AnzeigeN
AnzeigeN
Ranking - Gesehene Filme 2021
Auf welchem Platz liegt Chaos Walking?

Ranking - Gesehene Filme 2021

Eine Liste von Raven13 mit 36 Filmen (Letztes Update: 06.11.21)
Nicht einverstanden? » Verwalte deine eigenen Toplisten!

Hier mein Ranking aller von mir gesehenen Filme 2021.

Aufschlaggebend ist hier das DEUTSCHE Veröffentlichungs-Datum.

Bei manchen Filmen gibt es möglicherweise Spoiler, weil ich diese hier in den Texten nicht verbergen kann.

Black Widow
#9
Filmstart: 08.07.2021
Black Widow wirklich zu spät und ist er deswegen überflüssig? Das könnte man mit „ja“ beantworten, doch ich persönlich würde sagen, er ist einfach nur etwas spät dran. Wer findet, dass Black Widow wirklich zu spät dran ist, kann sich ja das MCU anschauen und Black Widow einfach nach „Civil War“ einsortieren und danach schauen, dann passt es wieder. Ich nehme im MCU gerne alles, was ich haben kann.

Black Widow fühlt sich größtenteils ähnlich an wie „The Winter Soldier“. Er ist mehr Action-Thriller als Superhelden-Sci-Fi-Film, und das finde ich an dieser Stelle gut.

Die Story an sich ist spannend und interessant und hat auch ein paar ziemlich emotionale Momente, die mir sehr nahe gingen. Auch die Familien-Momente sind die besten im Film.

Scarlett Johansson als Natascha und Florence Pugh als Yelena machen zusammen einfach nur Spaß. Ein echt cooles Team! Und auch David Harbour als Alexej ist einfach nur klasse und bringt den gut dosierten Humor mit rein! Und auch Rachel Weisz als Melina bringt das absolute Gegenstück zu Alexej auf die Leinwand. Die vier sind einfach nur klasse zusammen!

Der Taskmaster als einer der Antagonisten ist anfangs noch ziemlich geil eingeführt worden, doch leider bleibt er danach eher im Hintergrund und vor allem flach und doch nicht so toll und mächtig. Für mich fehlte da einfach das Gefühl, dass die Heldinnen machtlos ihm gegenüber sind, weil er alles adaptiert und er dadurch nur durch kreatives Handeln besiegt werden könnte.

Die Actionszenen sind allesamt toll anzuschauen, jedoch sind einige Szenen leider in meinen Augen etwas ZU sehr drüber und stark übertrieben. Aber es gibt auch viele etwas bodenständigere Actionszenen, und die sind echt klasse.

Das Ende und vor allem die letzte Post-Credit-Scene bringen die Überleitung zur Hawkeye-Serie und es ist für mich sehr traurig, dass Yelena wieder an die falsche Person geraten zu sein scheint, die sie wieder belügt und ausnutzt. Aber ich freue mich schon, sie bald wiederzusehen, denn Yelena hat mir als Charakter sehr gut gefallen.

Zwei Punkte trennen den Film am Ende für mich von der Höchstwertung. Das sind die auf der einen Seite zum Teil massiv übertriebenen Actionszenen und auf der anderen Seite der recht schwache Taskmaster als Antagonist. Am besten funktioniert der Film, wenn es um die Familie geht… Ähnlichkeiten zu Fast & Furious sind nur Zufall. tongue-out

8/10 Punkte – Mittlerer Wiederschauwert
Chaos Walking
#10
Filmstart: 17.06.2021
Chaos Walking ist ein schöner kleiner und bodenständiger Sci-Fi-Film, der vielen wegen seiner ruhigen Art und der geringen Menge an Action sicherlich nicht gut gefallen wird. Mir jedenfalls hat der Film gut gefallen und ich hätte sogar Lust auf eine weitere Sichtung. In meinen Augen wird der Film zu Unrecht so extrem verurteilt. Er ist besser als sein Ruf, wenn man sich auf den Stil einlassen kann. Wer Prospect aus dem Jahr 2018 kennt und mag, der wird sicherlich auch Chaos Walking mögen.

