Anzeige
Anzeige
Anzeige

Cabin Fever - The New Outbreak

News Details Kritik Trailer
Aus alt mach neu

Blanker Horror: Remakes von "Cabin Fever" & "Suspiria" stehen an

Blanker Horror: Remakes von "Cabin Fever" & "Suspiria" stehen an
4 Kommentare - Mi, 09.09.2015 von R. Lukas
Sowohl für Eli Roths "Cabin Fever" als auch für Dario Argentos "Suspiria" sind Remakes in der Mache, die ihren jeweils nächsten Schritt geschafft haben.

Gerade im Horror-Genre gehören Remakes fast schon zum Alltag, ob man will oder nicht. Zwei ganz verschiedene machen heute von sich reden. Nummer eins ist das Cabin Fever Remake, das kurioserweise wieder auf demselben Drehbuch basiert, das Eli Roth und Randy Pearlstein damals (also 2002) schon fürs Cabin Fever-Original geschrieben haben. Regisseur Travis Zariwny (Space Soldiers) hat es einfach nur neu verfilmt, nach seiner eigenen Interpretation.

Folglich bleibt auch die Story dieselbe: Ein paar College-Studenten - Gage Golightly (Teen Wolf), Dustin Ingram (Paranormal Activity 3), Samuel Davis (Exists), Matthew Daddario (Der Lieferheld - Unverhofft kommt oft) und Nadine Crocker (High School) - mieten sich eine Waldhütte, um die Sau rauszulassen. Die Partystimmung hält aber nur so lange an, bis sie mit einem fleischfressenden Virus in Kontakt kommen und die Hölle losbricht. Nächstes Jahr will IFC Midnight das Cabin Fever Remake in die US-Kinos bringen.

Das andere Remake ist eine Neuauflage von Dario Argentos traumähnlichem Fantasy-Horrorklassiker Suspiria, wo es um Hexerei an einer deutschen Ballettschule ging. Lange Zeit hatte David Gordon Green (Ananas Express) vor, die Regie zu übernehmen, es sollte eine originalgetreue, extrem elegante "Oper" (nicht im musikalischen Sinne) werden. Als er dann absprang, versprach er noch, das Suspiria Remake werde trotzdem gemacht und zwar von einem großen italienischen Regisseur. Gemeint war Luca Guadagnino (I Am Love), der Greens Version produzieren sollte und nun eine ganz andere plant. Seine wird 1977 in Berlin spielen und von der Mutter handeln, der kompromisslosen Kraft der Mutterschaft und davon, wie man seine innere Stimme findet.

Quelle: Comingsoon
Mehr zum Thema
Horizont erweitern
Was denkst du?
Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
4 Kommentare
Avatar
CMetzger : : The Revenant
14.09.2015 11:59 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 3.485 | Reviews: 11 | Hüte: 221

Also Cabin Fever von Eli Roth ist verdammt genial. Richtig guter Film. Leider gab es da noch die beiden Fortsetzungen, die auch schlechter wurden... da auch hier Eli Roth nicht mehr mit im Boot saß... Teil 2 ging noch, aber der dritte Teil ist an Unterirdischkeit kaum zu toppen... Aber ich bin gespannt, was das Remake bringt, kann durchaus was gutes werden ;)

Suspiria kenne ich nicht, da kann ich nicht wirklich was zu sagen...

Avatar
doctorwu1985 : : Moviejones-Fan
13.09.2015 00:33 Uhr
0
Dabei seit: 13.09.15 | Posts: 641 | Reviews: 0 | Hüte: 18

Ich bin sehr auf das "Cabin Fever" Experiment gespannt!

Schon bei "Der Exorzist - Der Anfang" und "Dominion - Exorzist" fand ich es sehr Interessant denn "gleichen" Film aus anderer kreativer Perspektive zu sehen, dass beie nicht gut waren ist was anderes.

Hier hat man dann statt die selben Darsteller, das selbe Drehbuch und wie AlexanderDeLarge schon schrieb war das Original nicht wegen einem schlechten Drehbuch bekannt.

Avatar
AlexanderDeLarge : : Moviejones-Fan
11.09.2015 16:29 Uhr
0
Dabei seit: 05.08.13 | Posts: 707 | Reviews: 8 | Hüte: 6

@the Duke.Erstens heisst er Cabin Fever und zweitens hast du ihn dann sicher nciht gesehen. Es ist einer der besten Horrorfilme des letzten Jahrzenhnts den man sich er nciht vergisst wenn man ihn kennt. Ich verstehe nciht warum man da jetzt shcon n Remake von macht der ist grade mal 11 Jahre alt und wirkt kein bischen angestaubt, Ich weiß noch wie geschockt ich von dem Film damals war. Habe ihn 2004 gesehen was meiner Meinung nach auch das Erscheinungsjahr in Deutschland war und war obwohl ich schon 20 war extrem geschockt vom Film

Avatar
theduke : : Moviejones-Fan
09.09.2015 22:18 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Posts: 5.431 | Reviews: 12 | Hüte: 288

Cabin Forever müßte ich eigentlich kennen, da mir der Name aber gar nichts sagt, kann es nur daran liegen das er mir nicht gefiel. Also Remake egal.

Bei Dario Argentos Suspiria müßte ich eigentlich sagen man soll blos die Finger von dem Werk lassen, doch leider fand ich das Original grottig schlecht. Es sollte aber klar sein das nach Suspiria dann auch ein Teil 2 folgen muß und zwar Horror Infernal. Diesen 2. Teil fand ich damals genial gemacht und ist ein typischer Argento Italo-Horror. Inferno stand aber lange Zeit auf der Index Liste und ob man sich traut das Risiko eines Remakes einzugehen?

Beide Filme (Teil3 The Mother of Tears, habe ich leider nie gesehen) müßten dann aber totale FSK 18 Filme werden und zwar wirklich ab 18, denn alles andere können die sich gleich stecken. Da die BPjM schon das Evil Dead Sequel sofort unter Beschuss nahmen, sehe ich hier das gleiche Problem. Entweder haut man dann gleich einen Soft Horror in die Kinos (und dann kann man gleich alles vergessen) oder man geht das Risiko ein und macht einen Hardcore daraus. Ich denke aber es geht in die Hose.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Forum Neues Thema
AnzeigeY