Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
MCU-Film steckt Verlust weg

Ausstieg bei "Captain Marvel", Ersatz schon da - Videos vom Set!

Ausstieg bei "Captain Marvel", Ersatz schon da - Videos vom Set!
3 Kommentare - So, 25.03.2018 von N. Sälzle
"Captain Marvel" muss sich von DeWanda Wise verabschieden. Aber die Marvel Studios haben eine schnelle Antwort darauf gefunden, und die heißt Lashana Lynch. Auch häufen sich die Set-Aufnahmen.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Ausstieg bei "Captain Marvel", Ersatz schon da - Videos vom Set!

Update 4: Neue Captain Marvel-Setfotos zeigen außer Brie Larson - immer noch in ihrem grünen Kostüm, das sie später gegen das typisch rot-blaue austauscht - zum ersten Mal auch Jude Law als Mar-Vell. Der versteckt sein eigenes Kostüm allerdings noch unter einem Mantel, siehe unten.

Währenddessen berichtet That Hashtag Show, dass Lashana Lynch (Still Star-Crossed) nicht die erste Wahl war, um DeWanda Wise (She’s Gotta Have It) zu ersetzen. Es gab da noch eine andere Darstellerin, der die Rolle vorher angeboten wurde, die aber abgelehnt hat. Und sie soll einer ehemaligen anderen Captain Marvel aus den Comics wie aus dem Gesicht geschnitten gewesen sein: Monica Rambeau. Zudem erfuhr man, dass Wise die Mutter eines jungen Kindes und eine "Zeitgenossin" von Larsons Carol Danvers mimen sollte, was nun Lynch tut.

++++

Update 3: Die Daily Mail liefert hier weitere Bilder vom laufenden Captain Marvel-Dreh. Ein Video gibt es davon auch, während das erwähnte Instagram-Video leider gelöscht wurde.

++++

Update 2: Der Atlanta-Dreh vor einigen Wochen war nur Vorgeplänkel, in Los Angeles haben jetzt die richtigen Dreharbeiten für Captain Marvel begonnen. Und schon wurde Brie Larson kostümiert am Set gesichtet! Damit wir alle was davon haben, hält das Instagram-Video unten den Moment fest.

Drehbuchautorin Geneva Robertson-Dworet (Tomb Raider) kommt aus dem Schwärmen über Captain Marvel gar nicht mehr heraus. Sie liebe diesen Charakter, erzählte sie auch Collider. Sie haben so vieles aus dem Comics auf die Leinwand gebracht, Carol Danvers sei so witzig, so keck, so furchtlos und nie um eine freche Antwort verlegen. Wenn sie Leuten in den Hintern treten kann, hat sie einen Mordsspaß. Eine fantastische Welt und ein fantastischer Sandkasten, um darin zu spielen, sagt Robertson-Dworet.

++++

Update: Und das ging flott! Lashana Lynch steht in finalen Verhandlungen für Captain Marvel, um den Platz der abgesprungenen DeWanda Wise einzunehmen. Eile war geboten, da die Produktion ja in vollem Gange ist, und die Marvel Studios handelten umgehend.

++++

Das war ein kurzes Vergnügen. Die Produktion von Captain Marvel nimmt gerade Fahrt auf, da verliert der vorletzte Film in Phase III des Marvel Cinematic Universe - Avengers 4 bildet ja das große Finale - ganz plötzlich eines seiner Castmitglieder.

DeWanda Wise packt die Koffer und sagt dem MCU "Auf (Nimmer-?)Wiedersehen". Wer nun aber die berühmt-berüchtigten kreativen Differenzen als möglichen Ausstiegsgrund in Erwägung zieht, liegt daneben. Und Nachdrehs können es ja noch gar nicht sein. Vielmehr sollen Wise Terminkonflikte im Weg stehen. Schuld daran ist ihre Netflix-Serie She’s Gotta Have It, die im Januar um eine zweite Staffel verlängert wurde - kurz nachdem sich Wise über ihr Captain Marvel-Engagement freuen durfte.

Über die Rolle, die sie gespielt hätte, war ohnehin noch nichts bekannt. Wie bei allen MCU-Projekten ist die Geheimhaltungsstufe mal wieder enorm hoch. Die Story um Carol Danvers/Captain Marvel (Brie Larson) soll größtenteils im Weltraum und in den 1990er Jahren angesiedelt sein - warum, das erklärte Kevin Feige zuletzt. Zurück ist nach langer Marvel-Pause Samuel L. Jackson, der als Nick Fury hier sogar noch zwei gesunde Augen hat. Ferner mischen Jude Law, Ben Mendelsohn und Gemma Chan (Humans) mit, wenn Captain Marvel unter der Regie von Anna Boden und Ryan Fleck (Dirty Trip) am 7. März 2019 ins Kino kommt.

 

Erfahre mehr: #Comics, #Superhelden, #Marvel
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
3 Kommentare
Avatar
Moviejones : : Das Original
21.03.2018 21:57 Uhr
0
Dabei seit: 15.10.08 | Posts: 1.622 | Reviews: 745 | Hüte: 73

Hallo Winter,

falscher Thread, aber ich antworte dir gerne hier wie dort: Bisher hat nur einer (Torsten) den Film bei uns sehen können. Wenn du uns noch zwei Wochen gibst, dann wird vielleicht eine von uns Mädels etwas zum Film sagen können. Dann haben wir den bestimmt auch gesehen, und nicht alle sind Buchkenner.

Viele Grüße,

Claudia

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
21.03.2018 21:42 Uhr | Editiert am 21.03.2018 - 21:42 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 9.697 | Reviews: 120 | Hüte: 290

@Winter

Hast du dich eventuell im Artikel vertan?

https://www.moviejones.de/kritiken/ready-player-one-kritik-4901.html

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Winter : : Moviejones-Fan
21.03.2018 21:13 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.10 | Posts: 648 | Reviews: 0 | Hüte: 15

@Moviejones:

Habt ihr vielleicht noch jemanden in der Redaktion, der die Buchvorlage nicht kennt? Es wäre interessant dessen Kritik zu lesen. Ich habe selbst schon die Erfahrung gemacht, dass man Filme zu Büchern, die man gelesen hatte, viel schlechter bewertet als Filme, du denen man die Bücher gar nicht kennt. Da ich die Vorlage auch nicht kenne, halte ich eine Kritik von jemandem, der denselben Kenntnissstand hat, für hilfreicher.

Forum Neues Thema