Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Titans

News Details Reviews Trailer Galerie
"Titans": Düstere DC-Action für Erwachsene

"Titans" überzeugt Fans & Kritiker, Batman-Tease + Bruce-Star enthüllt?

"Titans" überzeugt Fans & Kritiker, Batman-Tease + Bruce-Star enthüllt?
4 Kommentare - Mi, 31.10.2018 von S. Spichala
Mit dem soapigen "Arrow"-verse hat "Titans" von DC Universe nichts zu tun, spürbar eifert man dem Marvel/Netflix-Universum nach. Offenbar gelungen. Und: auch Batmans Einfluss ist vielfach spürbar.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
"Titans" überzeugt Fans & Kritiker, Batman-Tease + Bruce-Star enthüllt?

Wir haben für euch über die ersten drei Episoden von Titans Staffel 1 hinweg Reviews, Recaps und anderweitige Reaktionen aus den USA verfolgt, und spätestens nach der dritten Folge scheinen Fans wie Kritiker gleichermaßen happy mit der düsteren DC-Serie des neuen Streamservices DC Universe zu sein. In Deutschland soll die Serie bekanntlich bei Netflix online gehen, noch ist offen, wann genau, doch es soll dieses Jahr noch soweit sein. Vergleiche mit dem Marvel/Netflix-Universum blieben nicht aus, und halten dem durchaus stand. Ganz sicher aber rückt die Serie um Dick Grayson aka Robin (Brenton Thwaites) und seine League einen deutlichen Schritt vom gern als zu soapig kritisierten Arrow-verse von The CW weg.

Während nach der Premiere von Titans noch Stimmen laut wurden, dass die düstere, brutale Action vielleicht etwas zu sehr klarmachen wolle, dass dies keine Teenie-Show sei, und man langsamere Charaktermomente etwas vermisse, sind solcherlei Zweifel nach drei Episoden völlig ausradiert. Die Serie lässt sich viel Zeit, die League zusammen zu bringen, und fokussiert sich mehr auf die Chemie der jeweils aufeinander treffenden, alle auf je eigene Weise problematischen Superhelden.

"Titans" Season 1 Trailer 3

DC Universe hat offenbar ein gutes Händchen mit dem Cast von Titans bewiesen, der durchweg hoch gelobt wird. Brenton Thwaites sei einfach Robin, so mancher sieht ihn schon als eine der besten Verkörperungen des Batman-Sidekicks an. Gleichermaßen wird auch sein Kostüm gelobt. Die Premiere konzentriert sich auf das Duo Robin und Rachel "Raven" Roth (Teagan Croft), letzterer kommt Robin als Cop in Detroit zu Hilfe, sieht sich aber selbst als zu problematisch an, um sie tatsächlich auf Dauer unter seine Fittiche zu nehmen. Rachel wiederum umgibt in ihren Szenen reichlich Horroratmosphäre, passend zu ihrem Charakter, während Robin für blutige und brutale Action zuständig ist. Nicht umsonst befürchtet Robin, zu sehr wie Batman geworden zu sein. Von selbigem hat er sich in der Serie schon vor einem Jahr losgelöst.

Doch auch Kory aka Starfire (Anna Diop) wird eingeführt, und der zuvor heftig kritisierte Look in Titans erhält eine Erklärung, die von Fans wie Kritikern als moderne Neunterpretation auch derweil gut angenommen wird. Zumal Diop bereits bestätigte, dass ihr traditioneller Look noch kommen werde, man solle Geduld haben. Gar Logan aka Beast Boy (Ryan Potter) wird nur als Cameo-Cliffhanger angeteasert...



Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
4 Kommentare
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
31.10.2018 14:23 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.552 | Reviews: 1 | Hüte: 254

Mann sollte DC einfach sein Figuren selbst machen lassen..und hier ließt Mann nur positives,.. was gut für DC-Streaming ist ... bin auch selber echt gespannt cool

MJ-Pat
Avatar
MB80 : : Space Flop
31.10.2018 13:08 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 256 | Reviews: 9 | Hüte: 11

Nachdem der Trailer so eine Lachnummer im Netz war ("Fuck Batman" und billige Effekte) bin ich durchaus überrascht von den guten Kritiken. Ich meine, nicht dass es mich irgendwie jucken würde, aber... ach ja, Netflix ist ja umsonst, und die Tage immer kürzer.

“Who’s fucking with my medicine?“

Avatar
MJ-SteffiSpichala : : Moviejones-Fan
31.10.2018 12:58 Uhr | Editiert am 31.10.2018 - 12:59 Uhr
0
Dabei seit: 07.01.14 | Posts: 277 | Reviews: 0 | Hüte: 13

@Mxyzptlk - solcherlei Kritik muss sich auch die Premiere gefallen lassen, trotz cooler Action wirkt sie wohl qualitativ nicht ganz so auf dem Stand wie in zB Daredevil, selbst die erste Arrow-Staffel wird bezüglich düsterer Action als überzeugender dargestellt. Wir empfehlen daher, seid gnädig mit dem Pilotfilm (gilt für fast jede Serie), haltet die ersten drei Folgen durch. Es lohnt sich.

Avatar
Mxyzptlk : : Moviejones-Fan
31.10.2018 10:36 Uhr
0
Dabei seit: 29.03.16 | Posts: 71 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Hört sich gut an, was ihr da berichtet. Nach dem ersten Trailer hat sich bei mir etwas Ernüchterung breit gemacht. Die gezeigten Bilder sahen irgendwie "billig" an, so in etwa wie die "Asylum" Filme. Wisst ihr was ich meine?

Bin mal echt gespannt. Die News macht mir Hoffnung.

Forum Neues Thema