Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Die Mumie

News Details Kritik Trailer Galerie
Die Mumie

"Die Mumie" verliert Regisseur, "Hunter Killer" hat einen neuen

"Die Mumie" verliert Regisseur, "Hunter Killer" hat einen neuen
10 Kommentare - Mi, 07.05.2014 von R. Lukas
Regisseure kommen und gehen: Während Andres Muschietti den "Mumie"-Reboot schon wieder verlässt, heuert Steven Quale beim U-Boot-Thriller "Hunter Killer" an.
"Die Mumie" verliert Regisseur, "Hunter Killer" hat einen neuen

Die Mumie steht unter keinem guten Stern. Letztes Jahr wurde Len Wiseman (Underworld) wegen Terminkonflikten zum Ex-Regisseur, jetzt ist auch sein Nachfolger Andres Muschietti (Mama) wieder weg. Grund sind diesmal wohl kreative Meinungsverschiedenheiten.

Das aktuelle Skript von Jon Spaihts (Prometheus - Dunkle Zeichen) versetzt Die Mumie in die Gegenwart, mit neuen Charakteren und einem Protagonisten mit menschlicher Persönlichkeit. Das Problem: Universal Pictures will doch mehr in Richtung eines familienfreundlichen Action-Abenteuer-Blockbusters gehen, während Muschietti eine düstere, gruselige Neuauflage vorschwebte, wie es auch ursprünglich geplant war. Deshalb trennen sich die Wege.

Jetzt bei Amazon shoppen und MJ supporten
KaufenKaufenKaufenKaufenKaufen

Bei der Suche nach einem Ersatz kann sich Universal nicht übermäßig viel Zeit lassen, schließlich hat der Die Mumie-Kinostart am 21. April 2016 weiter Bestand. Für Hunter Killer - ebenfalls von Regie-Abgängen geplagt - gibt es zwar noch kein genaues Datum, in Sachen Regisseur ist der Actionthriller aber einen Schritt weiter. Statt Antoine Fuqua, Phillip Noyce und McG soll es nun Steven Quale (Final Destination 5) richten, der demnächst seinen Tornado-Film Storm Hunters ins Kino bringt.

Hunter Killer handelt von einem unerfahrenen U-Boot-Kapitän, der mit einem Navy SEAL-Team zusammenarbeiten muss, um den russischen Präsidenten zu retten. Der wurde bei einem Militärputsch gefangen genommen, in der Hoffnung, so einen abtrünnigen russischen General daran hindern zu können, den Dritten Weltkrieg anzuzetteln.

Quelle: TheWrap
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
10 Kommentare
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
07.05.2014 23:57 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.540 | Reviews: 1 | Hüte: 254
@Duck-Anch:

Und Mumien muss es ja nicht unbedingt nur in Ägypten geben.

Die Mumien gehören in Ägypten und sonst irgendwo hin *fg*

nein,… im ernst.. der dritte teile hatte echt weniger mit seinen beide Vorgänger zu tun gehabt
mag sein, das die Idee gut gewesen ist ? Aber wie man das gemacht haben?! War ne Rotz …..

Und Fraser hatte seinen rolle nicht mehr mit liebe gemacht, wie er bei der beide teilen gemacht haben… das konnte man ihm ansehen
keine Ahnung wieviel man ihm geboten haben ^^

_____________________

Du solltest zuerst lernen was es bedeutet, Mensch zu sein. Damit du eines Tages, wenn es an der Zeit ist, die Brücke zwischen zwei Völker sein kannst.
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
07.05.2014 23:32 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.418 | Reviews: 142 | Hüte: 332
@Duck-Anch-Amun

Das Setting von Teil 3 (China) war klasse und lieferte an sich auch gute Ansätze. Nur die Umsetzung war irgendwie etwas lahm und hatte nicht mehr den Pepp und Charme seiner Vorgänger. Einerseits hat es mich extrem gestört, dass Rachel Weisz ausgetauscht wurde und andererseits war mir das Gezeigte etwas too much. Natürlich sehen die Armee der Toten, der Drache und der Kampf am Ende bombastisch aus, aber das hatte an sich ja nichts mehr viel mit den Vorgängern zu tun. Dezente Fantasy-Elemente wie in Teil 1 und 2 sind großartig und passend für das Abenteuer-Genre, aber so ein Fantasy-Bombast wirkte dann doch eher abgehoben.

Dagegen hat mir The Scorpion King richtig gut gefallen. Einerseits halt The Rock und andererseits passte die Fantasy-Action.
Ich muss aber dazu sagen, dass ich den Film damals zur richtigen Zeit im richtigen Alter geschaut habe. Ob ich den heute immer noch so gut finden würde, weiß ich nicht.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
07.05.2014 21:19 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.814 | Reviews: 26 | Hüte: 334
Ich fand den dritten Teil eigentlich sogar sehr interessant ;) Gott sei dank wurde das Setting verändert und was liegt da näher als China. China mit seinen Mythen und Sagen und dann noch die Terrakotta-Armee. Die Idee dahinter fand ich sehr schön, dass man diese Armee auch nutzen kann. Gut mancherorts war es etwas kitschig und klischeehaft (Yetis ? laughing), aber doch unterhaltsam tongue-out
Und Mumien muss es ja nicht unbedingt nur in Ägypten geben. Wir assozieren Mumien immer mit den umwickelten Leichen aus Ägypten, da war China mal was anderes und so gesehen auch nicht falsch ;)
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
07.05.2014 18:14 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.540 | Reviews: 1 | Hüte: 254
@MobyDick:

