Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Wer braucht schon Fortsetzungen?

Schon gewusst? All diese Filme waren anfangs mal Fortsetzungen!

Schon gewusst? All diese Filme waren anfangs mal Fortsetzungen!
5 Kommentare - Sa, 16.01.2016 von R. Lukas
Hättet ihr gedacht, dass "The Hateful 8" mal der zweite Teil eines anderen Tarantino-Films werden sollte? Oder dass "Stirb langsam" fast ein Arnie-Sequel geworden wäre? Nö? Dann unbedingt weiterlesen!

Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Davon können die Leute hinter den in diesem Special behandelten Filmen, alles vermeintliche "Originale" und teilweise echte Kultstreifen, ein Lied singen. Ach was, ein ganzes Konzert! Es sind Filme, von denen man heute gar nicht mehr glauben würde, dass sie zu Beginn noch Fortsetzungen anderer Filme waren, später transformiert in etwas Eigenständiges und Neues. Da soll noch mal einer sagen, Sequels seien unkreativ.

Die Gründe können ganz unterschiedlich sein. Mal verweigerten Stars einen weiteren Teil, aber das Studio wollte das Konzept partout nicht fallen lassen, mal funktionierte eine Story nicht als Fortsetzung und wurde deshalb umgearbeitet. Bei manchen Filmen springen einem die Sequel-Ursprünge auch förmlich ins Auge, während sich andere so drastisch verändert haben, dass man nie für möglich halten würde, wo ihre wahren Wurzeln liegen. Ob es eine Wandlung zum Besseren oder zum Schlechteren war, hängt vom persönlichen Geschmack ab, nur so viel: Macht euch auf Überraschungen gefasst! Und immer schön kommentieren, das freut den Redakteur.

"French Connection 3" wurde zu "Nachtfalken"

Bild 1:Schon gewusst? All diese Filme waren anfangs mal Fortsetzungen!

Ein Sylvester Stallone-Actionthriller aus den frühen 1980ern, der eigentlich etwas anderes werden sollte. Und zwar eine Fortsetzung von French Connection - Brennpunkt Brooklyn und French Connection 2, wieder mit Gene Hackman als mürrischem Detective Jimmy "Popeye" Doyle nebst Partner. Das originale Drehbuch kam auch gut an, aber Hackman hatte keine Lust auf French Connection 3. Also ließ man diese Idee fallen und schrieb alles schnell zu Nachtfalken um. Doyles Platz nahm jetzt Stallones Charakter ein, Billy Dee Williams spielte seinen Partner. An der grundlegenden Handlung änderte sich nicht viel.

"Das Phantom Kommando 2" wurde zu "Stirb langsam"

Bild 2:Schon gewusst? All diese Filme waren anfangs mal Fortsetzungen!

Dass Bruce Willis ein so gewaltiges Debüt als Actionheld hinlegen konnte, haben wir zum Teil Arnold Schwarzenegger zu verdanken. Wieso das? Nun, es begann mit Roderick Thorps Roman "Stirb langsam". Basierend darauf wurde ein Sequel zu Das Phantom Kommando entwickelt, wo Arnies John Matrix eine Gruppe von Söldnern in einem Wolkenkratzer plattmachen sollte. Da er es zu diesem Zeitpunkt seiner Karriere aber nicht für sinnvoll hielt, sich mit Fortsetzungen abzugeben (Conan der Zerstörer war finanziell nicht der größte Hit gewesen), stieg Schwarzenegger aus und Das Phantom Kommando 2 hatte sich erledigt. Aus dem Skript entstand dann ein neuer, eigenständiger Actionfilm - Stirb langsam. Willis wurde John McClane, der Rest ist Hollywood-Geschichte.



Quelle: Diverse
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
5 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
21.09.2018 10:13 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 339 | Reviews: 11 | Hüte: 23

Hehehe, ich stelle mir gerade vor wie Arni mit all seinen Mukkis im Lüftungsschacht stecken bleibtlaughing

Warum denke ich gerade, dass sich hier ein guter Die Hard Spoof versteckt...?

“Who’s fucking with my medicine?“

Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
21.09.2018 10:02 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.182 | Reviews: 0 | Hüte: 26

Sollte nicht auch die Story für Stirb Langsam 3 die für Lethal Weapon 4 ursprünglich sein? Dachte, ich hätte mal so etwas gehört/gelesen.

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
Avatar
RedBull : : Lazarus
18.01.2016 11:22 Uhr
0
Dabei seit: 11.04.14 | Posts: 1.845 | Reviews: 0 | Hüte: 75

Die einzige Ursprungsidee, die mir gefallen hätte, wäre "Der Profi 2", mit Nathalie Portman. Beim Rest bin ich dankbar dafür, wie es gelaufen ist.

[b]Angst führt zu Wut, Wut führt zu Hass und Hass führt zu unsäglichem Leid.[/b]

Avatar
Pantalaimon77 : : Moviejones-Fan
18.01.2016 11:11 Uhr
0
Dabei seit: 08.02.10 | Posts: 93 | Reviews: 1 | Hüte: 2

Ach ja, und "Alien 3" wurde zu "Pitch Black", zumindest die Version von David Twohy. Das wollen wir hier nicht vergessen...

Avatar
ferdyf : : Alienator
16.01.2016 19:51 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 2.264 | Reviews: 5 | Hüte: 76

Soweit ich weiß sollte es nie ein django 2 geben. Das sollte zusätzlich in den film rein, hat aber wohl nicht mehr reingepasst. Anscheinend wäre die Harmonie gestört, daher ein ganz anderer film

Forum Neues Thema