Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Rette MJ in der Corona-Krise
X
Corona
Die dunkle Seite der Macht ist stark, doch Jedi geben niemals auf! Leider trifft uns die aktuelle Krise ebenfalls besonders hart. Wenn du auch in naher Zukunft News, Kritiken und Austausch mit Gleichgesinnten erleben willst, unterstütze MJ bitte jetzt!
Möge die Macht mit MJ sein! >>

Star Trek - Section 31

News Details Reviews Trailer Galerie
Black-Ops-Serie in den Startlöchern

Erst "Discovery" Staffel 3, dann "Section 31": Die weiteren "Star Trek"-Pläne

Erst "Discovery" Staffel 3, dann "Section 31": Die weiteren "Star Trek"-Pläne
3 Kommentare - Di, 04.02.2020 von N. Sälzle
Die Dreharbeiten zur "Section 31"-Serie könnten relativ bald beginnen, legen neue Berichte dar. Angepasst hätte man den Drehplan vor allem wegen Michelle Yeohs Marvel-Engagement.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Erst "Discovery" Staffel 3, dann "Section 31": Die weiteren "Star Trek"-Pläne

Das Star Trek-Universum wächst und wächst und Star Trek - Section 31 ist eine der nächsten Serien, auf die sich das Publikum freuen darf. Wann das Star Trek - Discovery-Spin-off an den Start geht, ist noch nicht bekannt. Aber immerhin wissen wir jetzt, wann es gedreht wird.

Gegenüber Space.com deutete Alex Kurtzman an, dass man die Dreharbeiten zu Star Trek - Section 31 sehr, sehr bald aufnehmen werde. Erika Lippoldt und Bo Yeon Kim hätten ein großartiges Drehbuch geschrieben und man hätte einen tollen Writer´s Room beisammen.

Zum Drehtermin gab sich Kurtzman mysteriös, doch mithilfe anderer Quellen konnte der Drehstart für Star Trek - Section 31 eingegrenzt werden. So berichtete beispielsweise GWW, dass die Dreharbeiten ab dem 4. Mai in Mississauga in Kanada stattfinden würden. Wilson Cruz, der bei Star Trek - Discovery den Dr. Hugh Culber spielt, bestätigte während der Star Trek - Picard-Premiere außerdem, dass die Dreharbeiten zu Star Trek - Discovery Staffel 3 in Kürze abgeschlossen seien.

Gedreht werden soll an Star Trek - Section 31 bis November 2020. Wie GWW ferner erfahren haben will, soll der Drehplan nach hinten verlagert worden sein, da Hauptdarstellerin Michelle Yeoh mit den Dreharbeiten an Marvels Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings beschäftigt sei.

Mit Details zu Star Trek - Section 31 hält man sich weiterhin zurück. Wie bei den anderen Star Trek-Projekten weiß man nur, dass sie sich komplett anders anfühlen soll als alle anderen aktuellen Star Trek-Serien, da man keine zwei Serien wollen, die sich komplett gleich anfühlten. Tatsächlich könnte Star Trek - Section 31 mit einem dunkleren Twist ausgestattet sein, immerhin handelt es sich bei der von Yeoh dargestellten Philippa Georgiou, um die Person, die als Imperatorin im Spiegeluniversum über ein grausames Regime herrschte.

Ob die Serie am Ende mit dem Titel Star Trek - Section 31 ausgestattet wird, ist ebenfalls unklar. Offiziell bestätigt wurde der Titel noch nicht, aber er hat sich vorläufig als Platzhalter eingebürgert und wird auch als relativ wahrscheinlich erachtet.

Quelle: Space
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
doctorwu1985 : : Moviejones-Fan
04.02.2020 21:54 Uhr
0
Dabei seit: 13.09.15 | Posts: 214 | Reviews: 0 | Hüte: 10

Hatte auch die Hoffnung, auch wenn nie was in der Richtung berichtet wurde, das "Sec3" abgesägt wurde. Aber wer weiß wann die Serie spielt? Noch sitz Michele Yeoh doch auf der Discovery, im 32. Jahrhundert, fest!?

Aber die nächste Serie wird dann doch eher "Lower Decks", von der ich immer noch hoffe das "Comedy" nicht wirklich "Comedy" heißt.

Ich persönlich würde mir ja, als ein weiteres Projekt, eine Enterprise Serie mit Pike wünschen, und das im klassischen Gewand: ein Schiff, eine Crew mit neuen Abenteuern in jeder Folge. Und dabei sollte man vermeiden dämliche Retcons einzufügen, und da Pike schonmal Holo-Com ausbauen ließ...

Im Vergleich zu DIS oder PIC sollte das doch auch ein erschwingliches Projekt sein...die Brücke steht schon mal.

Avatar
filmfan01 : : Moviejones-Fan
04.02.2020 20:35 Uhr
0
Dabei seit: 05.01.14 | Posts: 149 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Dachte The Discovery sei nun durch! Qwasi als R. Enterprise Prequel.

Und nun soll ein Sec. 31 Spin off auch noch kommen?? -_-

Avatar
Majestix83 : : Moviejones-Fan
04.02.2020 09:31 Uhr | Editiert am 04.02.2020 - 09:38 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.16 | Posts: 144 | Reviews: 0 | Hüte: 13

Und ich hatte so gehofft das diese, meiner Meinung nach, bescheuerte Idee endlich vom Tisch ist.

Discovery hat Sektion 31 ja quasi schon ins lächerliche gezogen, und viel zu sehr breitgetreten. Das ganze jetzt noch mit einer eigenen Serie zu Krönen, sind die eigentlich alle Blind? Sehen die gar nicht wieviel mehr Potenzial Sektion 31 als Plot Device in den anderen Star Trek Serien haben könnte, anstatt als eigentständige Serie die das ganze weitestgehend entmystifiziert?

Die haben eine riesige Autorengewerkschaft in den USA, es kann doch nicht so schwierig sein, da fähige leute zu finden, die einen neuen, langfristigen Rahmenplott für vier oder fünf Serien (Renegade-Stil, Föderations-Stil, Geheimdienst (NICHT Sektion 31), Föderale-Führungsebenen) im Jahr 2400 zu spinnen, die lose miteinander verwoben sind, und das ganze als langfristigen Plan nach jeweils drei oder vier Staffeln zum Finale bringen. Sektion 31 würde sich bei sowas hervorragend als bindeglied eignen, und man könnte auf diesem Wege ebenfalls eine Geschichte über die Organisation erzählen, ohne gleich alles in einer eigenen Serie zu verwursten.

Forum Neues Thema