8/10 Punkte – Mittlerer Wiederschauwert
Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings
#11
Filmstart: 02.09.2021
Shang-Shi ist ein eher durchschnittlicher MCU-Beitrag, der mich in mancher Hinsicht stark an Doctor Strange und Black Panther erinnert hat, nur in etwas schwächer. Insgesamt daher kein großer Film des MCU, aber dennoch sehenswert. Für mich jedoch sortiert er sich eher in der unteren Hälfte aller MCU-Filme an. Das alles klingt jetzt vielleicht eher negativ, aber so schlimm ist es dann doch nicht. Shang-Shi macht viel Spaß und ist dennoch ein schöner kleiner Beitrag zum MCU.

8/10 Punkte – Mittlerer Wiederschauwert
Wonder Woman 1984
#12
Filmstart: 18.02.2021
Wonder Woman 1984 hat nicht wenige logische Probleme, die mich jedoch in den meisten Fällen nicht gestört haben. Dem gegenüber steht eine kreative Story, kreative Antagonisten, eine tolle und emotionale Charakterentwicklung auf Seiten der Protagonisten und der Antagonisten und auch der starke Fokus auf menschlichen Werten. Für mich sind die 145 Minuten wie im Fluge vergangen und ich habe mich zu keinem Zeitpunkt gelangweilt. Ich freue mich schon auf die Zweitsichtung, die hoffentlich noch im Kino stattfinden kann, denn eine Sichtung im Kino möchte ich mir bei dem Film ungern entgehen lassen. Die Blu-Ray werde ich natürlich sofort kaufen, sobald sie verfügbar ist.

Für’s erste vergebe ich

8/10 Punkte – Mittlerer Wiederschauwert
The Suicide Squad
#13
Filmstart: 05.08.2021
The Suicide Squad habe ich mir gestern Abend im Kino angeshen.

DAS ist das, was der erste Film aus 2016 hätte sein sollen. Abgedreht, extrem spaßig, sympathische Charaktere und eine solide Story. Und der Star-Fish ist wirklich mal eine andere Art von Bedrohung. Einfach geil!

Schon der Anfang hat mich total überrascht.

Der Humor im Film ist echt klasse und hat mich sehr oft zum Lachen gebracht, ebenso die meisten anderen Zuschauer im Kinosaal.

Der Film ist äußerst blutig und brutal, aber niemals eklig wie z. B. bei einem "Bone Tomahawk". Es sieht immer sehr stark nach "Kunst" aus.

Insgesamt ein echt spaßiger und toller Film mit dieses Mal auch tollen und sympathischen Charakteren. Aber dennoch ist es jetzt kein Film, den ich unbedingt öfter sehen muss oder der in die Blu-Ray-Sammlung gehört. Einmal werde ich ihn mir wohl noch im Stream oder auf Blu-Ray ansehen, aber das war es dann auch. Die Genialität eines "Guardians of the Galaxy" erreicht er leider nicht.

8/10 Punkte - Geringer Wiederschauwert
Free Guy
#14
Filmstart: 12.08.2021
Die ersten 60 Minuten des Films sind einfach grandios. Der Humor ist meistens toll, wenn auch manchmal etwas ZU albern. Ich hatte mir gewünscht, dass der Film sich zumindest ein klein wenig ernster nimmt. In der ersten Hälfte des Films steht das Spiel im Vordergrund, ebenso Guy, der ein Bewusstsein entwickelt und lernt, selbst aufzuleveln und sich zu verbessern. Das macht herrlich viel Spaß und wird im Zusammenspiel mit der Spielerin Millie noch besser und kurz denkt man, dass der Fokus des Films sich vom Klamauk und Humor zum etwas dramatischeren verschiebt, was dann leider doch ausbleibt. Die zweite Hälfte bleibt daher leider ein wenig hinter den Möglichkeiten zurück. Hier wird leider zu viel Potential verschenkt und das Spiel rückt irgendwie in den Hintergrund. Ich hätte gerne mehr von Guy gesehen, der um Loot, Credits und Ansehen kämpft. Das kam mir leider etwas zu kurz, wo doch gerade das den besten Part des Films ausmacht.

