Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Neue Klänge für James Bond

"James Bond 25"-Score: Cary Joji Fukunga setzt auf Bekannten

"James Bond 25"-Score: Cary Joji Fukunga setzt auf Bekannten
1 Kommentar - Mi, 03.07.2019 von R. Lukas
Daniel Craigs letzter Film als Bond wird Dan Romers erster als "Bond"-Komponist. Da er und Cary Joji Fukunaga bereits mehrfach zusammengearbeitet haben, ist sein Engagement kein Zufall.
"James Bond 25"-Score: Cary Joji Fukunga setzt auf Bekannten

Wenn James Bond 25 am 9. April 2020 in die Kinos kommt (wovon wir mal ganz optimistisch ausgehen), wird 007 anders klingen als je zuvor. War es bei Skyfall und Spectre zuletzt Thomas Newman, der für die musikalische Untermalung gesorgt hat, haben sich die Produzenten und Regisseur Cary Joji Fukunaga diesmal für jemand anderen entschieden. Jemanden, den Fukunaga gut kennt.

Entgegen der Spekulationen, man könnte sich Franchise-Veteran David Arnold, der bei den ersten beiden Craig-Bonds Casino Royale und Ein Quantum Trost (und den letzten drei Filmen mit Pierce Brosnan) am Werk war, oder Damien Chazelles Stammkomponisten und La La Land-Oscargewinner Justin Hurwitz schnappen, ist die Wahl auf Dan Romer gefallen. Den Mann also, der auch schon für Fukunagas Netflix-Film Beasts of No Nation und seine Netflix-Serie Maniac komponiert hat. Am James Bond 25-Set - derzeit in London stationiert - sollen sich die beiden bald wiedertreffen.

James Bond (Daniel Craig) hat den aktiven Dienst verlassen und genießt ein ruhiges Leben in Jamaika. Sein Frieden währt jedoch nur so lange, bis Felix Leiter (Jeffrey Wright), sein alter Freund von der CIA, aufkreuzt und ihn um Hilfe bittet. Die Mission, einen entführten Wissenschaftler zu retten, erweist sich weitaus tückischer als erwartet und führt Bond auf die Spur eines mysteriösen Schurken (Rami Malek), der mit gefährlicher neuer Technologie bewaffnet ist.

Quelle: IndieWire
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
MJ-Pat
Avatar
Batman76 : : Moviejones-Fan
03.07.2019 18:19 Uhr
0
Dabei seit: 12.12.11 | Posts: 863 | Reviews: 0 | Hüte: 60

Obwohl ich einer derjenigen bin, die sich David Arnold zurückgewünscht haben, bin ich doch neugierig auf den "Neuling". Ich hoffe nur, er hat mehr Ideen als Thomas Newman. Dessen einfallsloser Spectre- Score liegt mir bis heute im musikalischen Magen.

"With great power comes great responsibility!" Ben Parker

"To boldly go, where no one has gone before!"

"Fortschritt, nicht Perfektion!" Robert McCall

Forum Neues Thema