Anzeige
Anzeige
Anzeige

Batman v Superman - Dawn of Justice

News Details Kritik Trailer
Batman v Superman - Dawn of Justice

Ben Affleck ist Batman in "Man of Steel 2"!

Ben Affleck ist Batman in "Man of Steel 2"!
126 Kommentare - Fr, 23.08.2013 von R. Lukas
Die Bombe ist geplatzt: Im "Superman vs. Batman"-Film wird nun doch Ben Affleck als Dunkler Ritter zu sehen sein.

Hoppla, das ging jetzt aber schnell! Warner Bros. hat die Katze unerwartet früh aus dem Sack gelassen und ganz offiziell bekanntgegeben, dass Ben Affleck (Argo) der nächste Batman wird - schon etwas überraschend, da man zuletzt noch von einer Absage ausging.

Damit tritt Affleck in Christian Bales Fußstapfen und in Man of Steel 2 Henry Cavills Superman an. Zugleich wurde der 17. Juli 2015 als weltweiter Kinostart festgelegt und nochmals bestätigt, dass in der Fortsetzung auch Amy Adams als Lois Lane, Laurence Fishburne als Perry White und Diane Lane als Martha Kent zurückkehren werden.

Zack Snyder freut sich riesig über den Casting-Coup. Affleck stelle einen interessantes Gegengewicht zu Superman dar und habe die schauspielerische Klasse, diesen vielschichtigen Charakter zu verkörpern. In der Pressemitteilung zu Man of Steel 2 beschreibt Snyder Batman als einen Mann, der älter und weiser ist als Clark Kent und schon die Narben eines erfahrenen Verbrechensbekämpfers trägt, aber auch den Charme bewahrt, den die Welt in Milliardär Bruce Wayne sieht. Eine weitere Ursprungsgeschichte wird es also wohl nicht geben. Auch die jüngsten Gerüchten um einen etwa gleichaltrigen Batman à la Jake Gyllenhaal oder Wes Bentley haben sich folglich zerschlagen.

Für Affleck eröffnet das alles die Möglichkeit, nach seinem Duell mit Superman später auch in Justice League aufzutreten, wo er vor einer Weile schon mit dem Amt des Regisseurs in Verbindung gebracht wurde. Ob das noch mal ein Thema wird, bleibt abzuwarten. Man of Steel 2 soll 2014 in Produktion gehen, David S. Goyer, der die Story zusammen mit Snyder entworfen hat, schreibt derzeit am Drehbuch.

Was sagt ihr zu dieser Wahl, traut ihr Ex-Daredevil Affleck die Rolle des Dunklen Ritters zu oder seid ihr eher enttäuscht?

Quelle: Comingsoon
Mehr zum Thema
Horizont erweitern
Was denkst du?
Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
126 Kommentare
1 2 3 4 5 6 7
...
9
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
05.09.2013 00:10 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.557 | Reviews: 30 | Hüte: 555
@ArneDias
Einen Hut für Deinen bissigen aber objektiven Kommentar!

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
ArneDias : : Mr. Wick
05.09.2013 00:02 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.09 | Posts: 4.485 | Reviews: 29 | Hüte: 255
Ich halte es wie Sully was die Fülle an Kommentaren angeht und hoffe einfach nichts zu sehr zu wiederholen was schon geschrieben wurde, aber ich möchte natürlich auch mal meine Meinung zum wohl am meist diskutiersten Thema der letzten Wochen (vielleicht sogar in diesem Jahr) mitteilen^^

