Aber wollen die Filmemacher auch?

Neue "Matrix"-Trilogie & "Joker 2"? Village Roadshow will es!

Neue "Matrix"-Trilogie & "Joker 2"? Village Roadshow will es!
11 Kommentare - Fr, 19.06.2020 von R. Lukas
Wenn es nach Village-Roadshow-CEO Steve Mosko geht, ist "Matrix 4" nicht der letzte "Matrix"-Film, bei weitem nicht. Er hofft auch sehr auf ein "Joker"-Sequel, ein brauchbares Drehbuch vorausgesetzt.
Neue "Matrix"-Trilogie & "Joker 2"? Village Roadshow will es!

Zwei kurze und knackige Updates, direkt von Steve Mosko, dem CEO der Village Roadshow Entertainment Group. Der Hollywood Reporter fragt, Mosko antwortet!

Stellt sich Lana Wachowski Matrix 4 denn als Start einer neuen Trilogie vor? Seine Hoffnung wäre, dass dies (das Matrix-Franchise) noch sehr, sehr lange weitergehe, meinte Mosko. Teil vier und darüber hinaus wäre sehr aufregend, findet er. Village Roadshow habe das Recht, sich an allen zukünftigen Matrix-Filmen zu beteiligen, Punkt.

Bis Matrix 4 ins Kino kommt, dauert es ja nun noch ein Jahr länger, nachdem der Film auf den 31. März 2022 verschoben wurde. Und was ist mit dem Joker-Sequel los? Man drücke die Daumen, dass ein großartiges Drehbuch reinkomme und wir ein Joker 2 sehen werden, sagte Mosko. Da wäre dann Todd Phillips gefragt, der freilich auch Joaquin Phoenix überzeugen müsste.

Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
11 Kommentare
Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
20.06.2020 11:30 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 2.267 | Reviews: 2 | Hüte: 68

@ChrisGenieNolan

Okay, vielleicht war Phoenix das falsche Beispiel und ich habe meine Wut zu schnell über ihn ergehen lassen. Aber es gibt tatsächlich sehr viele Schaupsieler, die keine Interesse mehr an eine Rolle haben, sobald der Film floppt. Davor aber am schwärmen gewesen, wie geil und faszinierend denn alles sei. Und dann gibt es noch die, die das sagen, dann der Fortsetzung den Rücken kehren, aber dann ein Studio mit viel Geld ankommt und die Schauspieler dann sich umentscheiden.

Warum Phoenix nicht in großen Blockbustern mitspielt? Weiß nicht, finde ihn als Schauspieler nicht überragend. Bis jetzt gab es keinen Film, wo er mich überzeugen konnte. Immer mimt er einen Gelangweilten. In Joker fand ich ihn jetzt auch nicht so dolle, den ganzen Film um ehrlich zu sein nicht.

@MATRIX

Für mich ein abgeschlossener Film. Eine Fortsetzung kommt gar nicht in die Tüte - meiner Meinung nach. Das ist für mich einfach wieder "Woraus können wir noch Geld rausholen?" - "ahh... Matrix war doch mal erfolgreich!".

Deswegen kommt doch jeder Reboot, Remake, Fortsetzung, VerSERIEung raus. Geld, Geld, Geld. Das zerstört den Kultstatus der Filme, die ich als legendär bezeichne.

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Avatar
StMatti : : Moviejones-Fan
19.06.2020 21:02 Uhr
0
Dabei seit: 03.06.15 | Posts: 104 | Reviews: 0 | Hüte: 3

PS: Joker 2 wär aber cool! smile

"Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem"
(Volksmund)
Avatar
StMatti : : Moviejones-Fan
19.06.2020 21:00 Uhr
0
Dabei seit: 03.06.15 | Posts: 104 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Bin noch nicht überzeugt davon... Die drei Teile bieten einen abgeschlossenen Handlungsbogen und trotz ein paar Schwächen hier und da, war das Gesamtpaket eine gute Filmreihe.

Zu oft zerstören weitere Teile die Qualität ganzer Filmreihen. Brauche hier wohl nichts aufzählen, da jeder direkt einen solchen vor Augen hat.

Zudem war ich von Jupiter Ascending richtig enttäuscht und bin eher gespannt darauf, ob man wieder die Kurve zu "guter Unterhaltung" hinbekommt.

Tja, ich harre halt der Dinge die da kommen.

"Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem"
(Volksmund)
Avatar
TiiN : : Pirat
19.06.2020 16:45 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 5.645 | Reviews: 127 | Hüte: 288

Man mit für sein Joker Sequel noch gar nichts, möchte es aber unbedingt haben - erinnert an die Star Wars Sequel-Trilogie. Fehlt nur noch ein Starttermin, danach kann man sich ja was ausdenken.

Tolle Filme kann man auch einfach für sich stehen lassen.

Avatar
NeoAnderson : : Moviejones-Fan
19.06.2020 16:05 Uhr | Editiert am 19.06.2020 - 16:06 Uhr
0
Dabei seit: 16.05.17 | Posts: 51 | Reviews: 0 | Hüte: 4

@CMetzger: ja, 2 und 3 wurden in einem Aufwaschen gedreht. der 3te hinkt in meiner Wertung auch hinten nach..dennoch ist er mein guilty pleasure smile

Das Reeves seit 4-5 Jahren wieder in "Mode" ist, freut mich für ihn sehr, wohl wissend seinem Standing vom Schauspielkönnen her. Einer meiner letzten Jugendhelden und durchaus grundsympatisch anzusehen.

