Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Drive

News Details Kritik Trailer Galerie
Drive

"Drive" bekommt eine Fortsetzung

"Drive" bekommt eine Fortsetzung
17 Kommentare - Fr, 08.06.2012 von Moviejones
Für den Erfolgsfilm "Drive" wird schon fleißig an einer Fortsetzung gebastelt.
"Drive" bekommt eine Fortsetzung

Das Gaspedal wird wieder durchgedrückt: James Sallis, Autor der Romanvorlage zu Nicolas Winding Refns Drive, verriet in einem Interview mit The Independent, dass die Fortsetzung Driven bereits in Planung sei. Die Handlung setzt sieben Jahre nach Drive an.

Driver, im Ausgangsfilm von Ryan Gosling verkörpert, lebt dann ein bürgerliches Leben mit seiner Verlobten. Doch irgendwann holt ihn die Vergangenheit ein, und er findet sich erneut in einer Gewaltspirale wieder.

Jetzt bei Amazon shoppen und MJ supporten
KaufenKaufenKaufenKaufenKaufen

Regisseur Winding Refn kündigte bereits an, dass er auch gerne das Sequel auf die Leinwand bringen würde. Derzeit dreht er - ebenfalls mit Gosling - Only God Forgives.

Quelle: teleschau
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
17 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Strubi : : Hexenmeister
11.06.2012 12:51 Uhr
0
Dabei seit: 30.08.10 | Posts: 3.188 | Reviews: 2 | Hüte: 45
Ist wohl auch ein Film, wo die Meinungen sehr weit auseinander gehen. Ich konnte, wie gesagt, jedenfalls nicht sonderlich viel mit ihm anfangen.
Avatar
ArneDias : : Billie Jones
11.06.2012 01:13 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.09 | Posts: 4.412 | Reviews: 28 | Hüte: 215
Drive war mein Film 2011! Für mich der Beste Film des letzten Jahres und Ryan Gosling ist völlig zurecht momentan eines der heißesten Eisen in Hollywood. Eine Fortsetzung dazu brauche ich jetzt nicht unbedingt, da ich finde das der Film wunderbar alleine stehen kann und gerade auch das Ende den Film ohne Fortsetzung besondern werden lässt.

Aber wenn eine Fortsetzung kommt, gebe ich ihr mal eine Chance und mit etwas Glück wird die Fortsetzung ja qualitativ genauso gut wie Drive.
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
10.06.2012 20:07 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.586 | Reviews: 146 | Hüte: 337
@Amokknobi
Ja, die Amis... die können ja so ziemlich alles verklagen smile

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
regularmaddin : : Moviejones-Fan
10.06.2012 13:46 Uhr
0
Dabei seit: 12.09.10 | Posts: 636 | Reviews: 15 | Hüte: 10
Hab den Film auch ohne "Vorwissen" geguckt und zuerst ebenfalls einen Actionstreifen ohne Sinn und Verstand erwartet. Nach 5 Minuten war ich dann positiv überrascht und hab den Film nun auch schon 2mal gesehen. Die leisen Zwischentöne,die Charaktere und natürlich die grandiose Kamera tuen ihR übRiges. Nach "Pusher" und "Bronson" erwartete man noch Größeres von Refn, dann kam "Valhalla Rising" und schadete dem Ruf von Refn erheblich. Aber "Drive" kehrt zurück zu alten Qualitäten und erinnert in seiner Art an "The American". Reines, ehrliches Kino ! Solche Filme sollte es öfters geben.
Avatar
Amokknobi : : Fanshee
10.06.2012 13:16 Uhr
0
Dabei seit: 26.08.11 | Posts: 2.771 | Reviews: 1 | Hüte: 64
@luhp92;

ja ich weiß was du meinst;) in den staaten gab es eine frau, die das filmstudio aufgrund des irreführenden trailers verklagt hatte. sie erhoffte sich einen film in richtung transporter und fast and the furious und bekam halt drive ;)
ich meine nur, selbst wenn man keinen actionfilm erwartet ist der film doch arg langsam. wobei er für actionfans natürlich seeeeehr zäh ist und die arthouseecke könnte sich unter umständen an den "actionszenen" und der gewalt stören. wie man(n)s nimmt, der film verdient m.M.n. den hype einfach nicht

[b]I dont know, Man. I just...Why did the Pug Life choose me?[/b]

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
09.06.2012 22:58 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.586 | Reviews: 146 | Hüte: 337
@Amokknobi
definierst du etwa arthouse mit langeweile?
Nein, tue ich nicht. Mir kam es nur so vor, dass mehrere Personen bei diesem Film einen Actionfilm erwartet haben bzw. einen wollten und sich jetzt aufregen, dass das keiner ist ;)

