Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mit Tom Hanks (?)

Nach "Die Schöne und das Biest": Luke Evans bei "Pinocchio" an Bord

Nach "Die Schöne und das Biest": Luke Evans bei "Pinocchio" an Bord
4 Kommentare - Mi, 27.01.2021 von N. Sälzle
Luke Evans nimmt sich der nächsten Märchenrolle an, wenngleich die Figur, die er darstellt eigentlich so gar nicht märchenhaft ist.

Von diesem Film haben wir schon eine Weile nichts mehr gehört, aber Pinocchio von Robert Zemeckis lebt tatsächlich noch. Während man inzwischen fix davon ausgehen kann, dass Tom Hanks Gepetto spielt, ist Luke Evans inzwischen neu dabei. Laut Deadline wird er den Coachman spielen, den Inhaber und Betreiber von Pleasure Island.

Ob der Vertrag bereits unterschrieben und wie verbindlich die Verpflichtung von Evans damit ist, ist aktuell nicht bekannt. Dass es die Verfilmung in der Vergangenheit nicht leicht hatte, dagegen schon.

Vor beinahe drei Jahren war Hanks als Gepetto für Pinocchio im Gespräch. Der Vertrag hatte sich aber wohl zerschlagen, als Paul King, der ursprünglich am Drehbuch mitarbeiten und Regie führen sollte, das Projekt hinter sich ließ. Inzwischen soll aber ein neuer Vertrag ausgehandelt worden sein.

Quelle: Deadline
Erfahre mehr: #Fantasy
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
4 Kommentare
Avatar
Hansel : : Moviejones-Fan
27.01.2021 18:27 Uhr
0
Dabei seit: 30.05.20 | Posts: 222 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Sehr schade, dass Robert Zemeckis sein Talent in den 90gern liegen gelassen hat.

Wird wieder so ein seelenloser Cgi Mist, wie auch all seine Filme der letzten Jahre. Dabei hat der Mann mal Zurück in die Zukunft gemacht. Aber Spielberg bringt ja auch seit der Jahrtausendwende nur noch Schrott ins Kino.

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
27.01.2021 16:02 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 649 | Reviews: 0 | Hüte: 14

Auf Del Toros freue ich mich mehr.

Bin aber gespannt was Disney macht. Ob diese Geschichte im 19. Jahrhundert spielt? Ob auch unartige Mädchen vorkommen und auch Esel werden. Naja das Mädchen alle artig sind ist ja veraltet mag zwar damals das Idealdarstellung gewesen sein ist aber natürlich unfug. Bei Peter Pan grundsätzlich ja auch mit es gibt keine unartigen Mädchen. Kommen Kater und Fuchs als Anthro, Tier oder Mensch vor? Wie behandelt man die anderen Klischees? Mal gucken wie Disney das alles meistert.

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
27.01.2021 12:45 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.399 | Reviews: 13 | Hüte: 77

@MobyDick

ich befürchte auch das hier vieles weichgespült wird. Einen Pinocchio der quasi seine Freunde ihrem schrecklichen Schicksal überlässt, das wird es in der neuen Fassung gewiss nicht mehr geben. Wobei ich gerade diesen Aspekt für ebenso schrecklich wie auch mutig fand. Pinocchio ist kein edler Held und Bösewichte erhalten nun mal nicht immer ihre gerechte Strafe. Ganz davon abgesehen das wir auch bestimmt keinen Pinocchio mehr sehen werden, der voller Zufriedenheit an ner dicken Zigarre pafft laughing

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
27.01.2021 11:45 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.952 | Reviews: 138 | Hüte: 441

Hmm, Pinocchio aus den USA in der heutigen Zeit als Kinderfilm zu verfilmen halte ich für - sagen wir es mal so - ambitioniert: Das Zeug ist richtig düster, die Bösen werden nicht bestraft und die Moral ist schon teilweise recht archaisch. Selbst der Disney Klassiker ist auf seine Weise schwere Kost. Da doch eher die italienischen Versionen als realverfilmung oder die von Del Toro. Wenn Zemeckis allerdings den Weg des Beowulf gehen würde, dann wäre es natürlich was anderes und willkommen wink

Dünyayi Kurtaran Adam
Forum Neues Thema
Anzeige