Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mit Bradley Young in Mexiko-Stadt

Na toll, Corona: Neuer Iñárritu-Film stand kurz vor Drehstart

Na toll, Corona: Neuer Iñárritu-Film stand kurz vor Drehstart
1 Kommentar - Fr, 27.03.2020 von R. Lukas
Titel, Inhalt und Besetzung sind noch unbekannt, aber Alejandro González Iñárritu soll sich auf den Dreh seines nächsten Films vorbereitet haben, bevor ihm die Corona-Krise in die Quere kam.

Nach seinem Oscar-Doppelschlag mit Birdman und The Revenant - Der Rückkehrer trat Alejandro González Iñárritu etwas kürzer. In den fünf Jahren, die seitdem vergangen sind, kamen von ihm nur noch ein Nike-Werbespot und der VR-Kurzfilm Carne y Arena. Nun aber sind erste Hinweise auf seinen nächsten Langfilm durchgesickert, einen Independent-Film, den er offenbar ab April gedreht hätte - wäre das Coronavirus nicht gewesen. Und es klingt so, als nehme er sich ein Beispiel an seinem Landsmann und Filmemacher-Kollegen Alfonso Cuarón und tauche - ähnlich wie Cuarón mit Roma - in seine eigene Vergangenheit ein.

Die mexikanische Tageszeitung El Universal berichtet, Iñárritu habe in Mexiko-Stadt für ein neues Projekt Drehorte inspiziert und Kameratests durchgeführt. Er wurde zusammen mit Kameramann Bradford Young (oscarnominiert für Arrival) gesehen, sowohl beim Schloss Chapultepec als auch im historischen Zentrum der Stadt. Berichten zufolge trugen die Darsteller 90er-Jahre-Outfits, und die Tests sollen Pappfiguren der Politiker Carlos Salinas de Gortari und José López Portillo beinhaltet haben. Auch soll ein Schauspieler als der berühmte Kindercharakter Pajára Peggy verkleidet gewesen sein, und man hat wohl Sets der mexikanischen Sitcom El Chavo del Ocho nachgebaut.

Patrice Vermette (Arrival), Denis Villeneuves Szenenbildner des Vertrauens, ist bei diesem Projekt ebenfalls an Bord. Und falls sich jemand fragt, warum Iñárritu nicht mit seinem "regulären" Kameramann Emmanuel Lubezki zusammenarbeitet - das liegt daran, dass Lubezki schon mit David O. Russells neuem Film beschäftigt ist. Aber man kann ja nicht alles haben, und so ein schlechter Ersatz ist Young nun auch nicht.

Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
27.03.2020 07:28 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 12.654 | Reviews: 184 | Hüte: 432

Da habe ich mich vor einigen Wochen bereits gefragt, wann denn Innaritu mal wieder einen Film dreht und dann kommt hier die erfreuliche Bestätigung - mit gleichzeitiger (aber klar verständlicher) Verschiebung... cry

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Forum Neues Thema