Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Noch wilder als "Mandy"?

Nicolas Cage: "Prisoners of the Ghostland" sein wildester Film (Update)

Nicolas Cage: "Prisoners of the Ghostland" sein wildester Film (Update)
1 Kommentar - Fr, 08.02.2019 von R. Lukas
Bei "Prisoners of the Ghostland" können wir uns offenbar auf was gefasst machen. Wenn Nicolas Cage diesen Fantasy-Actionthriller schon als seinen potenziell abgedrehtesten Film beschreibt...

++ Update vom 08.02.2019: Es gibt eine gute und eine weniger gute Nachricht. Die weniger gute zuerst: Prisoners of the Ghostland-Regisseur Sion Sono soll einen Herzinfarkt erlitten haben, sich aber zum Glück schon auf dem Weg der Besserung befinden. Die gute: Imogen Poots steht Nicolas Cage im Film zur Seite.

Beschrieben wird er als "Ost-trifft-West-Vortex der Schönheit und Gewalt", und der Hollywood Reporter kennt auch die Story: Als ein berüchtigter Verbrecher namens Hero (Cage) ausgesandt wird, um ein entführtes Mädchen (Poots) zu retten, das in einem dunklen, übernatürlichen Universum verschwunden ist, müssen die beiden den bösen Fluch brechen, der sie bindet, und den mysteriösen Wiedergängern entkommen, die das Ghostland beherrschen.

++ News vom 14.12.2018: "Cage Rage" ist ein Ausdruck, den Nicolas Cage sich patentieren lassen sollte. Bei jedem seiner Filme wartet man förmlich darauf, dass er durchdreht, wie nur er durchdrehen kann. Meist enttäuscht er seine Fans auch nicht, aber es scheint, als hätten wir noch gar nichts gesehen.

Beim International Film Festival and Awards Macao sprach Cage, der dank Mandy und Sprechrollen wie Spider-Man Noir in Spider-Man - A New Universe und Superman in Teen Titans GO! to the Movies derzeit wieder im Auftrieb ist, über Prisoners of the Ghostland, einen seiner nächsten Filme. Und der soll alles Bisherige in den Schatten stellen. Es ist das englischsprachige Regiedebüt von Sion Sono (Guilty of Romance), der mal der subversivste Filmemacher des heutigen japanischen Kinos genannt wurde.

Cage zeigt sich begeistert davon. Prisoners of the Ghostland sei anders als alles, was er je gelesen habe. Es könnte der wildeste Film sein, den er je gemacht habe, und das wolle schon was heißen (wo er Recht hat...). Er trage einen hautengen, schwarzen Leder-Jumpsuit, bestückt mit Granaten, die an unterschiedlichen Körperteilen befestigt seien. Und wenn er nicht die Tochter des Gouverneurs von dieser Staatsgrenze rette, wo alle Geister seien, und sie zurückbringe, werde man ihn in die Luft sprengen. Es sei einfach nur verrückt und völlig abgefahren, findet Cage. Also genau sein Ding?

Erfahre mehr: #Fantasy, #Thriller, #Action
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
14.12.2018 12:27 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 4.290 | Reviews: 55 | Hüte: 281

Hört sich erst mal beknackt nach einer dreisten und zudem schlechten Klapperschlange-Kopie, aber wenn Sion Sono draufsteht, kann man sich im besten Fall auf eine Granate (Hehe) gefasst machen, mal schauen

Dünyayi Kurtaran Adam
Forum Neues Thema