viele Easter Eggs ich beim Schauen immer übersehe. Ihr macht einem ein ganz schlechtes Gewissen. laughing

So oder so - es sind nur noch zwei Folgen. Ich denke daher, dass man den Moon Knight bereits kommende Woche wieder in Aktion sehen dürfte. Ob "in echt" oder "eingebildet" - das wird man dann sehen. ^^ Ob dann auch mal endlich die 3. Persönlichkeit offenbart wird?

Folge 4 hatte auf jeden Fall im ersten Drittel schöne Horror-Vibes, wurde im zweiten Drittel emotional (der Tod von Laylas Papa) und stellte dann im letzten Drittel gefühlt alles bisher Gezeigte auf den Kopf. laughing

Avatar
MJ-SteffiSpichala : : Moviejones-Fan
20.04.2022 16:08 Uhr
0
Dabei seit: 07.01.14 | Posts: 689 | Reviews: 0 | Hüte: 27

@Scarecrow - korrigiert, da sich Steven ebenfalls erinnert, erschossen worden zu sein , trifft das wohl auf beide zu.

Avatar
Scarecrow : : Moviejones-Fan
20.04.2022 15:43 Uhr
0
Dabei seit: 09.09.11 | Posts: 406 | Reviews: 0 | Hüte: 4

@MJ

In Folge 4 wurde doch wieder Marc erschossen, er hatte doch die Kontrolle bekommen um layla zu erklären was mit ihren dad passiert ist.

Avatar
Harty : : Moviejones-Fan
20.04.2022 14:37 Uhr
0
Dabei seit: 16.06.15 | Posts: 56 | Reviews: 4 | Hüte: 0

Oha, da war er nun, der Mindfuck-Moment auf den ich gewartet habe. Ich glaube aber nicht, dass der Moon Knight eine Einbildung war.

Forum Neues Thema
AnzeigeN