Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Ocean’s 8

News Details Kritik Trailer Galerie
"Ocean’s 8"-Trailer

"Ocean’s 8" machen fette Beute: Ein neuer Trailer & acht Clips! (Update)

"Ocean’s 8" machen fette Beute: Ein neuer Trailer & acht Clips! (Update)
5 Kommentare - Do, 12.04.2018 von R. Lukas
Im zweiten Trailer zu "Ocean’s 8" geht es auf Raubzug, zur Einstimmung gab es Charakter-Clips für alle. Also insgesamt acht für Sandra Bullock und die anderen Meisterdiebinnen.
"Ocean’s 8" machen fette Beute: Ein neuer Trailer & acht Clips!

Update: Der neue Ocean’s 8-Trailer ist eingetroffen, mitsamt einer erweiterten Synopsis! Erst der Text, dann die bewegten Bilder.

Fünf Jahre, acht Monate, zwölf Tage... und mehr. So lange plant Debbie Ocean (Sandra Bullock) schon den größten Raub ihres Lebens. Sie weiß, was es dafür braucht - ein Team der Besten auf ihrem Gebiet, angefangen bei ihrer Komplizin Lou Miller (Cate Blanchett). Zusammen rekrutieren sie eine Crew von Spezialistinnen: Juwelierin Amita (Mindy Kaling), Straßengaunerin Constance (Awkwafina, Bad Neighbors 2), Hehlerin Tammy (Sarah Paulson), Hackerin Nine Ball (Rihanna, Battleship) und Modedesignerin Rose (Helena Bonham Carter). Das Ziel sind 150 Mio. $ in Diamanten - Diamanten, die um den Hals der weltberühmten Schauspielerin Daphne Kluger (Anne Hathaway) baumeln, die im Mittelpunkt des Event des Jahres stehen wird, der Met Gala. Der Plan ist hieb- und stichfest, doch alles muss reibungslos laufen, wenn sie rein- und mit den Klunkern davonkommen wollen. Vor aller Augen.

"Ocean’s 8" Trailer 2 (dt.)

"Ocean’s 8" Trailer 2

++++

Bestand Danny Oceans (George Clooney) Ganoven-Gang noch aus 11, 12 und 13 Mitgliedern, kommt seine Schwester Debbie mit nur acht aus, um ihr großes Ding zu drehen. Eine wahnsinnig wertvolle Halskette ist ihr Objekt der Begierde.

Dazu plant sie kurz nach ihrer Entlassung aus dem Knast den Diebstahl des Jahrhunderts, der auf der berühmten Met Gala in New York stattfinden soll, wo es von Stars und Sternchen nur so wimmelt. Natürlich nicht allein, sondern mit Verstärkung. Die Ocean’s 8 werden nun mit individuellen Charakter-Clips vorgestellt, die uns für heute einen neuen Trailer versprechen. Darin sehen wir dann vermutlich auch Dakota Fanning, James Corden, Richard Armitage und vielleicht ja sogar Matt Damon in Aktion.

Zum ersten Mal in der Ocean’s-Geschichte heißt der Regisseur nicht Steven Soderbergh, sondern Gary Ross (Die Tribute von Panem - The Hunger Games). Soderbergh produziert das Spin-off, das am 21. Juni in den deutschen Kinos startet, aber wenigstens noch mit.



Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: Warner Bros. Pictures
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
5 Kommentare
Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
13.04.2018 12:16 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 951 | Reviews: 41 | Hüte: 78

@sublim:

"Ehrlich gesagt hatte ich mich sogar ein wenig drauf gefreut, weil ich den Cast wirklich interessant finde, aber der Trailer war mir jetzt doch ein wenig zu sehr kopiert. Vor allem weil es, zum anderen, eben kein Remake sein wollte (im Gegensatz zum Clooney-Film), sondern eine Fortführung der Reihe. Jedenfalls hatte ich das eigentlich so verstanden."

Ja, so versteh ich das auch, gerade weil Danny Ocean im Trailer ja auch genannt wird. Dieses Sequel/Reboot-in einem-Ding ist aber ja jetzt in Hollywood die neue Masche, damit sie alte Fans nicht verprellen (so hat es bei "Star Trek", "Star Wars" und "Mad Max" ja geklappt) und neue einsammeln können.

