AnzeigeN
AnzeigeN

Power Rangers

News Details Reviews Trailer Galerie
Der nächste Schritt ist getan

"Power Rangers"-Netflix-Serie findet Showrunnerin, Titelleak für neue Staffel? (Update)

"Power Rangers"-Netflix-Serie findet Showrunnerin, Titelleak für neue Staffel? (Update)
8 Kommentare - Do, 23.06.2022 von N. Sälzle
Das "Power Rangers"-Universum von eOne und Netflix soll breit aufgestellt sein. Filme und Serien sind in Arbeit und für letztere zeichnet sich nun in enger Zusammenarbeit mit Jonathan Entwistle Jenny Klein verantwortlich.
"Power Rangers"-Netflix-Serie findet Showrunnerin, Titelleak für neue Staffel?

++ Update vom 23.06.2022: Inzwischen zeichnet sich deutlicher ab, dass man das aktuelle Serienkonzept bei den Power Rangers erst mal beibehalten wird. Und zum 30-Jährigen scheint es himmlisch zu werden - oder eher kosmisch. Kann man aktuellen Meldungen Glauben schenken, heißt die neue Season Cosmic Fury - vermutlich nicht gerade einfallsreich schon wieder auf "Fury" zu setzen.

Nach einer weiteren dinosaurier-lastigen Season dürfte eine mit dem Weltraum in Verbindung stehende Staffel aber durchaus Abwechslung versprechen. Das könnte auch auf eine Verwendung der Super Sentai Kyurangers-Vorlage hindeuten, bei der die astrologischen Sternzeichen eine große Rolle spielen. In rund 1,5 Monaten soll bereits gedreht werden, dann erfahren wir womöglich mehr.

++ News vom 18.06.2022: Das Power Rangers-Universum, das sich eOne derzeit zurecht bastelt, nimmt Gestalt an. Vor geraumer Zeit wurde Jonathan Entwistle verpflichtet, um die Entstehung dieses Universums bestehend aus Film- und Serieninhalten zu überwachen und anzuführen. Mit Jenny Klein (The Thing About Pam) besetzt man nun den Showrunner-Posten der nächsten Power Rangers-Serie.

Einen zweijährigen Vertrag hat Klein zunächst mit Entertainment One abgeschlossen, im Rahmen dessen sie die neue Serie entwickeln soll, die für Netflix vorgesehen ist. Dafür arbeite sie eng mit Entwistle zusammen, der bereits seit 2020 damit beschäftigt ist, das Power Rangers-Material neu aufzubereiten.

Mit der Herausgabe von Details zu dem neuen Power Rangers-Universum geizen die Beteiligten noch ein wenig. In der Vergangenheit sprach man mehrfach davon, ein Netzwerk aus Filmen und Serien schaffen zu wollen, mit denen teilweise völlig unterschiedliche Zielgruppen angesprochen werden. So sollen einerseits die jüngsten Fans an Bord geholt werden, aber auch jugendliche und eventuell auch erwachsene Fans sollen durchaus auf ihre Kosten kommen.

Derzeit läuft mit Power Rangers - Dino Fury Staffel 2 womöglich die finale Power Rangers-Staffel & -Serie in der Form, wie wir das Universum zuletzt kannten. Dass mit der Übernahme durch Hasbro im Jahr 2018 über kurz oder lang Veränderungen Einzug halten, dürfte kaum von der Hand zu weisen sind. Spannend bleibt allerdings, ob man eine weitere Power Rangers-Serie umsetzt, um die Zeit zu überbrücken, die Netflix und eOne benötigen, um das neue Universum an den Start zu bringen, oder ob man nach Dino Fury das gewohnte Vorgehen auf Eis legt, um sich voll und ganz auf die Zukunft zu konzentrieren.

Quelle: Deadline
Erfahre mehr: #Superhelden, #Action
AnzeigeN
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
8 Kommentare
Avatar
2Cents : : Moviejones-Fan
20.06.2022 09:48 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.22 | Posts: 349 | Reviews: 0 | Hüte: 4

@DrGonzo

Das "besser" bezieht sich hier ausschließlich auf die Beleuchtung. Wie gesagt, der Rest war einfach nur Dumm. Gut fand ich keinen. Wenn auch aus komplett anderen Gründen.

Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. Und am Ende ist alles für die Katz.

