Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bye bye, Prequel-Pläne

"Stirb langsam 6" ist tot: Im Zuge des Fox-Deals gestorben

"Stirb langsam 6" ist tot: Im Zuge des Fox-Deals gestorben
14 Kommentare - Sa, 31.07.2021 von N. Sälzle
"Stirb langsam 6", eine Fortsetzung, die zugleich ein Prequel gewesen wäre, ist vom Tisch. Ob das Franchise überhaupt weitergeführt wird, ist ebenfalls fraglich.

Habt ihr euch auch schon gefragt, was aus dem geplanten Stirb langsam 6 - Year One geworden ist? Das Prequel, das im Original auch gerne schlicht und nach der Titelfigur benannt als "McClane" geführt wurde, hat lange nichts mehr von sich hören lassen - und das hat einen Grund.

Laut Produzent Lorenzo die Bonaventura wurde Stirb langsam 6 - Year One Opfer des Disney-Fox-Deals. Der Film werde nicht zustande komme, erklärt er im Interview mit Polygon. Was interessant gewesen sei, so di Bonaventura, sei, dass man tatsächlich eine Idee gehabt hätte, den Film in die Tat umzusetzen. Anfangs sei Stirb langsam 6 - Year One gar kein Stirb Langsam-Film gewesen, gibt er preis.

Zudem sei an der Idee interessant gewesen, so der Produzent, dass man die Möglichkeit gehabt hätte, einen jungen John McClane zu sehen und gleichzeitig Bruce Willis im Film einzusetzen. Man hätte also beide Versionen des Charakters in Stirb langsam 6 - Year One gesehen.

Das würde natürlich perfekt zu den Gerüchten passen, dass Stirb langsam 6 - Year One gezeigt hätte, wie McClane schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert wird und über die Ereignisse aus dem Jahr 1979 nachdenkt, als er noch ein Anfänger war. Zugleich hätte er den Gerüchten zufolge daran getüftelt, wer auf ihn geschossen hatte.

Ob das Franchise noch eine Zukunft hat, weiß auch di Bonaventura nicht. Er hätte keine Ahnung, wie die Pläne des Konzerns aussehen. Disney hat die Pläne für Stirb langsam 6 - Year One nach dem Fox-Deal offenbar einfach fallen lassen.

Nun ja, vielleicht auch besser so, bedenkt man, wie "gern gesehen" Prequels in der Regel sind. Oder hättet ihr gerne gesehen, was Disney aus Stirb langsam 6 - Year One macht?

Quelle: The Wrap
Erfahre mehr: #Fortsetzungen, #Action
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
14 Kommentare
Avatar
CMetzger : : The Revenant
02.08.2021 08:47 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 3.378 | Reviews: 11 | Hüte: 217

Also dieses Pre-Sequel-Gedanken mit einem alten und einem jungen Johnny finde ich nicht wirklich intressant... klingt mir bisschen nach Looper... aber ja, mir fehlt bei Bruce auch bisschen die Kunst mittlerweile... er spielt einfach nicht mehr so gut... woran auch immer das liegen mag...

Zur Reihe muss ich wohl gestehen, dass ich 4.0 als sehr gut betrachte. Hier war das Tag-Team in meinen Augen sehr gelungen mit Justin Long und Willis. Auch das Thema fand ich gut... und ganz ehrlich. Kampfjet-Rodeo? Er Willis, er kann es.

Fand ich okay ;)

Teil 5 hingegen... naja. ein seltsamer Kinobesuch damals... eine wacklige Kamera... die Fahrt im Jeep durch de Stau...

MJ-Pat
Avatar
Z-Day : : Moviejones-Fan
31.07.2021 17:39 Uhr
0
Dabei seit: 09.11.14 | Posts: 234 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Ich finde, dass ein Prequel den Canon und die Continuity massiv schädigen würde. Mir kommen dabei bereits Kleinigkeiten in den Sinn, wie ein Zitat von McLane im zweiten Teil: "Der selbe Scheiß passiert dem selben Typ, zum zweiten Mal!"

Mit einem Prequel würde diese Aussage schon mal keinen Sinn mehr ergeben.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!

Avatar
Primeval : : Lord Potter
31.07.2021 16:29 Uhr
0
Dabei seit: 25.04.11 | Posts: 2.187 | Reviews: 13 | Hüte: 97

Also ich sag mal so, gegen einen abschließenden 6. Teil hätte ich an sich ja nichts, aber vllt nicht die Idee, die hier beschrieben wird.

Ich fand Teil 1-4 alle super, Teil 5 war natürlich ne Gurke, aber wie gesagt, ein 6. Teil, der das wieder gut macht und die Reihe gut abschließt, den würde ich nehmen!

Wenn Sie hier sterben, dann höchstens bei einem Zwischfall...

Avatar
Operator184 : : Moviejones-Fan
30.07.2021 09:26 Uhr
0
Dabei seit: 05.09.12 | Posts: 310 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Mit Teil 4 ging es mit der Reihe eh berg ab. Ich musste mich schon fast zwingen, mir den 5. Teil anzusehen, so enttäuscht war ich vom 4. Teil. Von daher bin ich nicht unbedingt traurig, das es den 6. Teil sehr wahrscheinlich nicht geben wird.

