Anzeige
Anzeige
Anzeige

Pompeii

News Details Kritik Trailer Galerie
Pompeii

Von "Game of Thrones" zu Paul W.S. Andersons "Pompeji"

Von "Game of Thrones" zu Paul W.S. Andersons "Pompeji"
3 Kommentare - Do, 15.11.2012 von Moviejones
Bekannt aus "Game of Thrones" darf sich Kit Harington nun als Sklave nach "Pompeji" aufmachen.

Kit Harington (Silent Hill 2 - Revelation 3D, Game of Thrones) ist der erste Darsteller, der für Paul W.S. Andersons historischen Film Pompeji gecastet wurde.

Pompeji konzentriert sich auf Milo (Harington), einen Sklave, der davon träumt, sich eines Tages die Freiheit zu erkaufen und die Tochter seines Herrn zu heiraten. Was Milo nicht weiß, die Tochter ist bereits einem korrupten römischen Senator versprochen und Milo soll an einen anderen Besitzer in Neapel verkauft werden. Doch just in dem Moment, als die Dinge nicht schlechter werden könnten, kommt es zum Ausbruch des Vesuvs. Milo muss nach Pompeji zurückkehren, um die Frau zu retten, die er liebt und auch um seinen besten Freund zu befreien - dieser ist ein Gladiator und im Kolosseum der Stadt gefangen...

Klingt frappant nach allen Pompeji-Filmen und Serien, die wir kennen. Mit dem Casting von Harington dürfte die Produktion nun an Fahrt gewinnen und ein Kinostart näherrücken. Einziger Wermutstropfen, muss es denn ausgerechnet Anderson sein? Pompeji wird produziert und finanziert von Constantin Film, die mit ihm schon Die Drei Musketiere drehten - es bleibt also zu hoffen, dass nicht so stümperhaft wie einst Notre Dame in eine deutsche Kleinstadt ein Kolosseum irgendwo per Photoshop hingehauen wird.

Quelle: Comingsoon
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
16.11.2012 07:15 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.545 | Reviews: 30 | Hüte: 538
@Luph
So unterschiedlich sind da die Wahrnehmungen. Nach quälenden 45 Minuten musste ich den (in meinen Augen) "Musketier-Schund" abbrechen...

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
15.11.2012 23:57 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 13.977 | Reviews: 154 | Hüte: 496
Würde Anderson eine Actionkomödie draus machen, hätte ich keine Probleme damit. Die drei Musktiere war grandios (was mit dem 2.-3. mal Anschauen immer weiter sinkt). Aber das könnte man sich im Kino dann auf jeden Fall anschauen.
Der Beschreibung nach wird es aber eher ein Historien-Epos. Und da schließe ich mich Sully an. Was will man da mit Anderson?!

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
15.11.2012 00:18 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.545 | Reviews: 30 | Hüte: 538
Wirklich sehr schade, dass Anderson hier die Zügel in die Hand bekommt. Wenn man bedenkt, dass mal Roman Polanski im Gespräch war, kann man im direkten Vergleich wohl bestenfalls nur noch wortlos die Stirn runzeln. Aber vielleicht geschieht ja ein Wunder und Anderson überrascht mich...nur vorstellen kann ich es mir nicht. Wäre doch schade, wenn auch diese Thematik ähnlich wie Kampf der Titanen und Co. zum reinen fundamentlosen Popcorn Spektakel geraten würde...

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Forum Neues Thema
Anzeige