Anzeige
Anzeige
Anzeige

Black Panther - Wakanda Forever

News Details Kritik Trailer Galerie
Wer steckt im Anzug?

Demaskiert: Neues "Black Panther 2"-Poster ohne Helm, Coogler mit Statement (Update)

Demaskiert: Neues "Black Panther 2"-Poster ohne Helm, Coogler mit Statement (Update)
6 Kommentare - Do, 24.11.2022 von N. Sälzle
Wer trägt in "Black Panther - Wakanda Forever" den Anzug des Black Panthers? Diese Frage beantwortet Marvel nun mit einem neuen Poster, um den Charakter zu feiern, der unter dem Helm steckt.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Demaskiert: Neues "Black Panther 2"-Poster ohne Helm, Coogler mit Statement

++ Update vom 24.11.2022: Am Box Office kommt Black Panther - Wakanda Forever gut an, wenngleich der Film zumindest ein wenig hinter den Erwartungen hinterherhinkt - Jammern auf hohem Niveau ... Regisseur Ryan Coogler zeigt sich jedenfalls dankbar für die Unterstützung und lässt das Publikum dies auch wissen.

In einem Statement dankt er den Zuschauern dafür, sich auf einen Film eingelassen zu haben, der 2,5 Stunden dauert, der mit dem schwierigen Thema der Trauer arbeitet und in dem sechs verschiedene Sprachen zum Einsatz kommen. Das vollständige Statement haben wir unten für euch eingebettet.

Eine etwas andere Überraschung hielt Autor Joe Robert Cole im Interview mit dem Rolling Stone bereit. Er erklärte, dass man anfangs durchaus überlegte, eine andere Figur zum Black Panther zu machen. M´Baku (Winston Duke) und Nakia (Lupita Nyong’o) seien zur Diskussion gestanden. Am Ende sei aber alles auf Shuri hinausgelaufen, verschiedene Ansätze wäre man dennoch durchgegangen, schließlich wollte man die bestmögliche Entscheidung treffen.

In einem anderen Interview offenbarte Ryan Coogler unterdessen, dass die Entscheidung, Shuri zum Black Panther zu machen, auch auf Chadwick Boseman zurückgegangen sei. Coogler hatte sich ein altes Interview zum Kinostart des ersten Teils angesehen, in dem die anwesenden Stars nach dem jeweils besten Charakter im Film gefragt wurden. Während sich Nyong´o und Michael B. Jordan für Nakia und Killmonger entschieden hätten, hätte Boseman Shuri genannt.

Zwischen den beiden, so erklärte Coogler, hätte es auch ein ganz besonderes Band gegeben und Boseman hätte Wright tatsächlich als eine Art kleine Schwester betrachtet. Da er den Charakter Shuri so sehr gemocht hätte, hätte es laut Coogler nur Sinn ergeben, Black Panther - Wakanda Forever um Letitia Wright als Shuri aufzubauen.

++ News vom 23.11.2022: Obwohl es im Vorfeld zahlreiche Vermutungen gab, offenbarte Marvel in keinem der vor dem Kinostart gezeigten gezeigten Teaser, Trailer oder Poster, wer denn nun in Black Panther - Wakanda Forever tatsächlich den Anzug des Black Panthers trägt und somit in die Fußstapfen von T´Challa (Chadwick Boseman) tritt. Wer den Film noch nicht gesehen hat und sich weiterhin überraschen lassen möchte, sollte diese Meldung nun wirklich schließen, denn auf einem neuen Poster lässt der Black Panther seine Maske erstmals fallen.

Das vor kurzem veröffentlichte Poster bleibt dem bisherigen Stil der Black Panther - Wakanda Forever-Posterreihe natürlich treu. Die typische Black Panther-Pose nimmt auf besagtem Poster nun Shuri (Letitia Wright) ein, die ihren eigens kreierten Black Panther-Anzug trägt, allerdings ohne Helm. Beherrscht wird dieser Anzug von einigen ihrer Markenzeichen, die ja schon im Vorfeld Hinweise darauf lieferten, wer tatsächlich sein Gesicht unter der Maske verbirgt.

Spannend wird natürlich die Frage danach sein, wie lange Shuri Black Panther bleibt. Der Film zeigte sie ja doch sehr von Zweifeln geplagt und aufgrund des Verlustes ihres Bruders und der dramatischen Ereignisse im Krieg gegen Namor (Tenoch Huerta) und Talocan hin- und hergerissen. Das Ende ließ auch einigen Raum für Interpretationen, gerade dahingehend, ob M´Baku (Winston Duke) weiterhin hinter Shuri stehen wird oder eben nicht. Auf den Thron scheint sie jedenfalls nicht aus zu sein, wie das Ende erahnen ließ, aber vielleicht werden wir bei einer Fortführung der Geschichte ja eines Besseren belehrt.

