Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

The LEGO Batman Movie

News Details Kritik Trailer Galerie
Welche Schurken flogen raus?

Oho! "The LEGO Batman Movie" hat Folgen für "The LEGO Movie 2"

Oho! "The LEGO Batman Movie" hat Folgen für "The LEGO Movie 2"
0 Kommentare - Mi, 15.02.2017 von R. Lukas
Chris McKay erzählt, wie sein "LEGO Batman Movie" mit "The LEGO Movie 2" verbunden ist und welche Überraschungs-Cameos gestrichen wurden.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Oho! "The LEGO Batman Movie" hat Folgen für "The LEGO Movie 2"

Gut, aber nicht ganz so gut wie erwartet ist The LEGO Batman Movie aus den Startlöchern gekommen. Und trotzdem auf Erfolgskurs, so dass klar sein dürfte, dass wir diese Version des Dunklen Ritters nicht zum letzten Mal gesehen haben.

Für ihn gibt es in The LEGO Movie 2 definitiv einen Part, kündigt The LEGO Batman Movie-Regisseur Chris McKay auch schon an. Denn alle lieben ja Will Arnett und den Batman-Charakter. Und das, was in The LEGO Batman Movie passiert ist, wird nicht ohne Folgen bleiben. Wenn man auch der Meinung sei, dass Batman einige Veränderungen durchgemacht habe, habe The LEGO Movie 2 noch mehr für ihn auf Lager.

Eine andere Frage, die manche beschäftigt, ist, ob LEGO-Batmans Welt jemals auf unsere prallt (wie am Ende von The LEGO Movie geschehen). Im Laufe der Filme werde die Beziehung zwischen diesen Welten ausgebaut, sagt McKay dazu. Es wurde zwar nicht angeordnet, aber sie arbeiten aktiv darauf hin, all die Regeln zu finden und eine Beziehung zwischen der realen Welt und der LEGO-Welt zu entwickeln. In The LEGO Ninjago Movie und The LEGO Movie 2 soll sie weiter vertieft werden.

Richtig rund geht es bei The LEGO Batman Movie im dritten Akt, wo nicht nur diverse Batman-Schurken, sondern alle möglichen Warner Bros.-Bösewichte aufkreuzen. Es hätten sogar noch mehr sein können, doch einige Figuren, mit denen die meisten Kinder nichts hätten anfangen können, wurden genau aus diesem Grund weggelassen. McKay dachte da an Annie Wilkes (Kathy Bates in Misery), Professor Moriarty, den Erzfeind von Sherlock Holmes, Bill the Butcher (Daniel Day-Lewis in Gangs of New York) oder David Carradines Bill aus Kill Bill. Auch HAL 9000, der Supercomputer aus 2001 - Odyssee im Weltraum, erwies sich als zu schwere Kost. Vielleicht mehr davon in zukünftigen Filmen, hofft McKay.

Unterstütze MJ
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?