Anzeige
Anzeige
Anzeige
Reboot für HBO Max

"Spider-Man"-Regisseur Jon Watts produziert neuen "Final Destination"-Film

"Spider-Man"-Regisseur Jon Watts produziert neuen "Final Destination"-Film
0 Kommentare - Sa, 15.01.2022 von A. Seifferth
"Spider-Man 3 - No Way Home"-Macher Jon Watts hat einen neuen Deal an Land gezogen. Dieses Mal soll er sich als Produzent eines sechsten "Final Destination" beweisen.

Trotz seines überwältigenden Franchise-Erfolgs bei Spider-Man 3 - No Way Home gönnt sich Regisseur Jon Watts keine Pause und greift sofort nach dem nächsten lukrativen Angebot: Mit der Beteiligung an Final Destination steht ihm eine Rückkehr ins Horror-Metier bevor.

Watts wird das Filmprojekt von New Line Cinema gemeinsam mit seiner Ehefrau und Managerin Dianne McGunigle produzieren. Er ist es auch, der die Vorlage zum neuen Final Destination-Film entworfen hat. Für die weitere Bearbeitung des Skripts zeichnen sich Lori Evans Taylor und Guy Busick aus.

Busick zeichnete sich zuletzt als Co-Autor von Ready or Not - Auf die Plätze, fertig, tot sowie den aktuellen Scream verantwortlich. Ihr denkt nun, dass das bereits unglaublich gut zu Final Destination passt? Dann wird euch die folgende Info besonders verzücken: Von 2010 bis 2012 hat Lori Evans Taylor unter anderem als Produzentin an der schwarzhumorigen Doku-Reihe 1000 Wege, ins Gras zu beißen gearbeitet. Dieses Spezialwissen dürfte ihr beim Ausdenken der für die Reihe typischen aberwitzigen Tode des Reboots zu Gute kommen.

Im zugehörigen Statement äußert sich Jon Watts euphorisch und outet McGunigle und sich als Fans der bestehenden Final Destination-Filme. Es sei gleichermaßen spaßig wie aufregend, bei der Erstellung einer neuen Story mit dem Original-Team und New Line Cinema zusammenarbeiten zu dürfen.

Zusammengenommen haben die vorherigen Ableger des Franchises zwar circa 660 Mio. US-Dollar an den Kinokassen eingenommen, doch für das Reboot von Final Destination geht man den Weg ins Streaming-Segment und plant eine Veröffentlichung auf HBO Max. Der Horror-Ableger befindet sich bereits seit 2019 in Entwicklung.

Quelle: Comingsoon
Mehr zum Thema
Horizont erweitern
Was denkst du?
Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
AnzeigeY