Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Idris Elba an 007 interessiert

Daniel Craig wieder fit: Eindrücke vom "James Bond 25"-Dreh

Daniel Craig wieder fit: Eindrücke vom "James Bond 25"-Dreh
4 Kommentare - Mo, 01.07.2019 von R. Lukas
Nach Jamaika nun London! Die Produktion von "James Bond 25" schreitet ungewohnt unproblematisch voran, wir sehen Daniel Craig im Anzug und im Aston Martin. Aber könnte Idris Elba ihn beerben?
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Daniel Craig wieder fit: Eindrücke vom "James Bond 25"-Dreh

Nach all den größeren und kleineren Katastrophen, die James Bond 25 bereits ereilt haben, war das offizielle Video vom Jamaika-Set mal ein echter Lichtblick. Und man glaubt es kaum, dies ist wieder keine Schreckensmeldung!

Der offizielle Twitter-Account kommt den Paparazzi zuvor und postet selbst neue Aufnahmen von den Dreharbeiten unter Cary Joji Fukunagas Regie, die sich mittlerweile nach London verlagert haben. Daniel Craig macht einen topfitten Eindruck, von seiner Verletzung keine Spur mehr. Oder er überspielt sie einfach nur mit seinem schneidigen Look. In einem Video sieht man ihn auch einen klassischen Aston Martin V8 - seit Der Hauch des Todes das bevorzugte Vehikel des Superagenten - auf Whitehall fahren. Fast hätten wir damit gerechnet, dass er den Wagen direkt gegen den nächstgelegenen Laternenpfahl steuert, aber es scheint alles glattzugehen. So sollte der Kinostart am 9. April 2020 machbar sein, und sogar Prinz Charles hat mal in den Pinewood Studios vorbeigeschaut!

Da es Craigs letzter James Bond-Film ist, müssen sich die Produzenten allmählich überlegen, wer der nächste 007 werden soll (falls es nicht Lashana Lynchs Nomi wird, eines der neuen Bond-Girls). In diesem Zusammenhang fällt immer wieder der Name Idris Elba. Allerdings hat Elba so seine Bedenken, wie er Vanity Fair gesteht: Man verliere den Mut, wenn Leute aus einem Generations-Blickwinkel heraus sagen, das könne nicht sein, und zwar nur wegen seiner Hautfarbe. Elba fragt sich: Wenn er die Rolle dann bekäme und es nicht funktionierte oder doch funktionierte, läge es an seiner Hautfarbe? Ob er sich in diese schwierige Position bringen sollte, wenn er es gar nicht bräuchte?

Andererseits sei James Bond ein enorm begehrter, ikonischer und geliebter Charakter, der die Zuschauer auf diese massive Realitätsflucht-Reise mitnehme. Wenn ihm also jemand fragen würde, ob er Bond spielen wolle, würde er natürlich Ja sagen, erklärt Elba. Aber es sei nicht so, dass er geäußert habe, er wolle der schwarze James Bond sein. Wobei, wenn er in Fast & Furious - Hobbs & Shaw schon der schwarze Superman ist...

Quelle: Vanity Fair
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
4 Kommentare
Avatar
Optimus13 : : Moviejones-Fan
01.07.2019 19:40 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 825 | Reviews: 2 | Hüte: 39

Diskutiert werden ja so einige potentielle Nachfolger. Neben Idris Elba sind die Namen, die am häufigsten fallen, Tom Hiddleston, Tom Hardy, Henry Cavill und Richard Madden.

Hiddleston könnte ich mir ganz gut vorstellen, es wäre auf jeden Fall ein Kontrastprogramm zu Craig. Hardy ist in meinen Augen mehr wie Craig. Cavill hätte ich jetzt nicht so gerne als Bond, davon abgesehen ist er mit The Witcher Serie beschäftigt. Bleibt Richard Madden, der fast mein Favorit wäre. Er ist noch jung und ist daher langfristig eine gute Partie. Aber wer weiß, vielleicht macht ja Craig noch einen Teil, wenn die Gage stimmt. Solange der Film so gut wird wie Skyfall, habe ich nichts dagegen. ^^

Did you ever hear the Tragedy of Darth Plagueis the Wise?

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
01.07.2019 18:11 Uhr | Editiert am 01.07.2019 - 18:19 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 4.396 | Reviews: 36 | Hüte: 363

@MrBond:

Hahaha...für die Tarnkappe einen herzlichen Dank mein Freundlaughingheart

Endlich habe ich einen Fan...

Ehre wem Ehre gebührt wink

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
01.07.2019 17:05 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.917 | Reviews: 19 | Hüte: 413

Endlich habe ich einen Fan...

Dafür einen Fan-Hut wink

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
01.07.2019 11:50 Uhr
1
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 4.396 | Reviews: 36 | Hüte: 363

Ich bin ja eigentlich nicht so der James Bond Fan (nicht zu verwechseln mit MrBond, von dem bin ich nämlich sehr wohl Fan^^). Dennoch muss ich sagen, dass ich die Craig-Bond Version ganz gut, weil irgendwie frisch, moderner und auch ein wenig anders, finde. Dieses ganze Heckmeck im Hintergrund, von wegen "macht er noch einen, macht er keinen mehr", hab ich mehr als Randnotiz wahrgenommen. Schade, dass Herr Craig offensichtlich nie so richtig Lust auf den Geheimagenten im Auftrag seiner Majestät zu haben schien. Was mir an den Craig-Bond Filmen besonders gut gefällt, ist, dass die Filme als Ganzes zusammenhängen. Man kann alle bisherigen Bond Filme mit ihm als eine Reihe betrachten. Unter anderem hat mir das bei den anderen Filmen nie gefallen, dass sie irgendwie nie so wirklich zusammmenzuhängen schienen. Zumindest habe ich das so wahrgenommen. Ich hoffe, dass man der Story um Craigs Bond einen schönen Abschluss spendiert, bevor sich dann wieder der nächste daran versuchen kann.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Forum Neues Thema