Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Noch mehr Zockerspaß

Videospielverfilmungen in der Mache - Teil 2

Videospielverfilmungen in der Mache - Teil 2
9 Kommentare - Sa, 03.02.2018 von R. Lukas
Schon erstaunlich, wie viele Filmprojekte basierend auf Videospielen zurzeit am Laufen sind. Manche aktiver als andere, versteht sich. Schauen wir uns jetzt ein paar weitere an!
Videospielverfilmungen in der Mache - Teil 2

Thief

Hach ja, die gute alte Thief-Reihe. Was machten uns die Looking Glass Studios damals eine Freude, als sie uns als Langfinger Garrett in Dark Project: Der Meisterdieb von Schatten zu Schatten huschen, Moospfeile verschießen, Schätze klauen, Zombies bekämpfen und Verschwörungen aufdecken ließen. Mittelalter-Fantasy trifft Steampunk, atmosphärischer geht es nicht. Nach zwei Fortsetzungen servierten Eidos Montreal und Square Enix 2014 ihren Reboot, und 2016 erfuhren wir, dass Straight Up Films an einem Film werkelt, genauer gesagt das Autoren-Duo Adam Mason und Simon Boyes. Unter den Produzenten auch Roy Lee und Adrian Askarieh, der die Hitman-Filme produziert hat.

Bild 19:Videospielverfilmungen in der Mache - Teil 2

Shadow of the Colossus

Mit seinen Werken hat sich der japanische Game Designer Fumito Ueda Kultstatus erarbeitet, darunter Shadow of the Colossus, ein Videospiel wie kein zweites. In der Rolle des einsamen Reiters Wander muss der Spieler nacheinander 16 Kolosse bezwingen, um ein totes Mädchen wieder zum Leben zu erwecken. Bei allem Glücksgefühl schwingt immer auch ein wenig Wehmut mit, wenn ein Koloss zu Boden geht, schließlich ist jeder der letzte seiner Art und keiner böse. Sony Pictures versuchte mit Regisseur Josh Trank und Drehbuchautor Seth Lochhead eine Verfilmung an den Start zu bringen. 2014 ging Trank, und Andrés Muschietti kam. Und danach - nichts mehr.

Bild 8:Videospielverfilmungen in der Mache - Teil 2

Mass Effect

Die Truppe von BioWare weiß einfach, wie Rollenspiele auszusehen haben und wie man epische Geschichten erzählt. Von Anfang an als Trilogie angelegt, ist gerade die Mass Effect-Saga großes Kino. Kein Wunder also, dass Legendary Pictures und Warner Bros. sie gerne auch dorthin befördern würden - ins Kino. Mark Protosevich sollte die Adaption vornehmen. Zuletzt im März 2014 erklärte Legendary-CEO Thomas Tull allerdings, dass es nicht so leicht sei, die komplexe Story zu knacken, sonst wäre der Film schon draußen. Und sie alle wollen ja, dass es ein toller Film wird. Auch Produzent Avi Arad glaubte, dass es noch dauern kann. Wir sagen: Immer her mit dieser Space Opera!

Bild 11:Videospielverfilmungen in der Mache - Teil 2

Raving Rabbids

Zuerst mussten die verrückten Karnickel noch als Gegner herhalten und gingen dem Titelhelden von Ubisofts Rayman-Franchise auf die Nerven. Allerdings taten sie das auf so amüsante Art und Weise, dass sie populär genug wurden, um eine eigene Spin-off-Reihe zu bekommen. Seitdem sind die Rabbids nicht mehr aufzuhalten. Der nächste logische Schritt: ein Kinofilm! Ubisoft und Sony Pictures schwebt eine Mischung aus Realfilm und Stop-Motion-Animation vor, daran arbeiten die Robot Chicken-Autoren Matthew Senreich, Tom Sheppard und Zeb Wells zurzeit. Wenn alles glattgeht, können sich die Minions auf freche Konkurrenz gefasst machen, die ihnen die Ohren langzieht.

Bild 13:Videospielverfilmungen in der Mache - Teil 2

Watch Dogs

Zusammen mit dem Rabbids-Film (und außer denen, von denen wir eh schon wussten) wurden 2013 noch zwei andere Filmprojekte bekannt, die Ubisoft in der Pipeline hat: zum einen ein neues Far Cry, nachdem Uwe Boll den ersten Versuch, die Shooter-Reihe des deutschen Entwicklers Crytek zu verfilmen, gründlich in den Sand gesetzt hatte. Und zum anderen Watch Dogs, obwohl das Action-Adventure erst ein Jahr später auf den Markt kam. Im Chicago der nahen Zukunft, in dem alles und jeder miteinander vernetzt ist, begibt man sich hier als Hacker auf einen Rachetrip. Das letzte Mal hörten wir im April 2014 davon, als Rhett Reese und Paul Wernick den Auftrag erhielten, ein Drehbuch zu schreiben.

