Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Flüstern des Meeres gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Flüstern des Meeres (1993)

Ein Film von Tomomi Mochizuki mit Nobuo Tobita und Toshihiko Seki

Filmstart: folgt72 Min.Animation
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Flüstern des Meeres Bewertung

Flüstern des Meeres Inhalt

Die langjährige Freundschaft der beiden Schüler Taku Morisaki und Yutaka Matsuno wird auf eine Bewährungsprobe gestellt, als die attraktive siebzehnjährige Schülerin Rikako Muto an ihre Schule wechselt. Schnell entsteht eine Dreiecksbeziehung mit allerlei Eifersucht und Problemen.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Flüstern des Meeres und wer spielt mit?

OV-Titel
Ocean Waves
Format
2D
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Captain Levi
29.02.2020 11:22 Uhr | Editiert am 29.02.2020 - 11:25 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 3.382 | Reviews: 29 | Hüte: 178

Ocean Waves hat mir gut gefallen. Die Story war toll, die Charaktere überwiegend sympathisch, die Animationen und der Soundtrack wie üblich wunderbar.

Mit 70 Minuten Laufzeit (ohne Abspann) ist Ocean Waves der kürzeste Ghibli Film und überhaupt einer der kürzesten (wenn nich sogar der kürzeste) Filme die ich bisher gesehen habe.

Die geringe Laufzeit wirkt sich aber nicht nachteilig auf den Film aus. Auch wenn teilweise größere Zeiträume übersprungen werden ist das nicht schlimm, da in der Zeit nichts großartig passiert ist, was man hätte sehen müssen.

Was mir nicht so gut gefallen hat ist manchmal das Verhalten bestimmter Charaktere. Zudem war mir der Charakter Rikako Muto sehr unsympathisch, aber so sollte er ja auch rüberkommen. Was die Jungs so toll an ihr fanden, kann ich nicht so wirklich nachvollziehen.

Das Ende hat mir gefallen, aber ein letztes Gespräch zwischen Taku und Rikako hätte ich mir noch gewünscht.

Warum der Film übrigens Ocean Waves heißt, erschließt sich mir nicht wirklich...^^

Insgesamt ist Ocean Waves ein solider Ghibli Film, der sich insgesamt aber eher im unteren Bereich ansiedelt. Glücklicherweise bedeutet das aber immer noch eine Punktzahl von 7-8 von 10. Ich würde gerne 7,5 geben, aber das geht ja hier leider nicht, also drück ich ein Auge zu und daher ist:

Meine Bewertung
Bewertung
Forum Neues Thema