Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Das Abenteuer unseres Lebens?

The Rock mit "Jungle Cruise" auf der D23 & Disney+-Nachträge (Update)

The Rock mit "Jungle Cruise" auf der D23 & Disney+-Nachträge (Update)
0 Kommentare - Fr, 04.10.2019 von R. Lukas
Der "Phineas und Ferb"-Film sowie "Secret Society of Second-Born Royals" wandern offiziell zu Disney+. Währenddessen sind Dwayne Johnson und Emily Blunt wegen "Jungle Cruise" zur D23 geschippert.
The Rock mit "Jungle Cruise" auf der D23 & Disney+-Nachträge

++ Update vom 04.10.2019: Dwayne Johnson liefert jetzt noch ein offizielles Video von seinem und Emily Blunts D23-Auftritt. Wenn Jungle Cruise nur annähernd so unterhaltsam wird, dann her damit!

++ Update vom 27.08.2019: Wie nicht anders zu erwarten, hat "Skipper" Dwayne Johnson auf Instagram einige Impressionen von der Jungle Cruise-Präsentation gepostet. Scheint spaßig gewesen zu sein.

++ News vom 26.08.2019: Arbeiten wir die D23 Expo weiter auf! Es war ja viel los am Wochenende, da gilt es, den Überblick zu behalten. Außer Lady and the Tramp und Noelle wurden noch zwei weitere Filme für Disney+ bestätigt: zum einen Phineas and Ferb The Movie - Candace Against the Universe, der Film zur Zeichentrickserie Phineas und Ferb, und zum anderen Secret Society of Second-Born Royals, wo die Hauptdarsteller Peyton Elizabeth Lee (Story of Andi) und Skylar Astin (Pitch Perfect - Die Bühne gehört uns, Pitch Perfect 2) einen ersten Blick aufs Logo gewährten.

Lee spielt Sam, eine rebellische Prinzessin und die Zweite in der Thronfolge des Königreichs Illyria. Gerade, als ihr Desinteresse an der royalen Lebensart einen Rekord-Höhepunkt erreicht hat, stellt sie erstaunt fest, dass sie Superkräfte besitzt und einer Geheimgesellschaft angehört, die seit langer Zeit die Tradition pflegt, heimlich den Frieden im Reich zu bewahren. Der Film begleitet Sam auf ihren Abenteuern in einem streng geheimen Trainingsprogramm für eine neue Klasse zweitgeborener Royals, die damit beauftragt sind, die Welt zu retten.

Auch Dwayne Johnson und Emily Blunt hatten sich auf den Weg nach Anaheim gemacht, um ihren Sommer-Blockbuster Jungle Cruise zu präsentieren, Disneys kommende Filmadaption der klassischen Disneyland-Themenfahrt. Deren Vermächtnis wird laut Johnson gewürdigt, so viele kreative Freiheiten man sich auch rausnimmt. Johnson verglich den Film mit Auf der Jagd nach dem grünen Diamanten und versprach, er werde groß und episch sein, mit Romantik, Comedy, großer Action und am allerwichtigsten: ihm. Blunt und er outeten sich außerdem als riesige Indiana Jones-Fans, was ein weiterer Einfluss sein dürfte. Die Chemie zwischen ihnen soll absolut gestimmt haben, in den gezeigten Trailern (zwei recht gegensätzliche, von denen der erste Johnson besser aussehen ließ und der zweite Blunt) wie auch auf der Bühne.

Jungle Cruise spielt Anfang des 20. Jahrhunderts und Johnson den Kapitän eines Flussschiffs namens Frank, der die Wissenschaftlerin Lily Houghton (Blunt) und ihren Bruder McGregor (Jack Whitehall, Good Omens) auf einer Mission tief in den Dschungel hinein begleiten und zu einem Baum bringen soll, von dem man sich erzählt, er besitze magische Heilkräfte. Als Regisseur ist Jaume Collet-Serra (The Shallows - Gefahr aus der Tiefe) an Bord, er liefert mit Jungle Cruise seinen ersten familienfreundlichen Studiofilm ab. Und zwar am 23. Juli 2020 in unseren Kinos.

Unterstütze MJ
Quelle: Slashfilm
Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?