Ich weiß natürlich das zunächste viele schockiert und negativ gestimmt waren was diese Verpflichtung angeht. Ich sehe das ganze etwas anders.
Hatte ich Ben Affleck auf dem Zettel für die Rolle? Überhaupt nicht. Und doch, als ich die News las und kurz darüber nachdachte kam ich zum entschluss das es eine tolle Entscheidung ist. Ich glaube Ben Affleck wird sehr viele überraschen als Batman und Bruce Wayne.
Sully hat ja schon einige Beispiele aufgezeigt, vor allem Heath Ledger sticht hier heraus dem KEINER die Rolle des Joker als Nachfolger vom großartigen und legendären Jack Nicholson zugetraut hat. Das Ende vom Lied kennen wir ja alle ;)
Und auch Michael Keaton hatte es damals sehr schwer. Hier ist der Vergleich mit Ben Affleck wohl am nahesten weil die Keaton Verpflichtung damals ziemlich ähnlich kritisch gesehen wurde wie jetzt die von Affleck. Für mich war Michael Keaton aber bisher der Beste Batman Darsteller, noch vor Christian Bale. Und ich finde zwischen ihm und Ben Affleck besteht doch eine gewisse Ähnlichkeit. Kein Wunder also das ich mit der Entscheidung gut leben kann^^

Was Affleck als Darsteller betrifft so ist es ja schon fast mal wieder typisch das in solchen Fällen natürlich immer nur die eher schlechten Rollen eines Darstellers erwähnung finden, zum Beispiel Daredevil. Vergessen wird aber zum Beispiel ein Film wie Dogma ;) Oder Spurwechsel, Die Hollywood-Verschwörung, The Town, State of Play, auch in Argo hat er mir gut gefallen.
Und was auch oft vergessen wird: Für Man of Steel 2 kann man jetzt nach Russel Crowe erneut mit einem zweifachen Oscarpreisträger werben (Drehbuch für Good Will Hunting und Produzent für Argo).
Auch vom Aussehen her passt er doch mit seinem kantigen Aussehen gut in die Rolle eine DC Figur und den reichen Playboy wird er sicher gut spielen können.

Alles in allem mache ich mir da keine Sorgen. Eine Wahl die Überrascht, aber (zumindest mich^^) zufriedenstellt. Ich bin schon sehr gespannt wie das Resultat am Ende aussehen wird und wie er sich als Batman machen wird.

ps.: Oh wie wir uns doch alle über diesen Blonden und verweichlichten Daniel Craig aufgeregt haben im Vorfeld von Casino Royale. Hier sieht man ja das sich die Netzcommunity immer völlig zu recht über solche Casting News aufregt (Vorsicht: Ironie ;) )
Avatar
Burnout : : Mr. Strange
01.09.2013 15:54 Uhr
0
Dabei seit: 01.09.13 | Posts: 1.870 | Reviews: 0 | Hüte: 79
Hätte schlimmer kommen können...
kann damit leben...Ben wird das schon packen.

Er wird warscheinlich so ein guter Batman spielen, das keiner mehr ein schlechtes wort über ihn schreiben wird, bis am ende seiner karriere.

Hau rein Ben!! Es kann nur ein Batman geben!!..und das bist DUUU!

Make Movies!! not War!!

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
26.08.2013 12:35 Uhr | Editiert am 26.08.2013 - 12:38 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.557 | Reviews: 30 | Hüte: 555
Na hier gehts ja ab! ;)
Ob der Fülle, habe ich die vorhergehenden Posts nur überflogen...deshalb bitte ich um Nachsicht, wenn ich hier was schreibe, was schon andere geschrieben haben. ;)

Affleck hat schon in ein paar vergangenen Filmen bewiesen, dass er mehr drauf hat, als ihm viele zugestehen wollen. Er "leidet" in Bezug auf seine Schauspiel-Karriere eher an seinem guten Aussehen, als an mangelnder Qualität. Sicher war nicht alles oscarreif, aber einige Leistungen überzeugten vollends.
Da kommt ja auch DiCaprio wieder ins Spiel, dem viele ja sein Talent abgesprochen haben, die jedoch nur Titanic und The Beach gesehen hatten (die ich auch gut fand)...und ihm nur ein Schwiegermutter-Traum-Image zustanden.
In Wirklichkeit musste DiaCaprio sich nie von irgendeinem Image losspielen, da er schon mit seinen ersten Filmen (Critters mal aussen vor gelassen) ein gigantisches Potenzial zeigte und bereits am Anfang seiner Kino-Karriere für seine Rolle in Gilbert Grape eine Oscar-Nominierung erhielt. Zu diesem Zeitpunkt war er erst 19 Jahre alt!

