Anzeige
Anzeige
Anzeige

Why Him?

News Details Kritik Trailer Galerie
Hier geht’s rund!

Zum Ablachen: Trailer-Spaß mit Cranston, Kunis, Hill und anderen

Zum Ablachen: Trailer-Spaß mit Cranston, Kunis, Hill und anderen
0 Kommentare - Fr, 01.07.2016 von R. Lukas
"Why Him?", fragt sich Bryan Cranston, als er James Franco kennenlernt. Mila Kunis macht mit ihren "Bad Moms" einen drauf, und Jonah Hill und Miles Teller sind "War Dogs".

Grinsend ins Wochenende starten, was gibt es Besseres? Die folgenden Trailer, fünf Stück für drei Filme, könnten euch dabei helfen, wenn sie denn eurem Humor entsprechen. Aber das müsst ihr schon selbst herausfinden.

Wir arbeiten uns chronologisch nach Kinostart durch und beginnen mit War Dogs, ab dem 1. September bei uns. Für Hangover-Regisseur Todd Phillips mimen Jonah Hill und Miles Teller zwei Kiffer aus Miami, die eine wenig bekannte Regierungs-Initiative ausnutzen und als Kleinunternehmer auf lukrative US-Militärverträge bieten. Bald schwimmen sie im Geld, doch als sie einen 300 Mio. $-Vertrag an Land ziehen, um das afghanische Militär mit Waffen auszurüsten, wächst ihnen die Sache über den Kopf. Plötzlich müssen sie sich mit sehr zwielichtigen Leuten herumschlagen, nicht zuletzt auch der US-Regierung.

"War Dogs" Trailer 2

Am 22. September läuft Bad Moms an, wo Frauenpower auf Frauenpower prallt: Mila Kunis und ihre Mädels auf der einen, Christina Applegate samt Anhang auf der anderen Seite. Jon Lucas und Scott Moore (21 and Over) sind die verantwortlichen Regisseure, und vom "normalen" neuen Trailer gibt es weiter unten auch noch eine Red-Band-Variante.

Amy (Kunis) hat ein scheinbar perfektes Leben - eine tolle Ehe, vorbildliche Kinder, ein schönes Haus und eine erfolgreiche Karriere. Aber sie ist auch dermaßen überarbeitet, überengagiert und erschöpft, dass sie kurz vorm Durchdrehen steht. Amy hat es satt! Kurzerhand tut sie sich mit zwei anderen gestressten Müttern (Kristen Bell und Kathryn Hahn) zusammen, und zu dritt lassen sie wild, feuchtfröhlich und ganz unmütterlich die Sau raus. Wären da nur nicht Gwendolyn (Applegate) und ihrer Clique perfekter Mütter (Jada Pinkett Smith und Annie Mumolo)...

"Bad Moms" Trailer 2

In Why Him? zeigt Bryan Cranston, dass er bei all seinen seriösen Rollen, die er zuletzt gespielt hat, auch immer noch für Albereien zu haben ist. Der Mann kann eben alles. Aber erst nächstes Jahr, denn hier in Deutschland kommt die neue Komödie von John Hamburg (...und dann kam Polly) am 12. Januar 2017 ins Kino. Es gilt das Gleiche wie bei Bad Moms: erst der Green-Band-Trailer, danach die alternative Red-Band-Version.

Über die Weihnachtsfeiertage besucht Ned (Cranston), ein überbehütender, aber liebender Vater, samt Family seine Tochter (Zoey Deutch) in Stanford. Dort trifft er seinen größten Albtraum: ihren unmöglichen, steinreichen Freund (James Franco), den Internet-Milliardär Laird, der absolut kein Blatt vor den Mund nimmt. Ned ist entsetzt - so einer ist mit seiner Tochter zusammen? Die einseitige Rivalität und Neds Paniklevel eskalieren, als er sich in Lairds Hightech-Zentrum zunehmend fehl am Platz fühlt und erfährt, dass Laird drauf und dran ist, die eine Frage zu stellen...

"Why Him?" Trailer 1 (dt.)

Erfahre mehr: #Trailer
AnzeigeN
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
AnzeigeY