Anzeige
Anzeige
Anzeige
"Das Lied von Schlange und Vogel" Cast

Spiele-Zuwachs: "Die Tribute von Panem"-Prequel bucht weitere Tribute & Mentoren (Update)

Spiele-Zuwachs: "Die Tribute von Panem"-Prequel bucht weitere Tribute & Mentoren (Update)
3 Kommentare - Sa, 25.06.2022 von S. Spichala
Das Casting für "Die Tribute von Panem - Das Lied von Vogel und Schlange" läuft auch Hochtouren, und so sind fünf weitere Neueinsteiger zu vermelden. Hier, wen sie spielen.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Spiele-Zuwachs: "Die Tribute von Panem"-Prequel bucht weitere Tribute & Mentoren

++ Update vom 23.06.2022: Auch Hunter Schafer mischt nun bei Die Tribute von Panem - Das Lied von Vogel und Schlange mit. Der Euphoria-Star wird als Tigris Snow in Erscheinung treten, der Cousine von Coriolanus Snow, die diesen regelmäßig als Mentorin berät und ihn somit auf seinem Weg begleitet. Entsprechend nimmt Tigris auch großen Einfluss auf dessen moralischen Kompass.

++ News vom 22.06.2022: Einige Tribute und Mentoren haben wir hier schon kennengelernt um das Hauptduo Rachel Zegler und Tom Blyth herum, doch da geht noch mehr: Fünf neue Darsteller:innen sind frisch an Bord für Die Tribute von Panem - Das Lied von Vogel und Schlange, das Prequel zur erfolgreichen Die Tribute von Panem-Filmsaga, die wiederum die beliebte US-Sci-Fi-Romanreihe von Suzanne Collins adaptiert. Neu dabei sind:

Nick Benson, Laurel Marsden, Lilly Cooper, Luna Steeples und Hiroki Berrecloth, drei Tribute und zwei Mentoren. Benson, Steeples und Berrecloth spielen Jessup, Dill und Treech, Tribute von Distrikt 12, 11 und 7. Marsden verkörpert Mayfair Lipp, welche Lucy Gray Bairds (Rachel Zegler) Namen für die zehnten Hunger Games platziert. Cooper spielt Arachne Crane, die Mentorin eines Tributs von Distrikt 10.

Die Tribute von Panem - Das Lied von Vogel und Schlange adaptiert den gleichnamigen Prequel-Roman von Suzanne Collins von 2020 und spielt 64 Jahre vor den Ereignissen der uns schon bekannten Hunger Games-Saga. Im Rahmen der 10. Hunger Games wird ein 18 Jahre alter Coriolanus Snow (Tom Blyth) als Mentor einem Tribut aus dem 12. Distrikt zugeteilt.

Der Dreh von Die Tribute von Panem - Das Lied von Vogel und Schlange soll noch dieses Jahr beginnen, der US-Kinostart ist am 17. November 2023. Der deutsche Release dürfte ähnlich liegen. Bekanntlich kehrt Francis Lawrence für die Regie im Prequel zurück, das Drehbuch schreibt Michael Lesslie nach einem Entwurf von Suzanne Collins und Michael Arndt.

Quelle: Deadline
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
22.06.2022 16:38 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 15.344 | Reviews: 165 | Hüte: 544

@Manisch
Ich überlege es auch noch, wäre von mir bis in den Pott oder nach Köln auch nicht weit.

Die suchen doch aber auch nach normal aussehenden Leuten. Ich kann mir da gerade nicht so recht vorstellen, dass sie dann noch auf Haare schneiden/rasieren angewieen sind.


Auf den Film selbst habe ich allerdings kaum bis gar keinen Bock^^ Ich bin aus der Reihe rausgewachsen, Band 3 hatte mich schon nicht mehr so begeistert und dessen Adaptionen hatte ich gar nicht mehr gesehen. Aber die ersten beiden Bücher und Filme waren schon coole Sachen für mich im jüngeren Alter.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
Manisch : : Moviejones-Fan
22.06.2022 08:00 Uhr
0
Dabei seit: 19.10.18 | Posts: 920 | Reviews: 15 | Hüte: 37

Habe kurz überlegt, mich als Statist zu bewerben, aber der dann stand da, dass sie einem eventuell auch die Haare schneiden/rasieren. Absoluter Deal Breaker bzw. dafür wird es nicht gut genug bezahlt laughing

Bitte hört auf, das Wort "manisch" in euren Kommentaren oder Filmkritiken zu verwenden. Streicht es am besten aus eurem Wortschatz. Ich bekomme sonst immer Benachrichtigungen, dass ich erwähnt wurde. Vielen Dank :D

Avatar
2Cents : : Moviejones-Fan
22.06.2022 06:57 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.22 | Posts: 355 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Das Buch habe ich noch nicht gelesen. Hab ich auch irgendwie keine Lust mehr drauf. Ich fand die ersten drei Bücher gut. Die Filme eher mittelprächtig, wobei mir der zweite am besten gefallen hat. Jetzt wieder Spiele und Tribute und all das ist mir einfach nur zuviel mehr vom gleichen. Ich sehe da nicht wirklich, wie mir dass das Wie und Warum dieser Welt erklären soll. Wirklich vor allem, dem Krieg, den Spielen und all dem, das wäre eine andere Sache gewesen und hätte mich eventuell sogar interessiert.

Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. Und am Ende ist alles für die Katz.

Forum Neues Thema
AnzeigeN