Aber zurück zu Affleck. Ich kann zwar nichts in Bezug auf den Batman/Superman-Mix sagen, da ich auch Man of Steel noch nicht gesehen habe und somit nicht weiß ob man hier in der Fortsetzung den Fledermaus-Mann bringen sollte...aber die Diskussion um Afflecks Besetzung ist doch eine ähnliche wie seinerzeit bei Ledger mit dem Joker, bei Maguire mit Spider-Man und noch heftiger bei Andrew Garfield mit Spider-Man!
Alle haben dann aber bewiesen, dass sie den Rollen auf ihre Art Leben einhauchen konnten und zu überzeugen wussten.
Ich glaube nicht, dass dies bei Affleck anders wird. Die Vergleiche mit Clonneys Batman halte ich für völlig haltlos, da es sich ja dort nicht nur um eine andere Besetzung, sondern sogar noch um eine ganz andere Art der filmischen Erzählweise und Darstellung handelt.
So ein Fiasko ist deshalb aus meiner Sicht nicht zu befürchten.

Ich habe natürlich den Vorteil, dass für mich keine Welt zusammenbricht wenn der Film nicht besonders gut wird, ich mich aber umgekehrt auch über MoS 2 freue wenn er mich gut unterhält...Daher kann ich sicher entspannter an das Thema herangehen...sehe die Thematik aber vielleicht aus diesem Blickwinkel auch etwas objektiver als der eine oder andere heißblütige Fan!

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
Asmodeus : : Moviejones-Fan
25.08.2013 22:41 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.12 | Posts: 86 | Reviews: 0 | Hüte: 0
Ich mache hier jetzt einfach mal ein Fass auf. Warum war es nicht nötig einen besseren Schauspieler als Affleck für Batman zu nehmen ? Weils nicht notwendig ist.

1.Es vergessen viele das es sich um einen Superman Film handelt. Batman wird in diesem Film nur eine Nebenrolle haben, nicht mehr. Natürlich ist Batman das bessere Zugpferd aber am Ende ist trotzdem Superman der Held in diesem Film.

2. So geil die Nolan/Batman Filme auch sind, haben sie am Ende unter dem selben Problem gelitten wie alle anderen Batmanfilme zuvor. Batman-Filme sind immer nur so gut wie die Bösewichte die vorkommen. D.h. Batman tritt in den Hintergrund und der Bösewicht tritt in den Vordergrund bis Batman ihn aufhält. Kein Batmandarsteller war bisher die Hauptfigur in seinen Filmen und da schließe ich Bale nicht aus.

Ich glaube bei Man of Steel 2 wird vor allem die Story entscheidend sein. Denn die wichtigste Info fehlt uns bisher. WER IST EIGENTLICH DER BÖSEWICHT und ist der Film ein guter Dooropener für die JLA. Denn auch dort kann und wird Batman NICHT die Hauptrolle spielen. Von daher warum einen besseren und vor allem teureren Schauspieler nehmen als Affleck ?
Es zeugt nicht von Gesundheit sich einer Welt voller Kranken anzupassen.
Avatar
hekra : : Moviejones-Fan
25.08.2013 15:31 Uhr | Editiert am 25.08.2013 - 15:45 Uhr
0
Dabei seit: 18.07.12 | Posts: 1.382 | Reviews: 0 | Hüte: 17
@jerichocane
sorry, aber kanntest du heath ledger persönlich? wie kommst du bitte darauf zu wissen, was in der zeit vor seinem tod in ihm vorging? weil du es in den klatschblättern gelesen hast?
das macht mich echt sauer!
wenn du ihn nicht mochtest oder findest er hatte kein talent (wie auch immer du darauf kommst) ok, aber bitte nicht über menschen urteilen, die man nicht kennt..
Avatar
hekra : : Moviejones-Fan
25.08.2013 15:24 Uhr
0
Dabei seit: 18.07.12 | Posts: 1.382 | Reviews: 0 | Hüte: 17
@luhp92
"Beim Joker mußte er nicht viel spielen, sondern, wie es sich ja leider später herausstellte, war er wirklich psychisch so kaputt, wie der Joker selbst. Man kann also sagen er hat mehr oder weniger sich selbst gespielt."

