Anzeige
Anzeige
Anzeige

Maggie

News Details Kritik Trailer Galerie
Schwarzenegger stolz auf "Maggie"

Ruhe vorm Zombie-Sturm: Arnie teilt erste "Maggie"-Clips (Update)

Ruhe vorm Zombie-Sturm: Arnie teilt erste "Maggie"-Clips (Update)
6 Kommentare - Mi, 06.05.2015 von R. Lukas
Der neueste Einblick ins Zombie-apokalyptische Drama "Maggie" kommt von Arnold Schwarzenegger selbst, der seiner Filmtochter in dunkelsten Zeiten beisteht.

Update: Arnie im Angesicht der Zombies. Mit einer Axt bewaffnet, tritt er den röchelnden Untoten im neuesten Maggie-Clip entgegen, den er selbst auf Facebook gepostet hat. Leider bricht die Szene ab, bevor es zur Sache geht - falls es noch zur Sache geht.

++++++++

Update: Zwei weitere Clips, direkt unter dem ersten zu finden, machen die fortschreitende Zombifizierung von Arnies Tochter deutlich. Das kann doch kein gutes Ende nehmen, oder etwa doch...?

++++++++

Die schlechte Nachricht vorweg: Mit einem deutschen Starttermin für Maggie können wir immer noch nicht dienen, obwohl einige von euch einen herbeisehnen - wie wir auch. Aber vielleicht bringt das Tribeca Film Festival dem tragischen Zombie-Thriller ja die nötige Aufmerksamkeit.

Vor der Premiere präsentiert Arnold Schwarzenegger noch den ersten Clip, einen ruhigen und bedrückenden Moment. Maggie sei ein anderer Film als alle, die er je gemacht habe, schreibt er dazu. Auch für seine beiden Co-Stars Abigail Breslin (Zombieland) und Joely Richardson (Verblendung) sowie Regisseur Henry Hobson findet er lobende Worte.

Angst, Panik und Paranoia regieren die Welt. Eine tödliche Zombie-Epidemie bedroht die Menschheit, und Farmer Wade (Schwarzenegger) kommt zu spät, um seine Tochter Maggie (Breslin) davor zu retten. Als er sie im örtlichen Krankenhaus ausfindig macht, hat sie sich schon infiziert. Trotzdem besteht Wade darauf, sie mit nach Hause zu nehmen, um sich selbst um sie kümmern zu können. Während sich Maggies Zustand zusehends verschlechtert und sie immer hungriger wird, weichen er und seine Frau (Richardson) nicht von ihrer Seite. Aber die Behörden drängen darauf, diejenigen, die sich das Virus eingefangen haben, auszumerzen...

 

 

I'm so excited for the premiere of Maggie tonight at Tribeca Film Festival that I couldn't wait to share this exclusive...

Posted by Arnold Schwarzenegger on Wednesday, April 22, 2015

 

Here is an exclusive new clip from my film Maggie, coming Friday! It is a totally different type of zombie film. Enjoy. #MaggieMovie

Posted by Arnold Schwarzenegger on Monday, May 4, 2015
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
6 Kommentare
Avatar
Thomas2301 : : Unbestimmter
01.06.2015 21:06 Uhr | Editiert am 01.06.2015 - 21:06 Uhr
0
Dabei seit: 26.09.12 | Posts: 629 | Reviews: 0 | Hüte: 6
Das ist doch eine Schande.
Maggie erscheint bei uns wohl nicht mehr im Kino.
Kommt am 28.August direkt auf DVD.
Man kann sie bei Amazon schon vorbestellen.

i’ll be back
Avatar
Eastwood : : Moviejones-Fan
26.04.2015 15:47 Uhr
0
Dabei seit: 21.11.12 | Posts: 875 | Reviews: 0 | Hüte: 18
@Hanjockel79
Besser hätte ich es nicht ausdrücken können. Dafür einen Hut.
Mich reizt aber genau diese pessimistische. Diese Hoffnungslosigkeit und das Bewusstsein, sein Kind nicht retten zu können, aber zumindest bei seiner "Krankheit" zu unterstützen.
Das ist ein tieftrauriges Thema welches statt mit Zombifizierung auch mit Krebs etc. hätte als Grundthema besetzt werden können.
Aber das gab es nun auch schon recht oft. So wirkt das Thema UND der Hauptdarsteller so erfrischend unverbraucht, dass ich mich wirklich darauf freue. Obwohl ich beim Schauen dann sicher auch einen dicken Kloss im Hals haben werde.
Solche Filme sind mir sogar am liebsten: bei denen ich mitfühlen/leiden kann. Bei den ganzen Hollywood Blockbustern ala Avengers bei dem schon vorher klar ist "heute wird keiner von den wichtigen Helden sterben", ist das ja leider nicht möglich.
Avatar
Hanjockel79 : : Moviejones-Fan
26.04.2015 14:42 Uhr
1
Dabei seit: 05.09.13 | Posts: 4.750 | Reviews: 36 | Hüte: 237
Ich weiß mal nicht. Ich will den Film sehen und gleichzeitig eigentlich nicht sehen. Das Thema ist halt so emotional aufreibend alleine schon Arni leiden sehen zu müssen wie er sich fertig macht wegen seiner Tochter. Dann die Überlegung wie zur Hölle soll es da ein Happy End geben? Will man überhaupt ein Happy End sehen? Gibt es eine Heilung?

Das ist definitiv ein Film den ich einerseits sehen will und andererseits gleichzeitig wegen dem Thema Vater mit Zombie Tochter eher zurück schrecke. Für mich wird der Film aber spätestens Thema werden sobald er auf Blu Ray raus kommt.
Avatar
Eastwood : : Moviejones-Fan
23.04.2015 21:21 Uhr
0
Dabei seit: 21.11.12 | Posts: 875 | Reviews: 0 | Hüte: 18
Da wird nach Jahrzehnten ein Arni Film angekündigt der mich mega interessiert und es nicht mal abzusehen, wann und ob der ins Kino kommt.
Traurig.
Avatar
Rotschi : : M. Myers
23.04.2015 13:31 Uhr
0
Dabei seit: 17.12.09 | Posts: 1.425 | Reviews: 6 | Hüte: 35
Bitte bitte bitte. Bin auf die ersten Meldungen gespannt. Bin sogar stündlich dabei zu gucken, ob es schon erste Reviews gibt. Der Film lief doch gestern Abend oder?

Der Spot ist jedenfalls auch wieder sehr intensiv. Gefällt mir.
Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
23.04.2015 11:11 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.331 | Reviews: 22 | Hüte: 286
Ich will den Film im Kino sehen.
Allein bei der einen Minute kommt Arnie im Gespräch mit seiner Filmtochter sowas von emotional rüber.

Ich denke wir bekommen einen Kinostart, sofern T5 erfolgreich ist, also alle Male geht in Terminator Genisys damit wir auch Maggie im Kino sehen können.
Forum Neues Thema
Anzeige