Anzeige
Anzeige
Anzeige

Star Wars - The Mandalorian

News Details Reviews Trailer Galerie
Gigantische Stadt gesichtet

Ups! "Star Wars"-Ikone sticht mal wieder ins Wespennest + "Andor"-Fotos vom Set

Ups! "Star Wars"-Ikone sticht mal wieder ins Wespennest + "Andor"-Fotos vom Set
0 Kommentare - Mo, 18.01.2021 von N. Sälzle
Die Dreharbeiten zur "Andor"-Serie laufen und dafür wurde im Vereinigten Königreich gehörig umdekoriert. Derweil beschäftigt uns weiterhin das Finale von "Mando" Staffel 2.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!

Mark Hamill kann es einfach nicht sein lassen. Seine Kritik an Star Wars - Die letzten Jedi äußerte er schon lange bevor der Film über die Leinwände flimmerte. Gelegentlich wurde er wohl von Lucasfilm zurückgepfiffen und in die Schranken gewiesen, denn manches Mal ruderte er leicht zurück. Dann teilt er aber doch wieder den einen oder anderen Seitenhieb gegen die von vielen Fans verhasste Episode aus. Das scheint auch in einem seiner jüngeren Tweets der Fall zu sein, da sind sich viele Fans einig.

Besagten Tweet richtete er an Peyton Reed, den Regisseur des Star Wars - The Mandalorian Staffel 2-Finales. Darin schrieb Hamill, dass er unglaublich dankbar für die unerwartete Möglichkeit gewesen sei, seinen Star Wars-Charakter nochmals zu einem Zeitpunkt darzustellen, zu dem dieser noch ein Symbol für Hoffnung und Optimismus gewesen sein.

Anschließend hat er noch einige lobende Worte für Reed parat, den er als Regisseur der Episode sehr zu schätzen weiß.

Ob der Seitenhieb gegen die Sequels beabsichtigt war oder nicht, so hat er doch die Diskussion um Luke Skywalkers Auftritt in Star Wars - The Mandalorian Staffel 2 und sein Erscheinen in der Sequel-Trilogie wieder angeheizt. Eine Diskussion, die so schnell wohl nicht zu Ende kommen wird.

Set-Fotos von "Andor"

Während die Skywalker-Debatte die Fans noch eine Weile beschäftigen dürfte, dürfen wir uns über erste Impressionen vom Star Wars - Andor-Set freuen. In Buckinghamshire entstand beinahe eine ganze Stadt, die sehr stark an die weit, weit entfernte Galaxis erinnert.

Wie Bespin Bulletin berichtet, sei das Team der Andor-Serie seit der ersten Januarwoche bereits wieder mit den Dreharbeiten beschäftigt. Auch die britische Zeitung The Sun berichtet von den Dreharbeiten bzw. dem Set gigantischen Ausmaßes.

Dass es nun endlich läuft, ist natürlich schön zu hören. Immerhin war die Serie von unzähligen Verschiebungen geplagt, wie sie auch die Obi-Wan Kenobi-Serie zur Genüge kennt.

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
Anzeige