Ein Black Panther 3 wurde bislang nicht angekündigt, weshalb wir die Figur wohl eher in einem der anderen kommenden Filme oder einer Serie wieder sehen werden.

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: Twitter
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
6 Kommentare
Avatar
Ryu : : Moviejones-Fan
25.11.2022 12:10 Uhr
0
Dabei seit: 23.10.17 | Posts: 134 | Reviews: 0 | Hüte: 1

"TChalla besiegte MBaku beim Kampf um die Krone nachdem man die Macht des Krautes neutralisiert hatte."

War auch nur ein knapper Sieg. Wie gesagt, ohne Kraut war TChalla ein Schwächling. Sein erster Kampf gegen Killmonger, hat es auch schon bewiesen.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
24.11.2022 09:13 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.622 | Reviews: 45 | Hüte: 677

@fredfred
Genau! Aber ich hab Diskussionen mit dem User bereits lange aufgegeben.

Avatar
DrGonzo : : Adam Black
24.11.2022 09:11 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 2.501 | Reviews: 0 | Hüte: 102

Alles schön und gut...wäre mir Letitia Wright nur nicht so unsympathisch.
Als Black Panther wäre mir dann doch M`Baku oder Nakia (sogar Ross ^^) lieber gewesen. Oder halt auch Okoye die immer treu an TChallas Seite gekämpft hat. Oder halt einfach ein Recast.

"Fuck the kingsguard, fuck the city, fuck the king."

Avatar
fredfred : : Moviejones-Fan
23.11.2022 23:14 Uhr
1
Dabei seit: 23.10.16 | Posts: 210 | Reviews: 0 | Hüte: 6

@Ryu

Das ist so nicht richtig.

TChalla besiegte MBaku beim Kampf um die Krone nachdem man die Macht des Krautes neutralisiert hatte.

Avatar
Ryu : : Moviejones-Fan
23.11.2022 19:58 Uhr
0
Dabei seit: 23.10.17 | Posts: 134 | Reviews: 0 | Hüte: 1

"Als Prinzessin Wakandas mit all den Traditionen würde ich behaupten, dass sie genauso im Nahkampf ausgebildet wurde wie ihr Bruder."

Shuri und TChalla wurden nie im Nahkampf ausgebildet. Nur mit Hilfe des herzförmigen Krauts, wurden beide zu Krigern. Ohne, totale Schwächlinge.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
23.11.2022 16:41 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.622 | Reviews: 45 | Hüte: 677

Es wurde ja im Vorfeld viel spekuliert und auch wenn die Entscheidung keine wirkliche Überraschung war, so finde ich es weiterhin logisch umgesetzt. Und Letita Wright hat meiner Meinung nach überzeugend gespielt und die Kritiker verstummen lassen. Sie hat den Film tragen können, ihre Zerissenheit war toll dargestellt und letztendlich ist die Wahl mit ihr als Black Panther auch für die Zukunft mehr als spannend.

Ja, man kann argumentieren, dass sie Namor im Kampf nicht hätte besiegen dürfen. Aber wir gehen immer nur von Dingen aus, die wir nicht gezeigt bekamen. Als Prinzessin Wakandas mit all den Traditionen würde ich behaupten, dass sie genauso im Nahkampf ausgebildet wurde wie ihr Bruder. Sie hat sowohl in Teil 1 als auch in Endgame an einer Schlacht teilgenommen und dieser Film untermauerte nochmal, dass manche Kritik im Vorfeld vielleicht einfach übertrieben ist.

Ich bin gespannt wie es weitergeht mit ihr. Gerade der angedeutete Konflikt Amerika vs. Wakanda vs. Talocan könnte noch spannend werden. Zwar überließ sie M´Baku den Thron, allerdings sind beide sich oftmals nicht einig gewesen wenn es um Traditionen und Technik geht. Auch mit ihrer eigenen Rolle hat sie letztendlich die richtige Entscheidung getroffen, trotzdem bleibt es spannend wie es mit ihr und Namor weitergeht - er sieht in ihr aufjedenfall eine Wildcard, die sie ja momentan auch ist.

Forum Neues Thema
AnzeigeN