Bild 16:Videospielverfilmungen in der Mache - Teil 2

Sleeping Dogs

Von den wachenden weiter zu den schlafenden Hunden. Entwickler United Front Games hat zwar dichtgemacht, aber Square Enix und Fast & Furious-Produzent Neal Moritz mit seiner Firma Original Film arbeiten dennoch auf eine Filmumsetzung von Sleeping Dogs hin, wie wir seit März 2017 wissen. Ihren Hauptdarsteller haben sie schon gefunden: Donnie Yen schlüpft in die Rolle des Undercover-Cops Wei Shen, der eine der mächtigsten und gefährlichsten Triaden-Organisationen Hongkongs infiltriert. Wie das Spiel soll auch der Film aus Martial-Arts-Kämpfen, Wettrennen, Verfolgungsjagden an Land und zu Wasser und jeder Menge Geballer bestehen. Genau Yens Ding also.

Bild 17:Videospielverfilmungen in der Mache - Teil 2

The Witcher

Was kommt zuerst, der The Witcher-Film oder die The Witcher-Serie? Oder kommt nur noch die Serie? Beides gibt es schon in einer polnischen Version, klar. Doch jetzt, da Geralt von Riva, der weißhaarige Hexer und Monsterjäger, durch die Videospiele so richtig berühmt geworden ist, will man das natürlich nutzen. Im November 2015 tat die Sean Daniel Company ihre Filmpläne kund, mit im Boot: Thania St. John fürs Drehbuch und Tomasz Baginski, der die Opening Cinematics der ersten zwei The Witcher-Games inszeniert hat, für die Regie. Dann, im Mai 2016, rückte Netflix mit seinen Serienplänen raus. Andrzej Sapkowski, der Autor der Fantasy-Romanreihe, beteiligt sich selbst als kreativer Berater und versprach eine originalgetreue Adaption.

Bild 20:Videospielverfilmungen in der Mache - Teil 2

Quelle: Diverse
Erfahre mehr: #Videospiele
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
9 Kommentare
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
06.02.2018 00:11 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.443 | Reviews: 142 | Hüte: 332

@sittingbull

The Witcher: Ich bin auch nur auf die Bücher aufmerksam geworden, weil ein Unifreund von mir die Spiele gespielt und die Bücher als Vorbereitung darauf gelesen hat^^ (Die Videospiele setzen die Handlung der Bücher fort.)

Firewatch: Das weiß ich ehrlich gesagt nicht mehr, aber irgendwas missfiel mir. Wurde mir die Handlung gegen Ende etwas zu viel? Keine Ahnung laughing

Red Dead Redemption: Ich habe das Spiel als Lets Play - also quasi als Film - gesehen, dementsprechend fällt das Besondere der Eigeninitiative für mich weg. Natürlich habe ich aber trotzdem mit John Marston mitgefiebert^^

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
sittingbull : : Häuptling
05.02.2018 14:06 Uhr
0
Dabei seit: 22.06.13 | Posts: 2.302 | Reviews: 6 | Hüte: 40

@luph

Die Witcher Reihe bzw. die Bücher sind komplett an mir vorbeigegangen. Irgendwie immer auf dem Radar aber nie zueinander gefunden laughing

Bei all dem Lob für das Franchise wäre ein Film sicher cool!

Was genau fandest du an Firewatch nicht so toll? Würde mich interessieren smile

Bei RDR wird sicherlich schwer so eine starke Atmosphäre einzufangen. Ich finde das Spiel lebt ja irgendwie auch davon, dass man selbst die lebendige Welt erkundet und sich durch die Story kämpft. Man hat das Gefühl eben jener Westernheld zu sein. Wenn man die Story von der ganzen digitalen Umsetzung loslöst, ergibt sich aber Potenzial over 9000 (die Charaktere, das Finale schwärm schwärm...laughing)

Wolf: Ja man! Sin City passt da perfekt als Vergleich! Das wäre herrlich

WC2: Es ist zum heulen...wirklich.

Kanalratte schmeckt vielleicht wie Kürbiskuchen, aber ich werds nie erfahren, denn ich fress die Viecher nicht
Avatar
KingConan : : Moviejones-Fan
03.02.2018 15:04 Uhr
0
Dabei seit: 19.03.16 | Posts: 246 | Reviews: 0 | Hüte: 11

Zu The Witcher ist doch eine Fernsehserie geplant.

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
03.02.2018 14:38 Uhr | Editiert am 03.02.2018 - 14:41 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.443 | Reviews: 142 | Hüte: 332

Über folgende Verfilmungen der oben genannten Spiele würde ich mich sehr freuen:

The Witcher: Die Bücher gehören mit zu dem besten, was ich bisher an Fantasy gelesen habe, und wenn man die Serie richtig umsetzt, erwartet uns hier nach GoT das nächste große Ding.

Portal: Der Kurzfilm war schon klasse!

Firewatch: Auch wenn das Spiel etwas hinter meinen Erwartungen zurückblieb, ist es denneoch ein tolles Mysteryabenteuer.

God of War: Antike Mythologie findet leider nicht allzu häufig Eingang in Hollywoodfilme und wenn doch, dann handelt es sich dabei meistens um Murks.

Mega Man: Habe ich als Kind sehr gerne gespielt, auch wenn es sauschwer war^^

Shadow of the Colossus: Kannte ich bisher nur vom Namen her, aber die Inhaltsangabe verpricht einen tragischen Fantasyfilm.