Der Joker und schauspielerisch anspruchslos? Weißt du, was Heath Ledger für diese Rolle getan hat, was er aufgeopfert hat? Er hat sich einen Monat lang in seine Wohnung eingesperrt, hat nur zwei Stunden pro Tag geschlafen. Er wollte sich Schlaflosigkeit und die für den Joker nötige psychische Labilität aneignen. Dass er zu Schlaftabletten griff und sich eine Überdosis verpasste, könnte an ebendieser Schlaflosigkeit liegen.



danke für diesen kommentar! ich hab jerichocanes satz gelesen, und dachte ich hab mich verlesen...


ledger hat für diese rolle sein leben geopfert.
es ist immer noch sehr schade, dass es keine weiteren filme mehr mit ihm geben wird - er war auf dem besten weg ein ganz großer zu werden.
Avatar
Lehtis : : Bowser
25.08.2013 11:06 Uhr
0
Dabei seit: 24.08.11 | Posts: 1.797 | Reviews: 6 | Hüte: 73
Ich geh mal kurz kotzen...
Avatar
Leia : : Prinzessin
25.08.2013 11:04 Uhr | Editiert am 25.08.2013 - 11:07 Uhr
0
Dabei seit: 14.04.13 | Posts: 558 | Reviews: 13 | Hüte: 56
@jerichocane: Ich reagiere leider sehr empfindlich auf gewisse Stichworte, wie lächerlich etc. was bei solchen Diskussionen hier gut und gern mal fällt. Klar ist halt ein hitziges Thema, da kochen die Gemüter schnell mal über.

In dem Sinne *handshake* laughing

Ich muss die für mich bittere Pille noch schlucken und hoffe nachwievor inständig, dass sich meine Skepsis nicht bestätigt. Werde mir Afflecks neuesten Film mal geben, vielleicht kann er mich persönlich ja bereits darin überzeugen. Bisher war er eben kein Schauspieler, den ich gerne vor der Kamera sehe.

PS: Oh mein Gott! Ein Cassandra Cain Film wäre mal der absolute HAMMER! Ein Batgirl, das in der heutigen Kinowelt einschlagen würde, wie eine Bombe!

Hören Sie... ich weiß nicht, wer Sie sind, und auch nicht, woher Sie kommen, aber von jetzt an tun Sie, was Ich Ihnen sage, OK!?!

Avatar
JuelzBandana : : Moviejones-Fan
25.08.2013 09:21 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.13 | Posts: 325 | Reviews: 2 | Hüte: 18
Also ich halte Vin Diesel für jegliche Rolle ungeeignet, ausgenommen des Riddick.
Warum kann man nicht einfach cool sein?
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
25.08.2013 05:37 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 17.154 | Reviews: 19 | Hüte: 398
@Jack-Burton:

Also ich Hass Vin Diesel nicht und mag ihn auch nicht
Mich hatt es nur gestört, als er das Bild von Vision, einer meine Liebling Figuren, bei der Marvel, ausgerechnete, dass das er es spielen können und ich hielt Vin Diesel für diese Rolle ungeeignet. Ich behielt recht.

Das ist alles smile
Avatar
Jack-Burton : : Truck Driver
25.08.2013 03:18 Uhr
0
Dabei seit: 17.04.12 | Posts: 2.846 | Reviews: 3 | Hüte: 216
@jerichocane:

Idris Elba ist doch schon bei der Konkurrenz ; )

Nein das mit Vin Diesel als Manhunter hatte ich nur Geschrieben um CrisGenieNolan zu Ärgern!
Er HASST Vin Diesel.^^
...And THATS what Jack Burton has to say at this time...
Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
25.08.2013 02:55 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.690 | Reviews: 28 | Hüte: 299
@Han
Lachhaft. So gerne ich die Oscar Verleihung mir jedes Jahr ansehe, sind
die Auszeichnung nicht das wert, was sie sein sollten.
Positiv ist das der Oscar ein Sprungbrett für Schauspieler in Hollywood
ist, ich sage nur the one and only Mr. Waltz.
Negativ ist, dass oftmals (nicht immer), dass kommerzielle vor dem
Können bewertet wird.

