Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ghostbusters

News Details Kritik Trailer Galerie
Auf jeden Fall besser als "Warcraft"...

Box-Office-Prognose: So wird "Ghostbusters" in den USA starten

Box-Office-Prognose: So wird "Ghostbusters" in den USA starten
11 Kommentare - Mo, 27.06.2016 von R. Lukas
Gemessen an der vorherrschenden Stimmungslage klingen die Schätzungen fürs "Ghostbusters"-Startwochenende gar nicht so übel.

Die überwiegende Mehrheit, so kommt es uns vor, steht dem neuen Ghostbusters skeptisch gegenüber, teilweise wird schon heftig auf Paul Feig und seine Mädels eingehackt. Und die vier neuen TV-Spots werden diese Skeptiker wahrscheinlich auch nicht mehr überzeugen können. Aber es scheint immer noch genügend Leute zu geben, die gespannt auf den Geisterjäger-Reboot sind und denen die bisherigen Eindrücke nicht die Laune verhagelt haben.

Erste Hochrechnungen gehen von einem US-Startwochenende im Bereich von 40 bis 50 Mio. $ aus, wobei Sony Pictures natürlich lieber am oberen Ende dieser Spanne landen würde. 50 Mio. $ wären für den Anfang zwar nicht überragend, aber auch kein Desaster. Zum Vergleich: So viel hat Warcraft - The Beginning in den USA nach über zwei Wochen noch nicht eingespielt. Ungerechte Welt...

Am besten zieht Ghostbusters wohl bei Frauen über 25, was irgendwie logisch ist, da der Film ja auch von Frauen über 25 handelt. Der letzte große Marketing-Schub steht uns erst noch bevor, so dass Sony die Chance hat, das allgemeine Interesse noch weiter anzukurbeln. Von den Reviews wird freilich auch einiges abhängen. Bei Warcraft - The Beginning haben wir ja gesehen, was vernichtende Kritiken anrichten können.

Mit 40-50 Mio. $ am ersten Wochenende würde Ghostbusters an allen anderen Feig-Filmen vorbeiziehen: Spy - Susan Cooper Undercover schaffte 29 Mio. $, Taffe Mädels 39 Mio. $ und Brautalarm 26 Mio. $. Allerdings darf man nicht vergessen, dass Ghostbusters auch sehr viel teurer ist. Das Produktionsbudget (noch ohne Marketing usw.) beläuft sich auf 154 Mio. $, also muss der Streifen deutlich mehr zusammenbekommen, um überhaupt erst einmal seine Kosten zu decken. Glaubt ihr noch an einen Hit?

Erfahre mehr: #Fantasy, #Trailer
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
11 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
28.06.2016 11:14 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 8.526 | Reviews: 171 | Hüte: 576

@ SpiderBen:

Ich persönlich behaupte auch mal, dass die meisten Skeptiker und Kritiker - all die, die den Film im Vorfeld schon abgeschrieben haben - ihn trotzdem schauen gehen werden. Neugier ist eine Komponente, der Versuch dem Film eine ehrliche Chance zu geben natürlich auch. Dann gibt es natürlich die Generation, die nicht mit den alten Filmen in der Form groß geworden sind, wie ich z.b., die ihn einfach wegen Mc Carthy und Feig anschauen werden, weil sie seine Filme mögen. Am Ende wird ein Erfolg stehen, davon bin ich überzeugt. Weil die ganzen Leute die angekündigt haben ihn zu boykottieren am Ende doch im Gesamtbild "nur ein paar Fans" sind, die Hälfte davon wird doe Neugier dann doch zumindest einmal ins Kino treiben um bei der nächsten Hate-Welle mitmachen zu können.

Ob der Film längerfristig erfolgreich laufen wird?

Ich wage es zu bezweifeln, dafür wird er letztlich zu frontlastig sein und dann ggf zu sehr unter der schlechten Mundpropaganda leiden - wenn er denn wirklich so schlecht ist wie viele befürchten. Ein zweites Wochenende mit nem 30-40% Einbruch trau ich ihm dennoch zu, je nachdem was drumherum startet, hab kein Auge drauf grade, was die direkte Konkurrenz sein wird.

Ich für meinen Teil bin gespannt, werde ihn in jedem Fall schauen und hoffe auf gute Unterhaltung - an die Klassiker rankommen ist für mich eh nie das Ziel des Films gewesen.

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
DeToren : : Moviejones-Fan
28.06.2016 10:54 Uhr
0
Dabei seit: 22.04.13 | Posts: 303 | Reviews: 19 | Hüte: 19

@ TheAmazingSpiderBen

Danke. Du hast vollkommen Recht. Man sollte einem Film die Chance geben, ihn ansehen und erst anschließend verreißen. Es gibt einige Beispiele (Filme), von denen ich dachte, dass sie niemals etwas werden können und die mich dann aber doch überrascht haben.

Aber es gibt auch vielfältige Gründe sich einen Film einfach NICHT anzuschauen. In Bezug auf Ghostbusters zum Beispiel:

- keine Lust auf ein Remake. Ich möchte lieber eine neue Geschichte sehen.

- keine Lust auf ein Remake, bei dem Frauen die Hauptrolle spielen

- der Film ist inhaltlich nicht relevant für mich

- ich löse erstmal kein Kinoticket. Sollte der Film wider Erwarten funktionieren, kann ich immer noch entscheiden, ob ich den sehen will.

Zusammenfassend möchte ich sagen: Ich bin nicht sicher, dass der Film auf jeden Fall funktionieren wird. Ich kann ihn bisher nur anhand der Trailer beurteilen, und die hauen mich nicht um.

Avatar
TheAmazingSpiderBen : : Moviejones-Fan
27.06.2016 18:46 Uhr
0
Dabei seit: 20.09.15 | Posts: 106 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Der Film wird garantiert nicht floppen! Ghostbusters Fans werden reingehen. Entweder aus Neugier oder um ihn zu zerreißen! Feig-Fans werden garantiert ebenso reingehen! Dazu diejenigen, die die alten Filme nicht gesehen haben und ein Vergleich schnurz ist. Der Film wird sein Publikum finden, so oder so. Auch ich löse eventuell ein Ticket ein, denn schon allein weil die Welt etwas verteufelt, was es noch gar nicht kennt, will ICH dem Film eine faire Chance geben. Und auch das was ich bisher sag, wirkt zwar nicht wie ein Meisterwerk, aber eben auch nicht sooo übel. Ich rege mich immer auf, wenn etwas zerrissen wird ohne es gesehen zu haben. Und Geschmäcker sind ohnehin verschieden. Ich werde mir den Film ansehen. Und wer das nicht tut, kann eigentlich gar nicht mitreden, wie der Film wirklich ist. Ich verstehe auch nicht, wie man sich über den primitiven Humor aufregen kann. Aber Deadpool wird dafür gefeiert. Bei den Fantastic Four fühlte ich mich gut unterhalten. Vielleicht auch hier? Soll der Rest der Welt doch alles im Vorfeld verteufeln. Mir ist eigentlich auch wurscht, wie der Film einschlägt. Hauptsache der Film weiß mich zu unterhalten.

Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
27.06.2016 17:48 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.340 | Reviews: 22 | Hüte: 286

@misfits

Naja ich weiß nicht ob Frauen mit einer feministischen Phase, sich einen Film anschauen in
denen Frauen als Deppen hingestellt werden. MMn stellt Feig in seinen Filmen immer Frauen
schlecht dar, gerade mit der Art von Humor.

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
27.06.2016 17:36 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 3.748 | Reviews: 0 | Hüte: 107

"Am besten zieht Ghostbusters wohl bei Frauen über 25, was irgendwie logisch ist, da der Film ja auch von Frauen über 25 handelt"

??

Woher kommt diese Aussage? Von Sony, deren Werbeabteilung oder Feig? Die sind bis auf McKinnon alle über 40, zwei gehen stark auf die 50 zu. Gut, die Hälfte von 50 ist 25 ^^

Mädels/Mädchen/Frauen zwischen 22 und 28, jene die gerade in ihrer feministischen Phase a la Anne Helm und Julia Schramm stecken, gehen da vielleicht rein weil da männliche Geister ordentlich in die Eier kriegen tongue-out

Aber gut, ich kann mich ja auch täuschen und der Film spielt eine Milliarde Euro ein .. weil Sony den Film immer wieder unter einen anderen Filmtitel laufen lässt ^^

Avatar
WiNgZzz : : Moviejones-Fan
27.06.2016 15:20 Uhr | Editiert am 27.06.2016 - 15:23 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.11 | Posts: 1.954 | Reviews: 0 | Hüte: 68

"Der Film wird seine Zuschauer bekommen, ich denke die Kritiken sind dabei egal, denn das Gesehene und vor allem die Art des Humors zeigt ja schon worauf man sich einlässt."

Zumal man, wenn man von Feigs bisherigen Filmen spricht, immer dazusagen sollte, das diese eigentlich durchweg (teils sogar deutlich) eher positiv als negativ bewertet wurden. Egal was der gemeine Feig-Nicht-Fan davon halten mag, um die Kritiken per se sollte man sich, denke ich, ersteinmal weniger Sorgen (oder Hoffnungen!?) als um besorgte Fans machen!

Ach komm...

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
27.06.2016 14:37 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.730 | Reviews: 39 | Hüte: 605

Ich denke es wird kein Hit werden, aber auf jedenfall ein Erfolg. Feigs Filme funktionieren bisher alle im Kino, haben eine Fanbase und das gleiche ist auch mit dem Cast hier vorhanden. Zudem punktet man mit dem Namen Ghostbuster, hat eine neue Zuschauergruppe hinzugewonnen und ja profitiert wohl von der Neugier. Selbst hier auf MJ sind ja viele, die den Film trotz der Kritik sehen wollen und sei es nur um sich bestätigt zu fühlen, dass er Mist ist. Der Film wird seine Zuschauer bekommen, ich denke die Kritiken sind dabei egal, denn das Gesehene und vor allem die Art des Humors zeigt ja schon worauf man sich einlässt.
Mit einem Flop hoffe ich einfach mal, dass die Hollywood-Macher lernen, dass der "Kunde" nicht alles annimmt und es Dinge gibt, die einfach unnötig sind. Zudem würde das den Reboot-Wahnsinn vielleicht mal stoppen. Ich denke aber, Sony kann Teil 2 schon planen.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
27.06.2016 14:27 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 6.157 | Reviews: 40 | Hüte: 317

@pursuyt

Na gut, vielleicht finde ich ja ein bisschen Zeit mir den mal anzugucken^^

Finding the right comment signature is super easy, barely an inconveniance.

Avatar
Hanjockel79 : : Moviejones-Fan
27.06.2016 13:07 Uhr
0
Dabei seit: 05.09.13 | Posts: 4.750 | Reviews: 36 | Hüte: 237

Glaubt ihr noch an einen Hit?

Ich hoffe auf einen Flop, aber befürchte einen Hit!^^

Ganz einfach weil es mehr als seltsam ist bei all dem Gemecker auf den Film, das immer noch 63 Millionen am Startwochende und in insgesamt 178 Millionen am Ende der Woche erwartet werden. Das wäre nach den Zahlen Paul Feigs finanziell erfolgreichster Film überhaupt und das nach nur einer Woche.

Quelle: http://pro.boxoffice.com/long-range-forecast-ben-hur-kubo-two-strings-space-us-war-dogs/

Was der finanzielle Erfolg für Kinofilme für Männer zugeschnitten bedeuten würde, dürfte ja wohl klar sein und Sony würde Feig ein Denkmal auf der Damentoilette errichten und ihn mit Sicherheit einen She-Ra and the Princesses of Power Film drehen lassen. Solange diese aber von Margot Robbie gespielt werden würde hätte ich nichts dagegen. Man muss nehmen was man kriegen kann! :-D

Bei Sonys Masters of the Universe Verfilmung habe ich die Hoffnung schon aufgegeben das es was gescheites wird. Der König der Blenderwitzfiguren schlechthin, Kellan Lutz steht in Verwandlungen als He-Man. Austrahlung 0 und absolut Talentfrei... Das wars dann wohl mit einer guten Motu Verfilmung... -,-

Quelle: http://www.comicbookmovie.com/sci-fi/it-sounds-like-kellan-lutz-is-up-for-a-role-in-mcgs-masters-of-the-a142941

Avatar
pursuyt : : Moviejones-Fan
27.06.2016 12:17 Uhr
0
Dabei seit: 26.03.14 | Posts: 553 | Reviews: 6 | Hüte: 23

Man schaut sich doch auch keinen Ghostbusters an, wegen der Effekte. Die Essenz dieses Filmes ist doch einzig und allein der Tollpatsch-Humor und die crazy Wissenschaftler-Darstellung. Der 1. Film ist eigentlich ein Muss, @FlyingKerbecs.

Quentin Tarantino ist so wie eine Kartoffel - nur anders.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
27.06.2016 11:45 Uhr | Editiert am 27.06.2016 - 11:47 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 6.157 | Reviews: 40 | Hüte: 317

Bei den meisten Flops dieses und letzten Jahres hatte ich vorher ein schlechtes Bauchgefühl. Leider ist das bei dem Film nicht anders. Da ich glaub ich noch nie einen Ghostbusters-Film vollständig gesehen habe und ich ehrlich gesagt auch keine Lust habe, die alten zu sehen, z.B. wegen den "schlechten" Effekten, hoffe ich für den Film, dass er gute Kritiken bekommt und erfolgreich wird. Also ansehen werd ich ihn auf jeden Fall. Im Kino zwar wahrscheinlich nicht aber auf jeden Fall Zuhause. Ich denke, dass trotz der bisherigen schlechten Reaktionen genug alte oder neue Fans in den Film gehen werden, sowohl in den USA als auch weltweit. Auch wenn ich glaube, dass er in den USA nicht die Erwartungen übertreffen wird. Vor allem weil die meisten Amerikaner anscheinend neuerdings anhand der Kritiken entscheiden ob sie Filme sehen oder nicht. Die werden auch immer ****** ^^

Finding the right comment signature is super easy, barely an inconveniance.

Forum Neues Thema
AnzeigeN