Und ob ich wandere im finsteren Tal, fürchte ich kein Unglück. Denn ich trage einen dicken Knüppel und bin die fieseste Mistsau, im ganzen Tal.

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
29.07.2021 17:36 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.773 | Reviews: 137 | Hüte: 406

Je öfter man diese Idee liest, desto bescheuerter klingt sie. Das passt einfach nicht zu John McClane weil er diese ganz normale Person bereits im ersten Film war. Da scheinen die Produzenten das Franchise nicht verstanden zu haben. Nicht überraschend, dass der Film ursprünglich nicht als Stirb Langsam-Film gedacht war.

Evtl. gibt es wirklich mal einen sechsten Film der die Familie (also auch Holly) wieder zusammenführt. Ein bisschen kitischig aber das einzige was eine Berechtigung hätte.

Avatar
Hansel : : Moviejones-Fan
29.07.2021 15:27 Uhr
0
Dabei seit: 30.05.20 | Posts: 403 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Hat der Deal also doch etwas positives an sich. Wer will denn noch ernsthaft Bruce Willis in dieser Rolle sehen? In Teil 5 beging er quasi Arbeitsverweigerung, so gelangweilt wie er da aufgetreten ist. Was ja seine "Schauspielerei" seit nun fast 15 Jahren darstellt. Dem entgegen sein aufgeweckter Auftritt in den Teilen 1-3. Teil 4 ging es schon deutlich runter (was aber der schwachsinnigen Story zu schulden ist), aber er hat da noch irgendwie John McLane gezeigt.

Avatar
CMetzger : : The Revenant
29.07.2021 13:20 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 3.378 | Reviews: 11 | Hüte: 217

Das sind doch ehrlich gesagt echt gute Nachrichten, hatten wir doch nahezu alle die Befürchtung, dass das nichts wird.

Also zu Willis` Leistung. mein letzter Film mit ihm war "Glass"... war irgendwie ein komisches Erlebnis...mal abgesehen von Film selbst...

Avatar
theMagician : : Criminal
29.07.2021 12:17 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.677 | Reviews: 0 | Hüte: 52

Ändert den Titel, schaut euch nach neuen Darstellern um und dreht einen Cop-Film der in den 70ern spielt. Ähnlich wie Serpico oder andere Cop-Filme aus der Zeit. Vielleicht sogar als Disney+ bzw Star Content. Gute Polizeifilme gibt es viel zu selten

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Avatar
Tim : : King of Pandora
29.07.2021 11:44 Uhr
0
Dabei seit: 06.10.08 | Posts: 2.950 | Reviews: 192 | Hüte: 80

Besser ist, denn wenn man sich auch mal anschaut was Bruce Willis so in den letzten Jahren verzapft hat und wie lustlos er nur noch spielt, wäre selbst ein Willis im Bett in einer Nebenrolle grauenvoll geworden. Sollte man ruhen lassen, genau wie Lethal Weapon. Da gab es sogar einen wunderbaren Abschluss.

Avatar
Bonecrusher96 : : Moviejones-Fan
29.07.2021 09:55 Uhr
0
Dabei seit: 05.07.19 | Posts: 66 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Sehr gute Entscheidung! Ich hätte keine Lust, einem jungen McClane dabei zuzugucken, wie er Strafzettel verteilt.

Für mich kann John McClane nur von Bruce Willis verkörpert werden.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
29.07.2021 09:52 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.557 | Reviews: 38 | Hüte: 580

Ich muss die Reihe nich komplettieren, aber irgendwie hätte ein Prequel wenig Sinn ergeben, da die Reihe erst durch Teil 1 diese Richtung einnahm. Was hätte man zuvor zeigen sollen? dass McClain halt doch top vorbereitet war auf solche Ereignisse?

Im Krankenhaus liegend wäre dies auch ziemlich lahm geworden. Eine Detektiv-Geschichte mit einer Story in der Vergangenheit, welche nun in der Gegenwart aufgelöst werden muss, wäre ja noch irgendwie vertretbar. Aber im Krankenhaus liegend...ergo nicht agierend? Davon abgesehen, ob man so eine Story in diese Reihe packen muss...

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
29.07.2021 09:40 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.744 | Reviews: 8 | Hüte: 359

Stirb langsam 5 war schon eine Beleidigung. bin froh, das die Franchisen endlich verstorben ist. Und nicht mehr langsam.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
29.07.2021 09:35 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 4.115 | Reviews: 44 | Hüte: 389

Gut so, denn der Film wäre sowieso eine Gurke geworden.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
Kumpeljesus : : Moviejones-Fan
29.07.2021 09:31 Uhr
0
Dabei seit: 10.08.12 | Posts: 560 | Reviews: 0 | Hüte: 9

Klingt für mich als ob Willis nur noc zweite geige gewäsen wäre. Er liegt im Krankenhaus und denkt über die Vergangenheit nach ? Sein part wäre ja stinklangweillig geworde. Es sei den er würde später wenigstens noch besuch von den Bösen Buben bekommen und im KH ordentlich zur sache gehen.

Forum Neues Thema
Anzeige