Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Rette MJ in der Corona-Krise
X
Corona
Gemeinsam haben wir Thanos besiegt, jetzt müssen wir uns Corona stellen! Leider trifft uns die aktuelle Krise ebenfalls besonders hart. Wenn du auch in naher Zukunft News, Kritiken und Austausch mit Gleichgesinnten erleben willst, unterstütze MJ bitte jetzt!
Avengers, assemble! >>

Star Wars - Cassian Andor

News Details Reviews Trailer Galerie
Held der Allianz wieder dabei?

"Star Wars": "Rogue One"-Prequel könnte diese zwei Charakter zurückbringen

"Star Wars": "Rogue One"-Prequel könnte diese zwei Charakter zurückbringen
17 Kommentare - Do, 14.05.2020 von N. Sälzle
Das "Rogue One"-Prequel könnte zwei weitere Charaktere zurückbringen. Besondrs über einen dürften sich Fans der "Star Wars"-Prequels freuen.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
"Star Wars": "Rogue One"-Prequel könnte diese zwei Charakter zurückbringen

Die Wurzel dieses Star Wars - Cassian Andor-Gerüchts ist wirklich schwer zu greifen, wenngleich der Inhalt äußerst plausibel klingt. Seit geraumer Zeit berichten mehrere Seiten von der Rückkehr zweier Charaktere, deren Beteiligung an Star Wars - Cassian Andor noch nicht offiziell bestätigt wurde.

Behält die Gerüchteküche Recht, dann können sich Star Wars-Fans auf einen Auftritt von Jimmy Smits und Alistair Petrie freuen. Während Smits schon in den Prequel-Episoden den Bail Organa spielte, tauchte er 2016 auch in Rogue One - A Star Wars Story kurz auf. Seine Szene war dagegen umso bedeutender, schickte er doch Leia mit der Tantive IV los, um einen alten Freund zu kontaktieren.

Da die Star Wars - Cassian Andor-Serie - natürlich - vor Rogue One - A Star Wars Story angesiedelt ist, wäre eine Beteiligung von Jimmy Smits als Bail Organa nur logisch. Organa trug schließlich einen großen Teil dazu bei, dass sich die Rebellen-Allianz formte, wie wir sie kennen.

Aber lassen wir den zweiten Rückkehrer nicht außer Acht - und auch dessen Auftritt würde durchaus Sinn ergeben. Alistair Petrie könnte erneut den General Draven spielen. Draven war erstmals in Rogue One - A Star Wars Story zu sehen und stellte den Vorgesetzten von Cassian Andor (Diego Luna) dar. Dass dieser Charakter - wenn er schon in den späteren Filmen logischerweise nicht auftaucht - zumindest in der Star Wars - Cassian Andor-Serie mit Background erhält, wäre jedenfalls nicht abwegig.

Dennoch gilt es dieses Gerücht mit Vorsicht zu genießen. Es breitet sich derzeit über verschiedene soziale Netzwerke und YouTube-Videos aus. Die ursprüngliche Quelle ist wohl der Instagram-Account Bespin Bulletin, der mehr Meldungen dieser Art postet, nicht immer mit Treffern belegt. Offiziell bestätigt wurde die Beteiligung beider bislang nicht.

Quelle: Instagram
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
17 Kommentare
Avatar
filmfanfb : : Moviejones-Fan
15.05.2020 18:03 Uhr | Editiert am 15.05.2020 - 18:08 Uhr
0
Dabei seit: 12.07.13 | Posts: 64 | Reviews: 1 | Hüte: 6

