AnzeigeN
AnzeigeN
Das letzte Abenteuer rückt näher

Der Abschied naht: "Indiana Jones 5" ist abgedreht!

Der Abschied naht: "Indiana Jones 5" ist abgedreht!
5 Kommentare - So, 27.02.2022 von F. Bastuck
Harrison Ford hat seinen letzten Drehtag als Indiana Jones hinter sich! Wie Regisseur James Mangold bekannt gab, sind die Dreharbeiten zu "Indiana Jones 5" abgeschlossen.

Um die neun Monate nach Beginn der Dreharbeiten sind sie endlich abgeschlossen: Indiana Jones 5 ist im Kasten, Hauptdarsteller Harrison Ford hat damit seinen mutmaßlich letzten Drehtag als Indiana Jones in seiner Karriere hinter sich. Sowohl Regisseur James Mangold als auch Produzent Frank Marschall gaben auf Twitter bekannt, dass die Dreharbeiten abgeschlossen sind. Ihr findet die beiden Tweets unten angehängt.

Besonders interessant ist dabei das Bild, welches Mangold zum Ende der Dreharbeiten gewählt hat. Es ist der Lichtstrahl am Ende von Jäger des verlorenen Schatzes, der aus der Bundeslade in den Himmel schießt. Schon als Titelbild auf Twitter hat Mangold ein Bild der Bundeslade gewählt, welches man so ebenfalls in Jäger des verlorenen Schatzes sieht. Ob dies einfach nur sein Lieblingsteil ist, oder dies womöglich Hinweise auf die Story sind, kann man nur spekulieren. Schon der Beginn von Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels führte uns zurück ans Ende des ersten Teils.

Zudem gab es seit Beginn der Dreharbeiten Hinweise auf mögliche Zeitreisen im Film, sowie Rückblenden mit einem jüngeren Indy.

Wie alle Filme in der aktuellen Zeit wurde auch Indiana Jones 5 unter Corona-Bedingungen in verschiedenen Ländern gedreht. Bereits recht früh zu Beginn der Dreharbeiten verletzte sich Harrison Ford, die Dreharbeiten waren davon aber nicht groß betroffen. Eine Besonderheit besitzt der Film zudem: Es ist heute auf den Tag genau zwei Jahre her, als die Meldung kam, dass Indiana Jones 5 der erste Indiana Jones-Film wird, der nicht unter der Regie von Steven Spielberg entsteht und stattdessen James Mangold diese Aufgabe übernimmt.

Bei der Musik brauchen sich die Fans zum Glück nicht umgewöhnen, hier wird John Williams wieder für den Score zuständig sein. Neben Ford sind im neuen Abenteuer auch noch Phoebe Waller-Bridge, Mads Mikkelsen, Thomas Kretschmann, Boyd Holbrook, Shaunette Renée Wilson und Antonio Banderas dabei. Der Kinostart ist für den 29. Juni 2023 vorgesehen, etwas Geduld benötigen wir also noch.

Quelle: Twitter
Galerie
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
5 Kommentare
Avatar
Ormau : : JurassicParkFan
25.06.2022 08:10 Uhr
0
Dabei seit: 04.01.13 | Posts: 151 | Reviews: 1 | Hüte: 2

Kommende Spielbergfilme ohne Williams Score.

Wie es im Bericht steht, hat er seine Filme immer aufgewertet.ob das ein anderer ebenfalls kann, wird sich zeigen.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
01.03.2022 15:20 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.339 | Reviews: 43 | Hüte: 661

Ich bin ebenfalls heiß auf Teil 5. Klar bin ich skeptisch, vor allem wegen Harrison Fords Alter. Aber ich bin mir sicher, dass die Geschichte mir gefallen könnte. Ich finde auch Teil 4 ja immer noch toll, auch wenn er der schwächste der Reihe ist. Nervig waren eigentlich nur die George Lucas-Gedenk-CGI-Hintergrundfiguren, sonst passte dies für mich.

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
28.02.2022 17:25 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 7.598 | Reviews: 160 | Hüte: 465

Tatsächlich bin ich super gespannt auf Indy 5. Nicht nur weil ich an James Mangold glaube, auch weil ich letztes Jahr auf Sizilien war und anschließend erfuhr, dass Indy 5 ebenfalls dort gedreht wird.

Avatar
downset666 : : Moviejones-Fan
28.02.2022 16:35 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.16 | Posts: 356 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Wahnsinn, wer hätte das gedacht. Bin gespannt, was da wohl auf uns zukommen mag.

Das gelbe vom Ei war Teil 4 jetzt nicht aber ich habe schon deutlich schlechtere Fortsetzungen gesehen.

Es liegt in der Natur des Menschen sich selbst zu zerstören...

Avatar
Hansel : : Moviejones-Fan
28.02.2022 13:00 Uhr
1
Dabei seit: 30.05.20 | Posts: 847 | Reviews: 1 | Hüte: 28

Ich weiß noch, wie unfassbar gehypt ich auf Teil 4 war. Da ging quasi ein Traum in Erfüllung, der seit 25 Jahren und dem Spiel "Fate of Atlantis" da war. Und auch als klar war, dass es nicht diese Storie wird, was es auch nicht wild. Denn es war so viel Zeit vergangen, die wichtigsten Leute aus Teil 1 waren dabei: was konnte da schon schief gehen? Zumindest für mich, fast alles. Nur Harrison Ford macht in diesen Film eine gute Figur. Aber nicht mal er konnte diesen miesen Film retten.

Ich ging wohl nie enttäuschter aus dem Kinosaal. Da konnten nicht mal Star Wars - Episode 1 oder Blues Brothers 2000 mithalten.

Forum Neues Thema
AnzeigeN