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
ComicFan88 : : Kingsman
08.06.2012 22:12 Uhr | Editiert am 08.06.2012 - 22:12 Uhr
0
Dabei seit: 28.12.11 | Posts: 2.088 | Reviews: 0 | Hüte: 14
Mir hat Drive sehr gut gefallen, steht aber allein so wunderbar da, bräuchte keine Fortsetzung.
Ein Ring, sie zu knechten...
Avatar
mimo33 : : Moviejones-Fan
08.06.2012 20:00 Uhr
0
Dabei seit: 08.06.12 | Posts: 47 | Reviews: 0 | Hüte: 1
Und wieder eine Fortsetzung die keiner braucht.
Avatar
regularmaddin : : Moviejones-Fan
08.06.2012 18:57 Uhr
0
Dabei seit: 12.09.10 | Posts: 636 | Reviews: 15 | Hüte: 10
Das freu ich mich sehr. Ein wirklich toller Film dessen Fortsetzung hoffentlich genauso poetisch daherkommt wie das Original.
MJ-Pat
Avatar
Strubi : : Hexenmeister
08.06.2012 17:30 Uhr
0
Dabei seit: 30.08.10 | Posts: 3.188 | Reviews: 2 | Hüte: 45
@lulph92
Mir ist das völlig egal, was für eine Art von Film das ist. Ich hab da sicherlich keinen Action-Overkill Film erwartet. Aber ich erwartet von einem Film, unabhängig vom Genre, dass er mich unterhält. Und das Drive nunmal nicht besonders.
Avatar
Amokknobi : : Fanshee
08.06.2012 16:17 Uhr | Editiert am 08.06.2012 - 17:43 Uhr
0
Dabei seit: 26.08.11 | Posts: 2.771 | Reviews: 1 | Hüte: 64
@luhp92;

generell ist es wurscht ob er arthouse ist oder nicht. wie kurz erwähnt leidet der film ganz schön unter einer schwachen und kaum nachvollziehbaren dramaturgie. das er aufgrund der herangehensweise nicht den massengeschmack treffen kann ist klar, aber um den film herum so einen hype zu entwickeln ist m.M.n nicht nachvollziehbar.

p.s.: definierst du etwa arthouse mit langeweile? ;)
es gibt viele filme aus diesem bereich, die unglaublich spannend sind und von der ersten minute an fesseln;) daher wie grad geschrieben, es ist wurscht ob er in der arthouse oder mainstream ecke angesiedelt ist. zäh bleibt zäh...

[b]I dont know, Man. I just...Why did the Pug Life choose me?[/b]

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
08.06.2012 16:09 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.586 | Reviews: 146 | Hüte: 337
Ich glaube, ihr vergesst alle, dass Drive kein Action-Film ist - und auch keiner sein will - sondern ein Art-House-Film.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

MJ-Pat
Avatar
Strubi : : Hexenmeister
08.06.2012 15:57 Uhr
0
Dabei seit: 30.08.10 | Posts: 3.188 | Reviews: 2 | Hüte: 45
Ich kann die ganzen Lobeshymnen auch nicht nachvollziehen. Mich hat der keineswegs umgehauen. fand ihn insgesamt doch recht langweilig. Und wie ich in einem anderen Thread schonmal schrieb, weiß ich auch nicht was an Gosling so cool gewesen sein soll!? Mir kam er eher wie irgend so ein psychisch verstörter Typ rüber, der ab und zu mal der Gewalt freien Lauf lässt. Vor allem konnte man sein Wesen und sein Handeln nicht richtig nachvollzeihen, da nichts zu seiner Vorgeschichte bekannt war.

Daher ist mir das auch relativ egal, ob da ein zweiter Teil kommt oder nicht.
Avatar
bartacuda : : Mitternächtlicher Haijäger
08.06.2012 15:34 Uhr
0
Dabei seit: 03.03.10 | Posts: 4.018 | Reviews: 0 | Hüte: 263
Es mag an meiner Tagesform gelegen haben, aber mich hat er jetzt auch nicht so uneingeschränkt umgehauen. Er brauchte m.E. ein bisschen zu lange um "in die Gänge zu kommen". Danach war es natürlich klasse.
Ich fand ihn im Ganzen einfach nicht so ganz "rund".
... ... aber lass uns ganz offen sein, Du hast nie Wert gelegt auf meine Freundschaft!
Avatar
Amokknobi : : Fanshee
08.06.2012 14:37 Uhr | Editiert am 08.06.2012 - 17:42 Uhr
0
Dabei seit: 26.08.11 | Posts: 2.771 | Reviews: 1 | Hüte: 64
@cayman;

erwarte aber nicht allzu viel vom film. er ist zwar gut aber die lobeshymnen sind keinesfalls gerechtfertigt da refn mal wieder nen zähes stück ohne wirkliche highlights draus machtefrown
für mich persönlich ist refn aber sowieso der meistüberschätze regisseur überhaupt denn bisher hat mir keiner seiner filme gefallen da sie immer an den gleichen sachen kranken; einer fehlenden dramaturgie und der fehlenden bindung zum filmfrown
ausleihen reicht daher völlig aus;)

ps: gosling und cranstons kurze momente sind aber dafür allesamt top!

[b]I dont know, Man. I just...Why did the Pug Life choose me?[/b]

Forum Neues Thema