@ChrisGenieNolan

Du schreibst: "Wieso werden die Schurken zu Schurken ? Welche Motiv/Antriebe der sie dazu führen ?" und ich meine, dass sich eine ganze Trilogie damit beschäftigt. Womit beschäftigt sich denn die Prequel-Trilogie. Richtig... Wie Anakin zu Darth Vader wurde. Wer erfahren die Antriebe für das böse. Ich muss sagen, dass ich keine Serie will, wo Motivlagen von den Schurken erklärt werden. Ich will das Böse sehen. Ich will sehen wie das Böse agiert... Jetzt zu Rogue One. K-2SO und Cassian hamonieren perfekt. K-2SO harmoniert auch sehr gut mit Jyn. Chirrut Îmwe und Baze Malbus hamonieren auch perfekt. Die Charaktere haben alle etwas und sie haben auch eine ENtwicklung. Die Hauptrolle entdeckt in dem Film ihre Bestimmung. Ihr Vater hat ihr eine Augfabe hinerlassen und diese will sie erfüllen. Vorher hat sie vorallem für sich gekämpft und hat sich so durchs Leben geschlagen. Ich dachte auch zuerst, dass es ein nur ein Lückenfüller ist, aber es fühlt sich größer an als das. Es fühlt sich an wie die perfekte Verbindung zwischen Prequels und Originale. Und wie du ja selbst sagtest. Dort gibt es mit die besten Darth Vader-Szenen, einen sehr guten Bösewicht, Forest Whitaker war ja auch so brilliant, Mads Mikkelsen war auch sehr gut. Doch ich fande, dass der komplette Cast sehr gut war. Felicity Jones macht einen großartigen Job wie auch Diego Luna, Alan Tudyk, Donnie Yen und Jiang Wen. Noch dazu das Auftreten von Mon Mothma, Bail Organa und von Tarkin. Allgemein fand ich die Effekte von Tarkin und Leia sehr gut gemacht. Die Schlacht war cool inzeniert. Die Atmosphäre trifft mich jedes Mal und die Musik ist wirklich sehr gut. Das Szenenbild ist für mich sehr gut gelungen. Und für mich eines der wichtigsten Aspekte und das hat für mich kein Prequelfilm bei irgendeiner einer FIlmreihe geschafft: Als ich das erste Mal die Filmreihe Star Wars 1, 2, 3, Solo, Rogue One, 4, 5, 6, 7 und 8 sah (damals war Episode 9 noch nicht vorhanden) musste ich etwas feststellen. Ich war früher kein großer Fan von Episode 4. Ich mochte sehr gerne Episode 5 und 6, aber Episode 4 mochte ich zwar, aber eben nicht so gerne. Doch dann sah ich Rogue One vor Episode 4 und Episode 4 direkt danach und Episode 4 wurde für mich besser. Ein Beispiel: Darth Vader wirkt für mich viel bedrohlicher im ganzen Film. Man weiß was für Opfer die Todessternpläne gebracht und wie Leia eigentlich dazu gesamt...

ZU Kylo: Kylo ist auch ein Sonderfall. Natürlich wirkt er nicht so wie ein Darth Vader und Palpatine. Das soll er auch nicht. Er ist im Unreinen mit sich selbst, was man in den Filmen ja auch sieht. Außerdem ist er nicht nur wegen Lukes Angriff weggelaufen und hat den Jedi-Tempel zerstört, sondern Lukes Angriff (den er dann garnicht vollzogen hat) hatte ja einen Grund. Luke hat die wachsende dunkle Seite in Kylo gespürt, weil Snoke ihn schon lehrte und manipulierte.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
15.05.2020 01:44 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.844 | Reviews: 4 | Hüte: 314

Viele Leute hatten von Rogue One kaum Erwartungen und dann wurde es einer der besten Star Wars-Filme. Weil der Film so gut war, erwarte ich auch das die Serie sehr gut wird.

@ filmfanfb:

Was war gut an Rogue One ? Etwas die Characteren und deren Entwicklung? Die Characteren haben kaum miteinander harmonieren. Die war alle langweilig, platt und motivlos verzeichnet. Da hat Solo besseres Characteren geboten. Leider hat er den kurzen gezogen. Rogue One ist für mich nicht einer der beste a Star Wars Filme... eher einer der unnötigesten und Lücken füllung. Und nur die Übergang zum SW IV zu erläutern Abgesehen von Auftritt von Darth Vader, Forest Whitaker, Ben Mendelsohn und Mads Mikkelsen. Finde ich Rest der Casting platt. Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Aber Rogue One ist nicht mein Ding

In der Trilogie werden die böse nur oberflächlich behandelt, abgesehen von Anakin/Vader und Palpatine. Kylo Ren ist nur von zuhause weggelaufen, weil sein Onkel ihn im Schlaf kill wollten. Und ihn für ein Böse gehalten hat. Ooohhh ,. Das macht einer plötzlich zu eine Schurke. Also Wenn das der Motiv ist, die böse in der Trilogie einzuführen? Dann möge die macht mit euch sein nothing

Avatar
filmfanfb : : Moviejones-Fan
15.05.2020 01:05 Uhr
0
Dabei seit: 12.07.13 | Posts: 64 | Reviews: 1 | Hüte: 6

@ChrisGenieNolan "Wieso werden die Schurken zu Schurken ? Welche Motiv/Antriebe der sie dazu führen ? " Darum dreht sich doch eine ganze Trilogie. Ich habe fette Erwartung an die Serie. Viele Leute hatten von Rogue One kaum Erwartungen und dann wurde es einer der besten Star Wars-Filme. Weil der Film so gut war, erwarte ich auch das die Serie sehr gut wird.