Ach so.
Dann gab es noch die Mumie im Jahre 1930
kenne ich nicht… hört sich auch sehr alt an. In dem sinn nicht mein fall *fg*

Ja,.. ich weiss echt nicht was die nur dabei gedacht haben die Mumie 3 in alten china an zu siedeln … das war der ersten Fehler was die gemacht haben …. na ja …
schauen wir mal, wer die nächste Mumie machen würden :-)

_____________________________________________

Du solltest zuerst lernen was es bedeutet, Mensch zu sein. Damit du eines Tages, wenn es an der Zeit ist, die Brücke zwischen zwei Völker sein kannst.
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
07.05.2014 16:43 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 3.161 | Reviews: 29 | Hüte: 182
Chris:
Absolut richtig, Teil 1 und 2 waren richtig geil und sind es auch heute noch, ich mag sogar den Scorpion King. Aber der dritte Teil ist schon rotz!

ABER:
Ich glaube du verwechselst hier was, die Filme mit BRendan Fraser sind nicht die alten Filme. Die Mumie war ein Horrorfilm aus den 1930ern mit Boris Karloff (der hat auch Frankensteins Monster gespielt), und es war damals eher ein düsterer Horrorfilm und nicht so ein Family-Action-Film, was ein bißchen in Richtung Indiana Jones geht.
Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
07.05.2014 16:20 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.540 | Reviews: 1 | Hüte: 254
@MoonFrost:

Ich kennen nur die alte Mumie mit Brandan Fraser. 1 & 2 war super für damals… selbst heute kann ich mir die beide filme reinziehen
nur der 3er hatte nichts mehr mit Mumie zu tun … und der film wirkte auch ungewollt gemacht … :-)

____________________________________

Du solltest zuerst lernen was es bedeutet, Mensch zu sein. Damit du eines Tages, wenn es an der Zeit ist, die Brücke zwischen zwei Völker sein kannst.
Avatar
MoonFrost : : Moviejones-Fan
07.05.2014 15:54 Uhr | Editiert am 07.05.2014 - 15:59 Uhr
0
Dabei seit: 26.04.13 | Posts: 793 | Reviews: 0 | Hüte: 4
Schade ich hatte auf ein ans Original angelegtes Horroremake gehofft. bei familienfreundlicher Aktion verzichte ich doch lieber.

@Chris
Die alte Mumie ist alles andere als familienfreundlich. Du meinst glaube ich das remake, welches mehr für die Familie war. Aber das Original ist schon für die Zeit Gruselig.

@Duck
Ich dachte auch, die bringen die Klassiker nochmal neu. Wäre schön ein Remake der Horrorcollection zu haben. Den neuen Wolfman fand ich auch recht gut. Er hat das feeling der alten Filme und den Schockhorror von heute eigentlich ganz gut verbunden. (Zumindest für mich)
Avengers Assemble!
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
07.05.2014 13:26 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.814 | Reviews: 26 | Hüte: 334
Wollte Universal Pictures nicht eine eigene Reihe der Horrorklassiker wieder ins Kino bringen? Mit Frankenstein, Wolfman, Mumie oder Van Helsing/Dracula? Dachte das Ziel wären Remakes der alten Klassiker...und nun wollen die widerrum einen familienfreundlichen Film? Dann könnten sie auch ruhig "Die Mumie 4" drehen mit Brandan Fraser...
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
07.05.2014 10:11 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.540 | Reviews: 1 | Hüte: 254
Universal Pictures will doch mehr in Richtung eines familienfreundlichen Action-Abenteuer-Blockbusters gehen, während Muschietti eine düstere, gruselige Neuauflage vorschwebte, wie es auch ursprünglich geplant war

Die alten Mumie War schon sehr Familienfreundlichen
aber bitte … muss das schon wieder sein ? ich meine,.. es sollen schon Düster und ernsthaft sein oder ? Die denken alle immer nur ans geld
wozu heuern die einen Regisseur, wenn er seinen eignen Kreative Idee nicht nutzen kann ? …

____________________________________________

Du solltest zuerst lernen was es bedeutet, Mensch zu sein. Damit du eines Tages, wenn es an der Zeit ist, die Brücke zwischen zwei Völker sein kannst.
Avatar
Kumpeljesus : : Moviejones-Fan
07.05.2014 09:56 Uhr | Editiert am 07.05.2014 - 09:56 Uhr
0
Dabei seit: 10.08.12 | Posts: 206 | Reviews: 0 | Hüte: 3
Die Mumie handelt von einem unerfahrenen U-Boot-Kapitän, der mit einem Navy SEAL-Team zusammenarbeiten muss, um den russischen Präsidenten zu retten. Der wurde bei einem Militärputsch gefangen genommen, in der Hoffnung, so einen abtrünnigen russischen General daran hindern zu können, den Dritten Weltkrieg anzuzetteln.


har har har har har - WAS ?
MUMIE ??
ich kugle mich grad vor lachen laughing
Forum Neues Thema