Etwas mehr Eigenständigkeit hätte ich mir allerdings auch gewünscht, gerade weil Bullocks Charakter anscheinend genau wie Clooneys in "Eleven" in den Film startet.

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
13.04.2018 12:09 Uhr | Editiert am 13.04.2018 - 12:15 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.809 | Reviews: 29 | Hüte: 285

@Silencio:

Da auch der erste Clooney-Streifen nur ein Remake war (Sinatra ist der originale Danny Ocean), find ich persönlich das nicht so schlimm,

Schlimm, find ich das sowieso nicht, nur eben einfach ein bisschen unnötig. Ich denke der Unterschied vom Clooney-Remake zu diesem hier, liegt zum einen am Abstand zwischen den Remakes. Auf jeden Fall empfinde ich die Clooney-Reihe (die 2001 startete) noch sehr viel präsenter, als es die Sinatra-Truppe (die 1960 im Kino lief) war, als Clooney startete. Noch dazu war es eben einfach nur ein Remake und nun remaked man das Remake und nimmt Frauen, weil man das zur Zeit eben so macht. Wie gesagt, ich will den Film keineswegs verteufeln, ohne ihn gesehen zu haben. Ehrlich gesagt hatte ich mich sogar ein wenig drauf gefreut, weil ich den Cast wirklich interessant finde, aber der Trailer war mir jetzt doch ein wenig zu sehr kopiert. Vor allem weil es, zum anderen, eben kein Remake sein wollte (im Gegensatz zum Clooney-Film), sondern eine Fortführung der Reihe. Jedenfalls hatte ich das eigentlich so verstanden.

@MrBond:

Da haben wir das Dilemma... wieso sollte man dann noch den Namen "Ocean" nutzen?

Da geb ich dir Recht. Warum hat man nicht einfach einen Host-Movie mit dieser Truppe gemacht, ohne einen Bezug zu der Oceans-Reihe zu machen? Ich denke, man wollte da einfach ein Zugpferd im Namen haben.

Ein Oceans-Remake hätte ich mir bei Rogue One gewünscht

Na das wär ja mal waslaughingtongue-out

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
13.04.2018 11:24 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.633 | Reviews: 19 | Hüte: 357

@sublim77

"Ich hoffe, das der Film mehr Eigenständigkeit zelebriert und nicht einfach nur eine Kopie der Vorgänger darstellt, denn vom Cast her ist genug Qualität vorhanden, um einen wirklich tollen Film zu machen."

Da haben wir das Dilemma... wieso sollte man dann noch den Namen "Ocean" nutzen? Ich selbst habe den Trailer gestern im Kino gesehen. Hat mich absolut kalt gelassen. Es ist eben ein Remake vom Remake - mit Frauen. Ich habe generell kein Problem mit Frauen, die gemeinsam einen Coup planen... aber warum muss das den Ocean-Treiber haben. Die Darstellerriege würde doch für die notwenige Aufmerksamkeit genügen.

Btw.: Ein Oceans-Remake hätte ich mir bei Rogue One gewünscht wink

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
13.04.2018 11:16 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 951 | Reviews: 41 | Hüte: 78

@sublim:

Da auch der erste Clooney-Streifen nur ein Remake war (Sinatra ist der originale Danny Ocean), find ich persönlich das nicht so schlimm, wenn die "nur so wie die Männer sind" - denn auch die Männer waren schon nicht "sie selbst". Und gerade, weil sie ne Modedesignerin an Bord haben, geh ich schon davon aus, dass sie einen feminineren Touch haben werden.

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
13.04.2018 08:49 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.809 | Reviews: 29 | Hüte: 285

Auch wenn ich mir vorstellen kann, dass dieser Film recht lustig werden könnte, fühlt es sich, zumindest beim Trailer, im Moment einfach nur so an, als kopiere man die Oceans-Filme und macht das Ganze eben einfach nur mit Frauen. Da kommt bei mir automatisch wieder die Frage auf, wieso man unbedingt eine weibliche Kopie der Männertruppe machen will? Ich hoffe, das der Film mehr Eigenständigkeit zelebriert und nicht einfach nur eine Kopie der Vorgänger darstellt, denn vom Cast her ist genug Qualität vorhanden, um einen wirklich tollen Film zu machen.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Forum Neues Thema