Und für was hat Ledger den Oscar bekommen? Für die Rolle als Joker !
Alle anderen Auszeichnungen sind doch nix wert! Ich sage nur Bravo
Award!

Was Affleck angeht, er hat für das beste Schauspieler Ensemble in The
Town den Washington DC Area Film Critics Association Awards und den
National Board of Review Award erhalten.
Für seine Rolle in Die Hollywood Verschwörung erhielt er den Hollywood
Film Festival Award als bester Nebendarsteller und vorallem den
Darstellerpreis der Filmfestspiele von Venedig, welche nicht irgend
jemanden Auszeichnen

@Leia
Natürlich hat jeder seine eigene Meinung und das ist auch gut so, da wir
sonst hier nicht so "schön" diskutieren könnten, aber du hast damit
angefangen und ich habe nur den "Spiegel vorgehalten". Aber wir
können damit gerne aufhören. Ist ja auch kein persönlicher Angriff wink

@luhp92
ich habe nicht gesagt der Joker ist anspruchslos, sondern das Ledger
mehr oder weniger sich selbst gespielt, bzw. seine kaputte Psyche
gezeigt hat und das dies auch den Realismus des Jokers ausmacht.

@jack-Burton
Diesel ist doch schon bei der Konkurrenz wink

@Hoffi
Herzlich Willkommen bei uns!
Ich sehe es fast genauso, wie du.

Zum Schwarz Weiß Thema: Ich finde bei manchen Charakteren ist die Abstammung total egal.
So war Nick Fury in den Comics erst ein Weißer mit HAAREN!! (Ja, wirklich er hatte schwarze Haare mit grauen Strähnen), dann wurde er ein dunkelfarbiger Glatzkopf, was mMn Marvels beste Entscheidung war.
Aber Johnny Storm als Schwarzer finde ich nicht gut und unpassend, da befürworte ich eher Idris Elba als Green Lantern, dass wäre cool!!

Zurück zum Thema Batman, alle negativ gestimmten seid doch froh über Affleck, es hätte ja auch Bloom werden können!!!!!! :-)

Mal Off-Topic zum Thema Batman, ich hätte es cool gefunden, wenn Nolan, eine Batgirl Trilogie (Cassandra Cain Story) gedreht hätte, dann hätten wir noch mal Bale gesehen und als Batgirl vielleicht Chloe Moretz.
Da wäre die Zepter Übergabe im Nolan Universum perfekt gewesen.
Ach ja, ich schwelge in Träume :-)
Avatar
JuelzBandana : : Moviejones-Fan
25.08.2013 01:45 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.13 | Posts: 325 | Reviews: 2 | Hüte: 18
@Jack-Burton:
Vergiss bei den GL Simon Baz nicht
Warum kann man nicht einfach cool sein?
Avatar
Zeltan : : Moviejones-Fan
25.08.2013 00:02 Uhr
0
Dabei seit: 14.06.13 | Posts: 70 | Reviews: 9 | Hüte: 2
Es wird etwas schwierig sein einen anderen Schauspieler als Batman zu sehen, aber es ist besser so. Bales Batman hat schließlich seinen Wohlverdienten Ruhestand angetreten und ist sowieso pleite xD

Affleck als Batman... hm... Ich traue ihm die Rolle zwar zu, aber es ist komisch. Schließlich haben wir ihn schon als Daredevil und als Superman selbst (in der Rolle des George Reeves) gesehen. Naja ich bin mal gespannt und werde mir dem Film auf jeden Fall reinziehen!
1 2 3 4 5 6 7
...
9
Forum Neues Thema
AnzeigeY