Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Chilling Adventures of Sabrina

News Details Reviews Trailer Galerie
Animationsserie mit homosexuellen Agenten

Netflix: Neues zu "Sabrina" S2, Chazelle-Serie, "One Day at a Time" & mehr

Netflix: Neues zu "Sabrina" S2, Chazelle-Serie, "One Day at a Time" & mehr
0 Kommentare - Fr, 05.04.2019 von N. Sälzle
"Chilling Adventures of Sabrina" startet in Staffel 2, eine Animationsserie mit homosexuellen Agenten erhält grünes Licht und bei Damien Chazelles Projekt tut sich auch etwas.
Netflix: Neues zu "Sabrina" S2, Chazelle-Serie, "One Day at a Time" & mehr

Chilling Adventures of Sabrina Staffel 2 steht vor der Tür und TVLine konnte sich am Set in Vancouver einen kleinen Eindruck davon verschaffen, was den Zuschauern bevorsteht. Laut Hauptdarstellerin Kiernan Shipka wird Sabrinas Zwiespalt zwischen sterblicher Welt und finsterer Magie noch weiter in den Mittelpunkt rücken. Das mache nicht nur der Darstellerin sondern auch dem Charakter in der Serie Spaß.

Tatsächlich befände sich Sabrina in Chilling Adventures of Sabrina Staffel 2 sogar auf einem völlig neuen Pfad mit Freunden, die gleichzeitig Feinde sein können, Romanzen und Gefahren. Das lasse sich auch darauf zurückführen, dass Sabrinas Freunde nun wüssten, dass sie eine Hexe sei und sie mehr darüber sprechen könne. Das verändere das Freundschaftsverhältnis.

Doch Sabrina sollte sich nicht täuschen lassen. Wenn Chilling Adventures of Sabrina Staffel 2 am heutigen 5. April bei Netflix landet, dann erwartet sie ein böses Erwachen, sollte sie tatsächlich glauben, ihr sterbliches und unsterbliches Leben seien nun perfekt im Einklang miteinander.

Cast für Damien-Chazelle-Netflix-Serie

The Eddy von Damien Chazelle befindet sich bei Netflix nach langen, langen Monaten auch weiterhin in Arbeit. Jetzt hat die Serie wenigstens ihren Hauptdarsteller gefunden. Andre Holland (Castle Rock, Moonlight) spielt Elliot Udo, einen einst gefeierten Jazz-Pianisten aus New York, der nun als Teil-Inhaber eines Jazz-Clubs in Paris versucht, über die Runden zu kommen.

Sein Leben wird komplizierter, als plötzlich seine 15-jährige Tochter vor der Tür steht und er lernen muss, sich über seine Schwäche hinwegzusetzen und erwachsen zu werden.

Netflix bestellt animierte LGBTQ-Serie

Q-Force nennt sich die Serie, in die Netflix erstmal 10 Episoden investiert. Die animierte LGBTQ-Serie von Sean Hayes (Will & Grace) und Todd Milliner (Grimm) handelt von einem gut aussehenden Geheimagenten und seinem Team, wobei jedes Team-Mitglied der LGBTQ-Community angehört.

Wieder und wieder muss sich das Team im Dienst aber auch im Privatleben Herausforderungen stellen. Und das mussten sich auch die Serienschöpfer.

Da Agentenserien unglaublich teuer wären, wäre es laut Milliner am Ende auf eine Animationsserie hinausgelaufen. Laut Hayes wäre es wohl auch undenkbar gewesen, dass eines der Studios einen Agentenfilm mit homosexuellen Hauptcharakteren finanziert hätte. Irgendwann vielleicht mal, aber aktuell sei dafür die Zeit wohl noch nicht gekommen.

Kann "One Day at a Time" noch gerettet werden?

Während die anderen Serien bei Netflix munter in die Vollen gehen, hat der Streamingdienst bei One Day at a Time den Stecker gezogen. Weiterhin ist eher nicht abzusehen, dass die Sitcom nochmal die Kurve kriegt, dennoch führte Sony Pictures Television in den vergangenen Wochen das eine oder andere Gespräch und CBS All Access zeigte deutlich Interesse daran, One Day at a Time zu übernehmen.

Aber nur, weil CBS All Access bereits ein Angebot für eine weitere Staffel eingereicht hat, ist die Serie noch nicht gerettet. Denn Netflix hat in diesem Fall ein Veto-Recht. Spricht Netflix gegen einen Umzug, ist der Fall gelaufen - und zuletzt deutete alles genau daraufhin. Wie Vulture berichtet, sollen Sony und CBS All Access dennoch weiter verhandeln, um womöglich zu einem Deal zu gelangen, der auch Netflix genehm ist und die Zustimmung des weit größeren Streamingdienstes findet.

Quelle: TV Line
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?