Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Gleich drei auf einen Streich

Thanos & Co.: MCU-Stars für Steven Soderberghs "Kill Switch"

Thanos & Co.: MCU-Stars für Steven Soderberghs "Kill Switch"
0 Kommentare - Do, 21.11.2019 von R. Lukas
Ist ja marvelhaft! Steven Soderbergh betätigt den "Kill Switch" und schickt Josh Brolin, Don Cheadle und Sebastian Stan auf eine "Home Invasion", die nicht ganz nach Plan verläuft. Ob es an Thanos liegt?

So etwas wie Schlaf braucht Steven Soderbergh offensichtlich nicht. Kaum hat er Die Geldwäscherei auf Netflix und Let Them All Talk mit Meryl Streep, Gemma Chan, Candice Bergen, Dianne Wiest und Lucas Hedges für HBO Max im Kasten, widmet er sich auch schon seinem nächsten Projekt.

Die Marvel-Männer Josh BrolinDon Cheadle und Sebastian Stan sollen in Kill Switch, einem Crime-Drama angesiedelt im Detroit der 1950er Jahre, Verbrecher spielen, die einen Einbruch begehen, nur um sich zu fragen, ob sie hintergangen wurden. Nicht zu verwechseln übrigens mit dem Steven Seagal-Streifen Kill Switch von 2008 und dem Sci-Fi-Film Kill Switch - Two Worlds Collide von 2017. Scheint also ein beliebter Titel zu sein.

Drehstart ist voraussichtlich im nächsten Sommer. Vorher wird noch ein Studio gesucht, und es sollte auch nicht allzu schwierig sein, eines zu finden. Denn das Interesse an Kill Switch soll - in Anbetracht dieser namhaften Besetzung, der Stärke des Drehbuchs von Ed Solomon (Men in Black) und Soderberghs Status als Oscargewinner - groß sein.

Unterstütze MJ
Quelle: Collider
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?