Die Croods (2013)

Ein Film von Kirk De Micco mit Nicolas Cage und Ryan Reynolds (Original: The Croods)

Die CroodsBewertung
Kinostart: 21. März 201399 Min.2D / 3DAbenteuer, Animation, Komödie
Dein Avatar
Will ich sehen!
Will ich nicht sehenWill ich sehen
Film bewerten

Die Croods Inhalt

Die Croods sind die letzten Überlebenden der prähistorischen Ära und befinden sich in einer Zeit, in der Mutter Natur noch viel mit Artenvielfalt und Entstehung experimentierte. Nachdem die vertraute und schützende Höhle der Familie komplett zerstört wurde, müssen sich die Croods gemeinsam auf eine große Reise begeben. Sie stürzen sich in eine abenteuerlich Suche nach einem neuen Zuhause in einer Welt voller außergewöhnlicher Pflanzen, Tiere und Orte. Auf ihrem Weg, die Herausforderungen der Reise zu meistern, begegnen Stammesoberhaupt Grug und seine Familie einem Fremden. Der Unbekannte ist ein einfallsreicher, junger Nomade namens Guy, der sich zu allem Überfluss auch noch in Grugs aufgeweckte, eigensinnige Tochter Eep verliebt. Schlussendlich schaffen es die Croods sich auf das Abenteuer einzulassen, überwinden ihre Angst vor der Außerwelt und merken, dass sie alles haben, was man zum Überleben braucht – einander.


Der Trailer zum Film

Der Videoplayer(5166) wird gestartet

Filmgalerie zu "Die Croods"Filmgalerie zu "Die Croods"Filmgalerie zu "Die Croods"

Die Croods Kritik

Vor wenigen Tagen gab DreamWorks Animation bekannt, 350 von seinen 2200 Mitarbeitern entlassen zu wollen, weil der letzte Film Die Hüter des Lichts hinter den Erwartungen blieb und dem Studio 83 Mio. Dollar Verlust bescherte. Zusätzlich sollen kommende Filme (ab 2015) noch mehr auf massenkompatible Unterhaltung für die ganze Familie getrimmt werden. Was das mit Die Croods zu tun hat, fragt ihr euch? DreamWorks-Chef Jeffrey Katzenberg gab unmissverständlich zu verstehen, dass der Erfolg oder Misserfolg von Die Croods - und dem im Herbst startenden Turbo - darüber mitentscheide, wie es mit dem Studio und seinen Mitarbeitern weitergehen werde. Das setzt den Film einem nicht unerheblichen Druck aus, der mit einem Budget von 145 Mio. Dollar ohnehin hohe Erwartungen zu erfüllen hat. Also lautet die große Frage: Besteht Hoffnung oder muss das Studio den Gürtel noch enger schnallen?

Die ganze Kritik lesen
710

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur bei "Die Croods" und wer spielt mit?
Box Office
587,20 Mio. $

Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.

Filmreihe - Die Croods

Zur dieser Filmreihe Die Croods gehört ebenfalls der Film Die Croods 2 (2020).

Horizont erweitern

Teuer bezahlt: Die größten US-Kinoflops aller ZeitenUnsere Favoriten: Die besten Marvel-Filme bis jetztNachgetreten: Hollywood-Stars, die ihre eigenen Filme hassen - Teil 2

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

2 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
FlyingKerbecs
Pirat
Geschlecht | 06.01.2017 | 15:22 Uhr06.01.2017 | Kontakt
Jonesi

Es war mal was neues und mir hat es sehr gefallen. Mal sehen, ob aus dem zweiten Teil noch was wird.

mjkoe23
Moviejones-Fan
Geschlecht | 05.05.2013 | 14:48 Uhr05.05.2013 | Kontakt
Jonesi

Der Trailer sah ganz lustig aus und die Kritiken sind auch sehr gut ausgefallen. "Croods" muss ich mir mal ansehen.