Geht es noch unverfrorener?

"Die Eiskönigin 2"-Update: Kristoff muss bald wieder schwitzen

"Die Eiskönigin 2"-Update: Kristoff muss bald wieder schwitzen
1 Kommentar - Fr, 07.07.2017 von R. Lukas
Die Aufnahmen für "Die Eiskönigin 2" gehen ihren Gang, und Disney hat für demnächst auch Kristoff-Sprecher Jonathan Groff zurück ins Studio beordert.
"Die Eiskönigin 2"-Update: Kristoff muss bald wieder schwitzen

Mit einem Ausdruck wie "Mega-Hit" sollte man nicht zu sorglos um sich schmeißen, aber auf Die Eiskönigin - Völlig unverfroren trifft er definitiv zu. Die im Kino eingespielten 1,276 Mrd. $ sind schon ein Brett, hinzu kommt noch der ganze Merchandise-Boom drumherum. Dennoch müssen Fans noch zwei weitere Winter überstehen, bis Die Eiskönigin 2 am 12. Dezember 2019 endlich startet.

Jonathan Groff, der erneut dem Eislieferanten und Naturburschen Kristoff seine Stimme leiht, gab jetzt Auskunft zum Stand der Dinge. Er wird wohl in ein paar Wochen oder vielleicht in einem Monat wieder im Tonstudio stehen. Bei den Sprachaufnahmen gehe es nun ans Eingemachte. Groff weiß allerdings nichts weiter über Die Eiskönigin 2, außer dass er kurz davor ist, seinen Part einzusprechen. Besonders freut er sich, die vier kreativen Köpfe hinter Die Eiskönigin - Völlig unverfroren - die Regisseure Jennifer Lee und Chris Buck sowie die Songwriter Robert Lopez und Kristen Anderson-Lopez - wiederzusehen, mit denen das Arbeiten einfach Spaß macht.

Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
tommy666 : : Moviejones-Fan
07.07.2017 13:08 Uhr
0
Dabei seit: 27.01.16 | Posts: 57 | Reviews: 0 | Hüte: 0

wir mir meine tochter allerdings erklärte, kommt vorab noch ein kurzfilm mit olaf laughing diesen dann bis dezember 2019 noch 1000x in dauerschleife.. und der kinobesuch darf kommen smile

Forum Neues Thema