Anzeige
Anzeige
Anzeige
Darum geht es!

Reif für die Insel: "The Suicide Squad" liefert umfangreiche Synopsis

Reif für die Insel: "The Suicide Squad" liefert umfangreiche Synopsis
3 Kommentare - Do, 04.02.2021 von N. Sälzle
Seit langem warten wir darauf, mehr über "The Suicide Squad" zu erfahren. Jetzt ist klar, um was es geht. Irgendwie zumindest.

Am 6. August landet The Suicide Squad in den USA zeitgleich in den Kinos und bei HBO Max. Nach all den Infos, die wir die letzten Wochen erhielten, will man uns offenbar auch die offizielle Synopsis nicht länger vorenthalten. Die wurde nun veröffentlicht und ist ein wenig aussagekräftig und zugleich sehr kryptisch. Lest am besten selbst:

Willkommen in der Hölle - aka Belle Reve, dem Gefängnis mit der höchsten Sterblichkeitsrate in den Vereinigten Staaten. Dort werden die schlimmsten Super-Schurken festgehalten und sie versuchen alles, um von dort zu entkommen. Dafür schließen sie sich sogar der super-geheimen und super-zwielichtigen Task Force X an. Dieses Mal steht auf der Do-or-Die-Liste das Versammeln von Verbrechern, zu denen unter anderem Bloodsport, Peacemaker, Captain Boomerang, Ratcatcher 2, Savant, King Shark, Blackguard, Javelin und Harley Quinn gehören. Alle müssen natürlich schwer bewaffnet werden, ehe sie wortwörtlich über der abgelegenen und von Feinden bevölkerten Insel Corto Maltese abgeworfen werden.

Auf Corto Maltese muss sich die Truppe durch den Dschungel schlagen und sich mit gegnerischen Truppen und Guerilla-Kriegern herumschlagen. Einzig Colonel Rick Flag kann dafür sorgen, dass sich diese Truppe benimmt. Amanda Waller sorgt mit ihren Technikgenies von der Regierung für die notwendige Überwachung. Und wie immer kann jede falsche Bewegung das Leben kosten, sei es durch den Feind, die eigenen Teammitglieder oder durch Waller. Wer wetten möchte, wettet am besten gegen sie - gegen sie alle.

Überzeugt euch dieser erste Eindruck von der The Suicide Squad-Handlung? Oder hättet ihr euch etwas anderes erhofft? Wer übrigens befürchtet, etwas verpasst zu haben: Keine Sorge. Regisseur James Gunn bestätigte vor kurzem, dass keine Vorkenntnisse aus dem Film von 2016 notwendig seien, um The Suicide Squad schauen zu können.

Quelle: Comingsoon
Erfahre mehr: #DCComics, #Superhelden
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
04.02.2021 23:19 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 655 | Reviews: 0 | Hüte: 14

Ein Inselabenteuer voll toll.

Avatar
Zesi55 : : Moviejones-Fan
04.02.2021 08:54 Uhr
0
Dabei seit: 17.01.14 | Posts: 133 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Umfangreiche synopsis? Wo? Haben doch nur wieder bestätigt,
Dass es nach Corto Maltese geht. Wie die Task Force X zusammen gewürfelt wird, ist keine Synopsis.. Schade

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
04.02.2021 00:27 Uhr | Editiert am 04.02.2021 - 00:27 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.198 | Reviews: 5 | Hüte: 334

Oh wow yell ich bin überwältigt von diesen UMFANGREICHE SYNOPSIS . fies .. bitte noch mehr davon

Bild
Forum Neues Thema
Anzeige