Avatar
TiiN : : Pirat
14.05.2020 20:23 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 5.468 | Reviews: 126 | Hüte: 272

Von allem was Disney unter dem Star Wars Label fabriziert hat, war Rogue One wohl das Beste gewesen. Der Film macht viel richtig, aber trotzdem finde ich die Charaktere so ziemlich langweilig und das Letzte was ich brauche ist eine Vorgeschichte dazu.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
14.05.2020 17:43 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.844 | Reviews: 4 | Hüte: 314

@ Duck:

Das bestreite ich auch nicht, das diese Probleme nur in Star Wars gibt usw... in alle Genre, werde immer die Schurken vernachlässigt. Das stimmt. Filme wie Joker und die zwei unnötige Pampelmuse von SSQ v Venom hab es auch bewiesen, das die Zuschauer interessiert sind. Nur die Studios haben zu wenig vertraut und Mut das zu tun. Und wie Schon @ Darth Optimus13: geschrieben hat. Es wäre für Disney vom Vorteil, bei Star Wars vorzulegen. umd mit loki, ist man schon auf dem besten Weg. Daran sollte man auch halten. Die Helden sind nur so gut, wie deren Schurken.

@ filmfanfb:

Natürlich werde ich mir die Serie anschauen. Nur nicht mit so ne fette Erwartung oder gierig sie zu sehen. Nur Mann sollte auch mal rumdrehen und sagen: Halt ? Erzählen wir mal mehr vom Schurken. Wieso werden die Schurken zu Schurken ? Welche Motiv/Antriebe der sie dazu führen ? Alles ist offen ...

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Captain Levi
14.05.2020 17:14 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 3.814 | Reviews: 17 | Hüte: 195

Also The Mandalorian ist ja schon grenzwertig als Serie und Cassian Andor noch weniger. Ich würde sie zwar schauen, aber mit wenig Interesse.

Dann lieber was Chris geschrieben hat mit den Sith oder die Rangliste von Optimus13.

Star Wars bietet so viele Möglichkeiten und dann wird sich für sowas ödes entschieden...

Avatar
Optimus13 : : Sith-Lord
14.05.2020 17:05 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 1.272 | Reviews: 2 | Hüte: 82

@filmfanfb

Wie gesagt, ich werde der Serie auf jeden Fall eine Chance geben, und ich wiederhole: ich bin guter Dinge, dass eine qualitativ hochwertige Serie dabei rauskommen kann. Nur habe ich eben andere Vorstellungen, was Star Wars machen sollte - siehe meine Vorschläge unten.

Wovon der Film von Waititi sowie die Serie von Headland handeln, würde mich auch interessieren. Ich hoffe, da wird bald mehr bekanntgegeben.

This is the way.

Avatar
filmfanfb : : Moviejones-Fan
14.05.2020 15:45 Uhr
0
Dabei seit: 12.07.13 | Posts: 64 | Reviews: 1 | Hüte: 6

@ChrisGenieNolan

@Optimus13

Aber sowas wie Cassian Andor hatten wir ja auch noch nicht... Oder gab es schon mal einen Agenten-Film oder Agenten-Serie im Star Wars-Universum. Das kann sehr spannend werden und ja, ich wäre auch für eine Serie mit einen Sith oder Thrawn in der Hauptrolle. Trotzdem freue ich mich auch, dass wir endlich mehr von den Agenten erfahren, welche ja eine wichtige Rolle in Star Wars spielen, welche aber in den bisherigen Filmen und Serien zu kurz kommen. Wir wissen ja auch nicht, was aus der Serie von Leslye Headland wird. Außerdem kommt ja auch der neue Film von Waititi.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
14.05.2020 14:48 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.140 | Reviews: 32 | Hüte: 504

@Optimus13
Ja, Infinity War ist sicherlich der Weg den man gehen kann. Auch wenn ich selbst jedoch finde, dass die Helden immer noch den Großteil des Screentime hatten^^
Auf die Schnelle fällt mir eigentlich immer noch nur Joker ein, wobei dieser Film dann natürlich nicht mehr so leicht dem Comic-Genre zuzuordnen ist. Alle anderen Schurken-Filme wurden ja dann schnell zu Anti-Helden (Venom, SSQ) und selbst bei SW ließ man Boba Fett ja fallen. Es wäre sicherlich zu machen, aber irgendwie fehlt scheinbar der Mut. Das Interesse ist sicherlich bei den Zuschauern vorhanden, da geb ich dir Recht.