@sittingbull

Red Read Redemption: Wäre natürlich genial, wird aber verdammt schwer, die Qualität und vor Allem die Western-Atmosphäre in einen Film zu übertragen.

The Wolf Among Us: Oh ja! Grimm´sche Märchen treffen auf "Sin City", schön dark and gritty. Hat unter Rodriguez schon einmal (für mich zweimal) funktioniert!

Warcraft 2: Diese Hoffnungen müssen wir wohl leider begraben... Aber ehrlich gesagt hat dies Universal mit dem erzwungenen 120-Minuten-Cut und dem merkwürdigen Marketing selbst verbockt.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
03.02.2018 13:10 Uhr | Editiert am 03.02.2018 - 13:12 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 479 | Reviews: 15 | Hüte: 46

Eine Verfilmung zu Mass Effect wäre mir noch von allen am allerliebsten. Die Story ist episch, komplex, emotional, spannend und richtig gut durchdacht. Dazu eine ganze Reihe weltklasse geschriebener Begleiter und andere Charaktere, ganz zu Schweigen vom charismatischen Commander Shepard. Aber wenn man Mass Effect verfilmt, dann bitte nur in einer Perfektion wie damals Herr der Ringe. Drei bis vier Stunden lange Filme, und am besten mindestens drei Teile. Und ein richtig gutes Team aus Drehbuchautoren, Produzenten und Regisseuren. Und dazu wieder die selben Musiker, die hinter der Spielemusik stecken. Das muss einfach perfekt werden.

Beim Hexer würde ich mir das gleiche wünschen. Zunächst aber sollten die Bücher und dann die Spiele verfilmt werden.

Avatar
sittingbull : : Häuptling
03.02.2018 11:58 Uhr
0
Dabei seit: 22.06.13 | Posts: 2.302 | Reviews: 6 | Hüte: 40

Wie geil könnte bitte eine Firewatch Verfilmung werden? Daran hab ich gar nicht gedacht...wenn man da die Atmosphäre einfängt. Junge junge. Das wird ein Fest! Für alle Zockerfreunde: Unbedingt Firewatch spielen. Selten so ein tolles Spiel gespielt!

Ansonsten wünsche ich mir schon lange ein ordentliches Halo oder ein Red Dead Redemption als Film. Das hätte was! Aber wird wohl eher eine Illusion bleiben. Halo ist ja offiziell nicht mehr auf dem Radar der Filmemacher frown

Nicht zu vergessen The Wolf Among Us...wow. Das wäre auch saustark!

Und leider leider wird Warcraft wohl auch nicht weitergehen oder? Ich bin da nicht ganz im Bilde aber Warcraft Teil 2 fällt flach oder? Das finde ich eig am bittersten.

Die Branche gibt sicherlich viel her aber es ist schon witzig, dass viele Versuche scheitern das Spiel auf die Leinwand zu bringen...

Kanalratte schmeckt vielleicht wie Kürbiskuchen, aber ich werds nie erfahren, denn ich fress die Viecher nicht
Avatar
LethalWarrior : : Moviejones-Fan
03.02.2018 11:36 Uhr
0
Dabei seit: 12.01.17 | Posts: 257 | Reviews: 0 | Hüte: 11

Ich würde gerne folgende Spiele als Film sehen:

Army of Two

Battlefield

Borderlands

Crysis

Dead to Rights

Devil May Cry

F.E.A.R.

Gears of War

Ghost Recon

God of War

Homefront

Lollipop Chainsaw

Max Payne

Mercenaries

Metal Gear Solid

Mortal Kombat

Ninja Gaiden

Painkiller

Prototype

Rainbow Six

Shadows of the Damned

Splinter Cell

The Divison

Und natürlich alles mit R-Rating.

Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
03.02.2018 02:26 Uhr | Editiert am 03.02.2018 - 02:27 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 2.085 | Reviews: 1 | Hüte: 62

4 Spiele, die auf jeden Fall verfilmt werden sollten,und zwar perfekt:

- God Of War.

- Uncharted.

- Dead Space.

- Last Of Us.

Damals hatte ich noch Tomb Raider Remake gesagt, aber wurde ja jetzt :-)

Auch wären Dead Island und Dying Light richtig geil.

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Avatar
MacFilm : : Moviejones-Fan
03.02.2018 02:24 Uhr
0
Dabei seit: 27.03.14 | Posts: 98 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Auf ein Witcher würde ich mich schon freuen. Und erst ein Mass Effect! Was das für Möglichkeiten hätte. Wenn sie es ähnlich wie in den Spielen machen, sollten sie am besten ein männlichen und ein weiblichen Commander casten und zwei Versionen filmen und in den Kino bringen.

Und später auf Bluray kann man im ersten Film dann selber entscheiden wer sich von der Crew opfert. Genauso wie man im dritten Film sich für eins von drei verschiedenen Enden entscheiden kann(oder es gibt die rote, grüne und blaue Kinoversion)

ACh man darf ja wohl mal träumen.;)

Forum Neues Thema