Avatar
DrGonzo : : Zauberer
20.06.2022 09:38 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 2.308 | Reviews: 0 | Hüte: 96

@2Cents
Konnte bei Pacific Rim 1 alles erkennen ^^
Ich bin mir nicht sicher ob bei Power Rangers jemals sowas um die Ecke kommt was du dir wünscht - aber sei dir sicher, ich würds auch feiern.
Und bis dahin bleibt Pacific Rim 1 mein Lieblings-"Menschen in einem riesigen Roboteranzug (Zord/Jaeger) kloppen sich mit riesigen Aliens"-Film
Deine Aussage bezüglich Pacific Rim 1 vs 2 überlese ich einfach mal, da ich sonst schockiert vom Stuhl falle. tongue-out

"Fuck the kingsguard, fuck the city, fuck the king."

Avatar
2Cents : : Moviejones-Fan
20.06.2022 09:26 Uhr | Editiert am 20.06.2022 - 09:29 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.22 | Posts: 349 | Reviews: 0 | Hüte: 4

@DrGonzo

Pazific Rim ist halt kein Power Rangers. Da fehlte mir dann doch wieder die Albernheit der 90er Power Rangers Serie. Ist halt irgendwie schwierig. Soll ernsthaft aussehen, aber darf sich dann auch nicht zu ernst nehmen.

Und das ständig alles dunkel, verregnet, neblig und was weiß ich nicht, was noch alles war, damit man nur ja NICHTS sieht, hat mich an Pazific Rim massiv gestört. Da fand ich den zweiten überraschenderweise "besser". Der war zwar Dumm wie zehn Meter Feldweg, aber man hat wenigstens was GESEHEN!

Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. Und am Ende ist alles für die Katz.

Avatar
DrGonzo : : Zauberer
20.06.2022 08:24 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 2.308 | Reviews: 0 | Hüte: 96

@2Cents
"Was richtig ernsthaftes ala Legendarys Godzilla Monsterverse mit ebenso Geiler Optik wäre doch Mal was"
Pacific Rim 1 winkt dir zu ^^

@doctorwu1985
Wenn es bei Netflix dann auch überhaupt solange läuft...
Das Reboot von 2017 konnte mich nicht wirklich überzeugen - vielleicht hätte es 1-2 Bier mehr gebraucht tongue-out

"Fuck the kingsguard, fuck the city, fuck the king."

Avatar
2Cents : : Moviejones-Fan
17.06.2022 07:12 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.22 | Posts: 349 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Was richtig ernsthaftes ala Legendarys Godzilla Monsterverse mit ebenso Geiler Optik wäre doch Mal was. Wäre halt viel zu teuer. Da wird natürlich geschaut, wen können wir mit einem mehr als dreißig Jahre alten Franchise überhaupt noch hinter dem Ofen hervorlocken. Hab den 2017er nicht gesehen, aber vom Look aus den Trailern her war mir das immer noch zu trashig. Dabei habe ich den original ""Power Rangers - Der Film" von 1995 gesehen. Damals war halt noch alles gut, was diese neuen digitalen Effekte hatte.

Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. Und am Ende ist alles für die Katz.

Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
16.06.2022 13:46 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.435 | Reviews: 23 | Hüte: 289

Da Netflix dafür mitzuständig sein wird, hoffe ich leicht positiv gestimmt auf eine Serie / Film im Stil des 2017 Kinofilms, denn der war besser als ich dachte :-)

Avatar
doctorwu1985 : : Moviejones-Fan
16.06.2022 02:17 Uhr
0
Dabei seit: 13.09.15 | Posts: 539 | Reviews: 0 | Hüte: 18

@DrGonzo

Das ganze kommt von Netflix.

Also wird es nichts mit einer qualitativen Offensive. Wahrscheinlich kommt ein Film, 2 Staffel Live-Action und Zeichtrick gedönse, bevor das Projekt abgesetzt wird...und das nur weil es wahrscheinlich gerade in der Pipeline ist.

Ich trauer weiterhin der, nicht erschienen, Fortsetzung des 2017er Reboots hinterher :/

Avatar
DrGonzo : : Zauberer
15.06.2022 14:29 Uhr | Editiert am 15.06.2022 - 14:29 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 2.308 | Reviews: 0 | Hüte: 96

Power Rangers-Universum, wtf? Wird da wirklich was ernstzunehmendes draus das auch mit einer gewissen Qualität um die Ecke kommt oder ist das der übliche Power Ranger Klamauk für die Kiddies?

Bild

"Fuck the kingsguard, fuck the city, fuck the king."

Forum Neues Thema
AnzeigeY