Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

John Carter - Zwischen zwei Welten

News Details Kritik Trailer Galerie
John Carter - Zwischen zwei Welten

Szenenbeschreibung der "John Carter"-Preview

Szenenbeschreibung der "John Carter"-Preview
0 Kommentare - Di, 16.08.2011 von Moviejones
Am Wochenende zeigte Disney neue Szenen aus "John Carter", hier folgt die Szenenbeschreibung.
Szenenbeschreibung der "John Carter"-Preview

Am Wochenende nutzte Disney die Möglichkeit und zeigte einige ausgewählte Szenen aus Andrew Stantons John Carter auf der Empire BIG Screen Convention in London. Es war eine Überraschung für die anwesenden Zuschauer, nachdem im vergangenen Monat bereits erste Szenen auf der Comic-Con gezeigt wurden und auch der erste Trailer schon raus ist. Leider werden die gezeigten Szenen nicht veröffentlicht, doch inzwischen gibt es einige Szenenbeschreibungen, die wir euch nicht vorenthalten wollen.

Der erste Clip zeigte John Carter, wie er an einem marsianischen Strand steht, ein Sandwatt ist zu sehen, in dessen Nähe sich eine Steinstruktur befindet, an der eine Treppe hochführt. Die Szenerie soll an Klassiker wie Forbidden Planet erinnern. Unser Held erklimmt die Stufen und schaut durch den Glasboden auf der Spitze. Unter ihm erstreckt sich eine Brutkammer mit Eiern für eine marsianische Spezies, die Tharks.

Es folgte eine Szene zwischen John Carter und wie er auf eine Gruppe erwachsener Tharks trifft. Diese reiten auf Thoats, riesigen Tieren, die wie eine Mischung aus Nashorn und Pferd wirken. Sie scheinen ebenso überrascht zu sein über John Carter wie er über sie. Wie, wenn zwei unterschiedliche Kulturen eben aufeinandertreffen. Waffen werden zur Seite gelegt und ein Kommunikationsversuch wird unternommen, da es Sprachbarrieren gibt. Was die Szene von anderen Filmen unterscheidet, ist die Tatsache, dass der Annäherungsversuch von den Tharks ausgeht, üblicherweise ist dafür der Held verantwortlich.

Ein weiterer Clip zeigte dann John Carter, der zusammen mit einem Thark aus dem vorherigen Clip (Thars Tharkas) in einer Arena von einem wilden Biest angegriffen wird. Der Clip war nur kurz, soll aber einen schönen Kontrast zu den sandigen Szenen des ersten Clips bilden. Die Szene spielt in einem gewaltigen Kolosseum mit hunderten Zuschauern.

Insgesamt soll die Resonanz der Besucher auf die beiden Clips sehr gut gewesen sein. Diese fühlen sich sehr "frisch" an und nicht wie all die vielen Filme, die von den John Carter-Vorlagen inspiriert wurden. Es fühlt sich vor allem nicht wie Avatar - Aufbruch nach Pandora an - wobei abzuwarten bleibt, ob der Rest des Films diese Originalität beibehalten kann, denn Personen wie George Lucas und James Cameron bedienten sich sehr großzügig und ließen sich entsprechend inspirieren.

John Carter kommt im März 2012 in die Kinos. Hier noch einmal der Trailer für alle, die ihn vor einigen Wochen verpasst haben.


Quelle: Comingsoon
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema