Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Drax wäre gern Marcus Fenix

"Call of Duty" ein Soldatenfilm, "Gears of War" mit Dave Bautista?

"Call of Duty" ein Soldatenfilm, "Gears of War" mit Dave Bautista?
3 Kommentare - Mo, 18.06.2018 von R. Lukas
Dave Bautista träumt von der Hauptrolle im "Gears of War"-Film, und der ebenfalls geplante "Call of Duty"-Film soll nicht etwa ein Kriegs-, sondern vielmehr ein Soldatenfilm werden.
"Call of Duty" ein Soldatenfilm, "Gears of War" mit Dave Bautista?

In den Call of Duty-Games wird aus der Ego-Perspektive geballert, in den Gears of War-Spielen dagegen aus der Third-Person-Ansicht, aber beide haben eine sehr große, passionierte Fangemeinde. Und darum sollen sie auch beide verfilmt werden. Sicario 2-Regisseur Stefano Sollima etwa kümmert sich im Auftrag der Activision Blizzard Studios um Call of Duty und beschreibt, worin sich dieser Film von anderen Videospielverfilmungen und anderen Kriegsfilmen unterscheidet.

Es sei eher die Idee, das Konzept, die Geschichte eines Soldaten zu erzählen. Etwas, das man noch nicht oft gesehen habe, denn Kriegsfilme habe es zwar schon viele gegeben, Soldatenfilme jedoch nicht. Wir können uns wohl auf eine ziemlich freie Adaption einstellen, da Sollima zu wissen glaubt, worauf es ankommt: Er spüre, dass ein Film komplett anders sein muss als irgendein Videospielerlebnis. Um also einen guten Film basierend auf einem Videospiel zu machen, müsse man die Struktur "betrügen", den Gedanken ignorieren, dass dahinter ein Videospiel steht. Man müsse etwas erschaffen, das gänzlich neu und ein großartiger Film ist.

Ob der Soldat, dessen Geschichte er erzählen möchte, ein neuer Charakter oder ein bereits aus den Call of Duty-Spielen bekannter ist, könne er uns nicht sagen. Auch zur Besetzung der Hauptrolle schweigt Sollima. Die Gerüchteküche brachte bisher Namen wie Tom Hardy oder Chris Pine ins Spiel.

Der von Dave Bautista fiel in diesem Zusammenhang noch nicht. Er ist sowieso viel mehr hinter dem Gears of War-Film von Microsoft und Universal Pictures her, denen er deswegen seit Jahren auf den Geist geht, gibt Bautista in einem Twitter-Q&A mit GameSpot zu. Ständig frage er bei ihnen nach, wie weit sie mit dem Projekt sind. Also ja, Marcus Fenix (der Protagonist der Gears of War-Reihe, dem er auffallend ähnlich sieht) sei eine absolute Traumrolle für ihn, die er unbedingt haben wolle, betont Bautista. Wenn jemand eine Petition starten will, soll er sich da keinen Zwang antun. Soweit wir wissen, sitzt Shane Salerno, James Camerons Co-Autor bei Avatar 2, am Drehbuch.

Quelle: Slashfilm
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
3 Kommentare
Avatar
LethalWarrior : : Moviejones-Fan
18.06.2018 16:30 Uhr
0
Dabei seit: 12.01.17 | Posts: 264 | Reviews: 0 | Hüte: 11

Wenn die Call Duty verfilmen, dann bitte eines von den früheren Spielen. Will kein Zombie Gedöns haben.

Avatar
base332 : : Moviejones-Fan
18.06.2018 15:39 Uhr | Editiert am 18.06.2018 - 15:42 Uhr
0
Dabei seit: 26.05.15 | Posts: 172 | Reviews: 0 | Hüte: 0

joa ein gears of war film stell ich mir ganz cool vor auch wenn ich glaube nur einen teil davon gespielt habe

einen call of duty film naja das kommt wohl drauf an welches setting man sich annimmt sollte es ein 2wk oder auch modernes setting sein bin ich der meinung man könnte sich das call of duty im titel sparen und das ganze kriegsfilm xyz nennen naja da gehts wohl eher dann um den namen um zuschauer zu locken denke ich zumindest momentan wenn es sich um eines der beiden von mir genannten settings handeln sollte

sollte es eines dieser sci fi scenarios sein naja denke ich kann man was raus holen begeistert bin ich aber nicht gerade davon
erstmal weil ich alle call of dutys nach modern warfare schlicht schlecht fand und das andere was mich aber immer wieder mal mehr mal weniger stört wird so ein COD film nur so von ami hurra patriotismus strotzen das er schon platzen könnte die spiele sind dabei ja auch nicht anders würde man es aber nicht so aufziehen würden die fans den film nicht als COD film warhnehmen

da wäre es wohl dann doch am besten einfach die story der modern warfare teile zu verfilmen auch wenn diese dann mehr oder weniger wie ein 0815 kriegs film wirken sollten würde es wohl viele fans ins kino locken
____

aber warum verfilmt nichtmal wer spiele die ich seit jahren als film/serie sehen möchte starcraft, mass effect, warhammer und battletech eines davon sollen die endlich mal korrekt verfilmen
außerdem bieten die von mir genannten soviel story material das nichtmal alle CODs aufeinmal daran kommen

Gedanken sind geistige Vögel

Avatar
Tequila : : Moviejones-Fan
18.06.2018 10:12 Uhr
0
Dabei seit: 09.10.16 | Posts: 189 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Batista als Fenix könnte ich mir gut vorstellen. Die richtige Statur hat er ja. Man kann aber nur hoffen, dass beide Filme mit R-Rating kommen, um der Vorlage gerecht zu werden.

Forum Neues Thema