Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

The Walking Dead

News Details Reviews Trailer Galerie
Hinter den Kulissen

"The Walking Dead": Wer wäre denn besser auf Corona vorbereitet?

"The Walking Dead": Wer wäre denn besser auf Corona vorbereitet?
2 Kommentare - Mo, 16.03.2020 von N. Sälzle
Die Produktion von "The Walking Dead" war bestens auf den Ausbruch der Corona-Pandemie vorbereitet.
"The Walking Dead": Wer wäre denn besser auf Corona vorbereitet?

Wie könnte es anders sein? Die Macher des Zombie-Weltuntergangs The Walking Dead waren bestens auf die Coronavirus-Pandemie vorbereitet. Dem Hollywood Reporter gegenüber teilte Showrunnerin und Executive Producer Angela Kang mit, dass man bestens darauf vorbereitet gewesen wäre, von zuhause aus zu arbeiten. Entsprechend können also zumindest dahingehend die Arbeiten an The Walking Dead weitergehen, während andere Serie komplett aussetzen müssen.

Wie Kang fortfährt, sei sie von Technik begeistert. Man arbeite regelmäßig mit Videokonferenzen und sie sei sehr streng, wenn es darum gehe, dass Mitarbeiter, die sich krank fühlen, zuhause bleiben. Erst kürzlich hätte sie von 9 Uhr morgens bis 7 Uhr abends den ganzen Tag über Videonkonferenzen gehabt, via Skype, FaceTime und Zoom. Zudem hätte sie die VFX von zuhause aus überprüft und daran gearbeitet.

Kang erklärte, dass die Arbeit des Writers Room nicht beeinträchtigt wäre. Niemand werde nun im Büro sein, der Writers Room würde aber dennoch wie geplant stattfinden. Man führe dies einfach per Anrufe und Videokonferenzen durch. Alles sei also wie immer, nur, dass nun eben jeder zuhause bliebe. Dort arbeite man aktuell daran, die Handlung für The Walking Dead Staffel 11 zu erarbeiten.

Wie erprobt die Arbeiten von zuhause aus sind, macht Kang ebenfalls deutlich. Auch sonst würde man mit Zoom arbeiten, insbesondere, wenn die Produktion in Georgia stattfinde. Man mache das schon seit Jahren so, auch wenn keine große Pandemie die Welt heimsuche. Wann immer jemand krank sei, rufe man einfach an und es sei nichts weiter.

Dennoch kommt die Pandemie auch bei The Walking Dead früher oder später an. An der Serie werde derzeit zwar nicht gedreht, es befänden sich aber Personen am Set, mit denen Kang täglich in Kontakt stünde, um über die Ereignisse zu sprechen, sowie sie sich entwickelten. Auch mit AMC spreche man täglich darüber, wie sich die Corona-Krise weiterentwickle.

Erfahre mehr: #Zombies, #Drama
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
Avatar
ogi : : Moviejones-Fan
16.03.2020 11:01 Uhr
0
Dabei seit: 15.05.15 | Posts: 16 | Reviews: 0 | Hüte: 0

@MisfitsFilms

Sollte man herausfinden könnte man kosten sparen(matetial+arbeit) greedy

Avatar
MisfitsFilms : : Poppy
16.03.2020 10:30 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 2.384 | Reviews: 0 | Hüte: 75

Wir wissen aber nicht, wie viele der Zombies nun Statisten in Masken sind, und wie viele echt laughing

Forum Neues Thema