Avatar
Optimus13 : : Sith-Lord
14.05.2020 14:38 Uhr | Editiert am 14.05.2020 - 14:39 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 1.272 | Reviews: 2 | Hüte: 82

@Duck-Anch-Amun

Ja, das "Problem" betrifft bei weitem nicht nur Star Wars, das lässt sich nicht bestreiten. Leider sind oftmals die Schurken interessanter als die Helden, wenn man ihnen denn die richtige Motication gibt. Vor allem bei Star Wars, wo die Sith so eine gigantische Geschichte haben, hätte das unglaubliches Potential. Ich sehe darin auch eine Chance für Disney+. Ich denke mal, die Kinofilme werden nach wie vor auf heroische Figuren im Mittelpunkt setzen, da dies am massentauglichsten ist und somit ein Erfolg am Box Office wahrscheinlicher ist - das ist auch verständlich. Eine Serie dagegen kann viel leichter mal die Schurken beleuchten. Ich wage sogar zu behaupten, dass sich sehr viele Leute auch darauf einlassen würden - ich bin mir sicher, eine Darth Bane oder Thrawn Serie könnte ein riesiger Erfolg werden.

Übrigens, ein Film, der einen interessanten Schurken im Zentrum hat und ein großer Erfolg war, ist immerhin Infinity War. Wenn ein Schurke so toll geschrieben ist wie Thanos, sollten sich die Studios vielleicht doch mal überlegen, ob es das Risiko nicht wert ist. ;)

Wenn Cassian Andor das erzählt, was ich erhoffe, also das dreckige Untergrund-Leben und das Verwischen von Schwarz und Weiß - dann kann die Serie gerne kommen.

Eine Chance gebe ich der Serie sowieso. Ich denke auch, dass sie qualitativ sicher was taugt. Es gibt halt nur viele Sachen, die ich lieber hätte.

This is the way.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
14.05.2020 14:24 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.140 | Reviews: 32 | Hüte: 504

@Chris und Optimus13
Ich denke wir müssen nicht nur im Star Wars-Universum schauen und sehen, dass Schurken oder die Bösen quasi immer vernachlässigt werden. Ich denke die Frage "warum keine Sith" kann man auch für zahlreiche andere Franchises fragen. Ich sehe darin auch immer ein Problem der Umsetzung bzw. den Mut dies Umzusetzen.

Wenn Cassian Andor das erzählt, was ich erhoffe, also das dreckige Untergrund-Leben und das Verwischen von Schwarz und Weiß - dann kann die Serie gerne kommen. Zwar wäre Andor natürlich die Hauptfigur, man hätte natürlich deutlich mehr zu erzählen was auch sehr spannend ist. Die Einfügrung von Andor in Rogue One als Serie - dies würde ich mir wünschen. Deshalb brauche ich da auch keinen Bail Organa, welcher für mich doch eher für das Gute und das heroische Rebellentum steht.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
14.05.2020 14:12 Uhr | Editiert am 14.05.2020 - 23:16 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.844 | Reviews: 4 | Hüte: 314

@ Darth Optimus13:

Ich bin zwar nicht so vertiefen mit Star Wars Universum wie du. Bin nur durch Comics lesen und Filme so ein großen Fans von Star Wars. Aber die Rangliste, den du erstellen hast,. Bietet in der Tat großartige Möglichkeit Star Wars aus einem anderen Perspektive zu zeigen. Sith War, Darth Bane und die Regel der zwei. Das zum Beispiel, wäre schon der guten anfangen xD

Avatar
Optimus13 : : Sith-Lord
14.05.2020 13:57 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 1.272 | Reviews: 2 | Hüte: 82

@Chris

Joa, wenn ich eine Rangliste von Figuren erstellen sollte, die einen Film/ eine Serie bekommen sollen, wäre Cassian Andor da seeehr weit unten.

Wie wäre es damit:

  1. Knights of the Old Republic
  2. Darth Bane und die Regel der Zwei
  3. Großadmiral Thrawn
  4. Darth Plagueis
  5. Der große Sith-Krieg
  6. Der große Hyperraum-Krieg
  7. Die unbekannten Welten
  8. Die Mandalorianischen Kriege

Mir würde sicher noch mehr einfallen, aber spontan wäre das meine große Wunschliste.

This is the way.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
14.05.2020 13:32 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.844 | Reviews: 4 | Hüte: 314

@ Darth Optimus13:

Danke für den Hut ... smile zu den News: ist doch wahr. Wenn so ein unnötige Figur wie Cassian Andor sein eignen Serie bekommen ? Dann können die auch mal die berühmten Star Wars Schurken Serien spendieren. Star Wars Universum bestehe nicht nur aus Rebels und Widerstand. Es gibt auch die Schurken, die diese Universum erst interessanter machen. Aber was wissen wir schon. Keine Eier bei Lucasfilm Chefin. Mal Zusagen: Lass uns mal the Dark side der SITH erforschen.

Avatar
Optimus13 : : Sith-Lord
14.05.2020 12:43 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 1.272 | Reviews: 2 | Hüte: 82

@Chris

Einverstanden, Hut dafür, dass du mir aus der Seele sprichst.

This is the way.

Forum Neues Thema