Das hat Ready Player One im Vergleich aus meiner Sicht viel besser hinbekommen. Der Film nimmt sich einfach etwas ernster und ist in der realen Welt auch viel glaubwürdiger. Hier ist der miese Geschäftsführer ein absoluter Idiot (von Taika Waititi gespielt). Er ist albern, dumm und unglaubwürdig. Da war der Geschäftsführer der Oasis-Entwickler in RPO wesentlich glaubhafter und intelligenter. Zudem bleiben die Figuren in der Realität etwas blass, was auch in RPO besser gelöst wurde.

Auch die Darstellung der Spielwelt und des Sinns des Spiels ist in der Oasis aus RPO besser und glaubhafter. Die Oasis wird zudem immer in Spielegrafik dargestellt, doch „Free City“ wird uns meistens als real dargestellt. Zudem gibt es in RPO spezielle Anzüge für die Spieler und man sieht mehr, wie die Steuerung funktioniert. Da hat man sich einfach mehr Gedanken gemacht.Hier zieht Free Guy einfach den Kürzeren.

Auch musikalisch bleibt Free Guy hinter RPO zurück. RPO hat richtig geile 80er-Musik und verbindet das mit der Moderne. In Free Guy ist die Musik eher weniger auffällig.

Fazit

Insgesamt klingt das jetzt alles sehr negativ, doch das ist Free Guy eigentlich gar nicht. Er ist sehr spaßig, hat einen tollen Ryan Reynolds, der sichtlich Spaß an der Sache hat und der Humor bringt mich auch häufig zum Lachen oder Schmunzeln. Leider jedoch übertreibt der Film es mit dem Klamauk und leider nimmt der Film sich zu wenig ernst. Zudem ist es schade, dass das Spiel, obwohl es im Mittelpunkt steht, doch immer nur die zweite Geige spielt. Mir fehlt hier einfach das gewisse Etwas, um aus dem Film etwas Großartiges zu machen. Aber wie gesagt, der Film macht dennoch sehr viel Spaß und macht daher auch einiges richtig. Allzu oft werde ich mir den Film aber wohl nicht ansehen.

8/10 Punkte – Geringer Wiederschauwert
Oxygen
#15
Filmstart: 12.05.2021
"Oxygen" ist ein bedrückender und sehr spannender Sci-Fi-Thriller, der sich ausschließlich in der Kryo-Kapsel bei Liz abspielt. Es gibt zwar gefühlt ein oder zwei Längen im Film, aber eigentlich sind dies keine echten Längen. Ich vermute, dass meine eigene Ungeduld auch ein Grund ist, warum sich manche Stelle zog. Ich "wollte" einfach schneller das Ende sehen und dieses klaustophobische Gefühl hinter mich bringen. Somit hat der Film alles richtig gemacht und mir die Gefühlslage von Liz sehr gut vermittelt, sodass ich selbst richtig mitgefiebert habe. Als Zuschauer ist man genau so unwissend wie Liz und erfährt daher auch nur das, was Liz erfährt. Als Zuschauer ist man immer auf dem selben Stand wie sie. Auch Mélanie Laurent hat klasse und glaubwürdig gespielt.

Der Film ist auch visuell toll inzeniert. Auch musikalisch ist der Film gut und passend untermalt.

"Oxygen" ist sehr empfehlenswert! Ich werde mir den Film vielleicht eines Tages noch einmal ansehen.

8/10 Punkte - Geringer Wiederschauwert
Ron läuft schief
#16
Filmstart: 28.10.2021
Ein Film voller Humor und echt witziger und urkomischer Szenen. Es gibt herrlich viel zum Lachen. Die Story hingegen ist etwas flach und vorhersehbar, aber passend für die kleineren Zuschauer.

Toll hingegen ist die Gesellschaftskritik hinsichtlich Datensammlung großer Unternehmen und der exzessiven Nutzung und Abhängigkeit von Social-Media.

8/10 Punkte - Geringer Wiederschauwert
Horizont erweitern
Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
AnzeigeY