Deine Idee der Filmschmelze mit John Wick bin ich ehrlicherweise nicht so zugetan - dafür gefallen mir beide Universen/Filmfiguren zu sehr, als das ich eine dafür hergeben würde wink

Avatar
CMetzger : : The Revenant
19.06.2020 15:48 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 2.405 | Reviews: 10 | Hüte: 116

@NeoAnderson:
Also Mister Anderson, ich bin doch mehr und mehr Deiner Meinung. Interessanter Ansatz... also Fakt ist, wir wissen, dass eigentlich alles weit hergeolt ist, ein Mann keiner Kugel ausweichen kann, und schon gar nicht, eine Frau in Leder das Hochhaus hochziehen kann, aber wenn der Film dann läuft, denkt man sich nur so... oh geil, "Morpheus kämpft gegen Neo." und, oh schade. "beim ersten Mal fallen sie alle." Aber dann auch sowas von mitfiebern, wenn man zur Rettung des Morpheus aufbricht. Leider kann nur der dritte Teil mich absolut nicht mitreißen... schade eigentlich.. aber gut, es wurden ja Reloaded und Revelations zeitgleich gedreht und beide im selben Jahr im Kino veröffentlicht, wenn ich mich richtig erinnere. Ich denke, das war vielleicht kein kluger Schachzug.

Aber jetzt, auf dem Hoch von Reeves war es nur eine Frage der Zeit, bis man da was hört. Ich hoffe nur bisschen, dass er Neo sein wird und nicht Jonathan Wick.

Oder aber mal wirder meine persönliche Wunsch-Theorie. John Wick war nur ein Programm, welches Neo zum Training nutze, um in Matrix 4 der größten Bedrohung des Universums gegenübertreten zu können. :-)

Avatar
NeoAnderson : : Moviejones-Fan
19.06.2020 15:11 Uhr
0
Dabei seit: 16.05.17 | Posts: 51 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Es gibt so Filme (oder Trilogien), da passt für einen persönlich einfach alles zusammen - nicht nur die Filme per se an sich..sondern das Stadium Leben in dem man sich zu dieser Zeit befindet und alles was dazu gehört. In meinem Fall ist es die Matrix Trilogie.

Ich hab die Filme oft seziert und kann jeden negativen Aspekt und die Leute welche berechtigte Kritiken übten, verstehen - jedoch verpufft alles logische wenn ich bei diesen Filmen wieder hängen bleibe.. eine normale Erklärung hab ich dafür keine^^

Es ist nun ein zweischneidiges Schwert..das Kind in mir freut sich unendlich das es in dieser Welt wieder weiter geht..der Dude von heute fragt sich: WARUM!? - und hofft das er doch wieder zum Kind wird! wink

Avatar
CMetzger : : The Revenant
19.06.2020 14:34 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 2.405 | Reviews: 10 | Hüte: 116

Also ich denke hier auch, dass Phoenix, sollte man ihn nur mit Geld überzeugen, die Rolle nicht nochmal in dem Ausmaß spielen, wie im ersten Teil. Sehe es hier wie ChrisGenieNolan, dass Phoenix irgendwie wählt, was er machen will, und zwar nach Rolle, nicht nach Gage.

Bezüglich Matrix 4, 5 und 6... ich weiß nicht so ganz, was ich davon halten soll, also ich mochte die ersten Teile doch sehr.. mit absteigender Bewertung... und jetzt alles neu aufrollen... ich rechne damit, dass man hier eine Art Generationswechsel ansteuern wird... wird der Auserwählte etwa Nachwuchs bekommen?... Jedenfalls etwas, was ich nicht mag, dass man Filme, Franchises in die nächste Generation zwingen will... wir warten mal Teil 4 ab...

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
19.06.2020 11:36 Uhr | Editiert am 19.06.2020 - 17:21 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.918 | Reviews: 4 | Hüte: 316

Wenn ich schon sowas lese wie "Phoenix muss man überzeugen". Mit dem richtigen Geld überzeugt ihr ihn schon.

@ TamerzoChelios:

Editi: Also Geld ist jeden Menschen wichtig und sehr wichtig. Phoenix auch... aber hier geht es um Phoenix nicht nur ums Geld. Sonst hätte er solche Rolle wie Dr. Strange nicht abgelehnt. Den bei/mit MCU hätte er sehr viele Geld gemacht. Aber er hatte nur kein Bock, auf etwas langfristig zu binden, der über 10-20 Jahren hinausgehen... Er ist ein Künstler und seinen Rollen sind ihm schon wichtig und das sieht Mann immer an seinen Performance. Warum hat er seit Gladiatoren, kein Blockbuster Filme mehr gemacht? xD

Avatar
MisfitsFilms : : Poppy
19.06.2020 10:38 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 2.723 | Reviews: 0 | Hüte: 84

Hab gerade diesen kleinen Clip aus dem Film DOC SCHNEIDER im Kopf, in welchen Helge Schneider sagt "Nööööö.och nööööö..lass mal stecken...nöööö" laughing

Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
19.06.2020 10:27 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 2.267 | Reviews: 2 | Hüte: 68

Regie und Schauspieler haben ein riesen großes Interesse daran, eine Fortsetzung zu Joker 2 zu machen, da die Geschichte und die Charaktere so unglaublig interessant sind.

Wird der Film zum Flop, heißt es dann: Die Charaktere haben nicht gereizt, weswegen man eher zu einem Nein tendieren würde.

Man, Fresse halten, sagt einfach "kein Erfolg, kein Interesse". Punkt.

Wenn ich schon sowas lese wie "Phoenix muss man überzeugen". Mit dem richtigen Geld überzeugt ihr ihn schon.

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Forum Neues Thema