AnzeigeN
AnzeigeN
Wies Sony Quentin Tarantino zurück?

Tarantinos & Carmichaels "Django/Zorro"-Crossover ist Geschichte!

Tarantinos & Carmichaels "Django/Zorro"-Crossover ist Geschichte!
6 Kommentare - Mo, 20.06.2022 von A. Seifferth
Lange Zeit tuschelte man in Hollywood über ein Crossover zweier berühmter Helden, die von Quentin Tarantino ins Spiel gebracht wurden. Darin sollten Django und Zorro für Gerechtigkeit sorgen.
Tarantinos & Carmichaels "Django/Zorro"-Crossover ist Geschichte!

Jerrod Carmichael sprach mit dem Magazin GQ nicht nur über sein von Bo Burnham inszeniertes Stand-Up-Comedy-Programm Jerrod Carmichael: Rothaniel (HBO), sondern auch über zwei Projekte, die vorerst zu den Akten gelegt wurden. Fans von ungewöhnlichen Western-Stories dürfte diese Botschaft besonders schmerzen: Das Django/Zorro-Projekt, an dem er mit Quentin Tarantino gearbeitet hat, ist leider passé!

Mit den Safie-Brothers arbeitete Jerrod Carmichael außerdem an einem Nur 48 Stunden Remake-Remake (Original von Walter Hill), das nun ebenfalls nicht mehr kommen soll. Vor etwa drei Jahren wurde bekannt, dass der Comedian gemeinsam mit Tarantino an einer Umsetzung seiner Comicreihe Django/Zorro schreibt. Nach Carmichael seien nun aber "alle Eisen im Feuer weg", sodass Fans die offizielle Fortsetzung von Django Unchained vielleicht nie auf der großen Leinwand zu Gesicht bekommen.

Jerrod Carmichael lässt es sich bei Verkündung der ernüchternden Botschaft aber nicht nehmen, eine Begebenheit mit Tarantino zum Besten zu geben:

"Quentin ist ein Verrückter, den ich liebe, und ich bin froh, dass ich die Zeit mit ihm verbringen konnte. Wir haben uns im New Beverly Exploitation-Filme angesehen, und er hat mir in seiner Küche Szenen vorgelesen, die es nie in seine Filme geschafft haben." Nur wenige Momente zuvor habe er frisch zubereitete Limonade von dem Regisseur offeriert bekommen. Diese Situation behalte er in besonderer Erinnerung. Weiterhin könne er sich an einen launigen Partyabend bei Leonardo DiCaprio erinnern, bei dem Tarantino, Javier Bardem und Al Pacino ebenfalls anwesend waren.

Im Übrigen halte er das Drehbuch zum einst geplanten Django/Zorro-Film für unglaublich. Es würde ihn freuen, wenn das Produktionsstudio Sony die Qualität und das Potenzial der Arbeit erkennen würde, doch er glaube, das sei unmöglich. Der Comedian denkt sogar, dass das Django-Sequel 500 Mio. US-Dollar an den Kinokassen eingestrichen hätte.

Quelle: GQ
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
6 Kommentare
Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
21.06.2022 19:21 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 7.517 | Reviews: 156 | Hüte: 465

Macht ja nichts smile

Avatar
2Cents : : Moviejones-Fan
21.06.2022 18:17 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.22 | Posts: 343 | Reviews: 0 | Hüte: 4

@Tiin

Ja, so hab ich mir das eigentlich auch gedacht. Bloß im Detail nachgeschaut hab ichs halt auch nicht. frown

Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. Und am Ende ist alles für die Katz.

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
21.06.2022 17:42 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 7.517 | Reviews: 156 | Hüte: 465

  1. Reservoir Dogs

  2. Pulp Fiction

  3. Jackie Brown

  4. Kill Bill 1 + 2

  5. Death Proof

  6. Inglourious Basterds

  7. Django Unchained

  8. The Hateful Eight

  9. Once Upon a Time in Hollywood

Avatar
2Cents : : Moviejones-Fan
21.06.2022 16:58 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.22 | Posts: 343 | Reviews: 0 | Hüte: 4

@TiiN

Dachte ich eigentlich auch zuerst. Aber als ich dann nachgeschaut habe hieß es One upon a time in Hollywood wäre Nr.8 Habs dann extra auf ZWEI Filme geändert. frown

Unser deutscher Qualitätsjournalismus halt wieder.

Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. Und am Ende ist alles für die Katz.

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
21.06.2022 16:53 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 7.517 | Reviews: 156 | Hüte: 465

@2Cents
Für seine - angeblich - letzten beiden Filme, muss schon was originelles her.

Angeblich nur noch einer. Aktuell steht er bei neun Regie-Arbeiten (Kill Bill zählt als einer) und er mag nicht mehr als zehn machen.

Avatar
2Cents : : Moviejones-Fan
20.06.2022 23:18 Uhr | Editiert am 20.06.2022 - 23:26 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.22 | Posts: 343 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Also noch ein Western von Tarantino muss jetzt wirklich nicht mehr sein. Für seine - angeblich - letzten beiden Filme, muss schon was originelles her. Alles was man bis jetzt so gehört hat sind ja nur Neuauflagen alter Franchises. Ob es Rambo, Star Trek oder eben Zorro ist.

Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. Und am Ende ist alles für die Katz.

Forum Neues Thema
AnzeigeN