Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
"Es"-Regisseur ebenso elektrisiert?

Russos ergattern begehrtes Sci-Fi-Projekt für Andrés Muschietti

Russos ergattern begehrtes Sci-Fi-Projekt für Andrés Muschietti
0 Kommentare - Mo, 18.12.2017 von R. Lukas
Visuell kann das doch nur ein Fest werden. Joe und Anthony Russo wollen Andrés Muschietti "The Electric State" verfilmen lassen, eine postapokalyptische Geschichte Ende der 1990er.
Russos ergattern begehrtes Sci-Fi-Projekt für Andrés Muschietti

Joe und Anthony Russo haben nicht nur Marvel im Kopf. Mit ihrem Produktionsstudio konnten sie sich die umkämpften Filmrechte an The Electric State sichern, einem illustrierten Roman des schwedischen Künstlers Simon Stålenhag. Kein typisches Science-Fiction-Buch, sondern eher ein narrativer Kunstband, dessen Geschichte durch eine Reihe atemberaubender Zeichnungen erzählt wird. Das Video unten hilft euch bei der Visualisierung.

Zumindest vier Studios sollen Angebote abgegeben haben und zahlreiche Produzenten und Regisseure hinter The Electric State her gewesen sein. Die Russo-Brüder bekamen den Zuschlag und verhandeln für die Regie schon mit Andrés Muschietti, der die Verfilmung auch mit ihnen und seiner Es-Produzentin/Schwester Barbara Muschietti zusammen produzieren soll. Derweil schreiben Christopher Markus und Stephen McFeely, aus deren Feder die letzten beiden Captain America-Filme und die nächsten beiden Avengers-Filme der Russos stammen, das Drehbuch.

The Electric State mag die Bilder sprechen lassen, eine Synopsis gibt es aber dennoch: Ende 1997 reisen eine ausgerissene Teenagerin und ihr gelber Spielzeugroboter westwärts durch eine seltsame alternative Version der USA, wo die Landschaft mit den Ruinen gigantischer Kampfdrohnen übersät ist, aufgeschüttet mit dem weggeworfenen Müll einer im Niedergang befindlichen Hightech-Konsumgesellschaft. Als sich ihr Auto dem Rand des Kontinents nähert, scheint sich die Welt draußen vorm Fenster noch umso schneller aufzulösen, so, als sei der hohle Kern der Zivilisation irgendwo jenseits des Horizonts endgültig eingestürzt.

Quelle: Deadline
Erfahre mehr: #Adaption, #ScienceFiction
Interessante Meldungen
Aktuelle News
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?