Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Game of Thrones

News Details Reviews Trailer Galerie
"GoT"-Theorie zur Feuer-Magie

Feurige "Game of Thrones"-Theorie: Könnte es so enden?

Feurige "Game of Thrones"-Theorie: Könnte es so enden?
4 Kommentare - So, 12.05.2019 von S. Spichala
Die Magie von Eis und Feuer spielt eine immer wieder bedeutende Rolle in "Game of Thrones". Hier eine Theorie zum feurigen Element.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Feurige "Game of Thrones"-Theorie: Könnte es so enden?

++ Update vom 14.05.2019: Auch diese feurige Theorie zum Game of Thrones-Finale hat sich erledigt, Daenerys wurde wenn, dann eher symbolisch selbst zum Drachen, indem ihr Rachedurst über Erbarmen siegte. Und sie die Stadt tatsächlich in Flammen aufgehen ließ bzw. in Schutt und Asche legte. Sie hätte einen feurigen Jon an ihrer Seite gebraucht, nicht einen Eisklotz, um ihren Schmerz in Liebe auflösen zu können. Eis und Feuer können sich ergänzen - oder eben gegenseitig abstoßen. Derzeit ist letzteres der Fall...

Was nun? Danny vs. Jon? Danny und Jon versus Sansa? Dany und Tyrion versus Jon und Sansa? Also eine erneute Wiederholung der Starks gegen nun eine Mad Queen? Wird Danny Tyrion bestrafen? Oder er sie vorher töten, vielleicht mit Arya zusammen? Oder gibt es noch einen Bran-Moment? Oder eine Versöhnung, wenn Danny merkt, dass ein Volk in Furcht zu regieren nicht ist, was sie wollte? Also überlässt sie Jon freiwillig den Thron (so er noch steht) - und er vielleicht Sansa, da er kein König sein will? Hat das Volk genug von Tyrannen und fordert Demokratie? Entsprechend eine neue Umfrage unten...

++ News vom 12.05.2019: Wenn man sich den Werdegang der beiden größten Thronanwerber neben Cersei (Lena Headey) im Game of Thrones-Finale anschaut, stellt man fest: Sowohl Jon (Kit Harington) wie auch Daenerys (Emilia Clarke) sind im Grunde Wiedergänger, die beide den Tod überlebt haben. Und durch feurige Magie wieder ins Leben traten. Danny durch ihre Wiedergeburt im Feuer bei Drogos Verbrennung zusammen mit den Dracheneiern, Jon, den Melisandre mit der Magie des Herrn des Lichts, ebenfalls eine feurige Energie, nach seiner Ermordung wieder zurückgeholt hat.

Dass diese beiden vom Feuer (Wieder-)Beseelten, erst recht nach der Offenbarung von Jons wahrem Vater, in Game of Thrones zusammenfinden, wundert im Nachhinein also nicht mehr ganz so sehr. Passend gewählt ist angesichts des Schicksals der Drachen auch, dass gerade Viserion, dessen Name an ihren grausamen Bruder erinnert, durch den grausamen Nachtkönig starb.

Rhaegal wiederum erinnert an Jons Vater Rhaegar, Dannys älterer Bruder, der in Königsmund von Robert ermordet wurde im Zuge von Roberts Rebellion gegen den Irren König und Vater von Rhaegar und Daenerys. Ziemlich passend daher, dass Rhaegal, den Jon bereits ritt, über Königsmund vom Himmel geschossen wird, gottseidank aber ohne Jon auf seinem Rücken.

Noch lebt Drogon, benannt nach Drogo, Dannys erster großer Liebe, durch dessen Verbrennung sie erst zur wahren Drachenmutter wurde. Nachdem wir die große Magie des Nachtkönigs gesehen haben, fragen wir uns nun, ob Daenerys sich nochmal einen Schritt weiter entwickeln könnte durch all den Schmerz, den sie derzeit durchstehen muss: Den Tod ihrer Drachenkinder, Jorah, Missandei - und nun vielleicht in der letzten großen Schlacht erst ihre wahre Magie entfaltet?

Melisandre ist nicht mehr da, die jedoch zuvor mehrfach eindrücklich die Leben erschaffende Magie des Lichts und damit auch Feuers veranschaulicht hat. Feuer kann Danny auch nichts anhaben. Nehmen wir nun noch eine ganz alte George R.R. Martin-Ansage dazu, dass Game of Thrones im Falle seines Ablebens vor Beendigung der Bücher durch einen Kometeneinschlag beendet wird, also einem feurigen Stein, und auch die Dracheneier einst versteinert waren, und durch das Feuer erst ausgebrütet wurden - könnte Danny selbst diesen Kometen verkörpern? Und damit wahrlich zumindest Königsmund in Schutt und Asche legen und dabei eine Millionen Zivilisten den Garaus machen?

Das wäre ein höchst erschreckendes Ende für Game of Thrones, oder? Man möchte sich Dannys eskalierenden Hass jedenfalls nicht vorstellen, wenn nun auch noch Jon und Drogon sterben würden. Jon ist der einzige, der sie davon abhalten kann, nicht selbst zur Mad Queen zu mutieren. Und trotz seines feurigen Elements als zumindest aufgewachsenes Kind des Nordens auch ein das Feuer etwas im Zaum haltendes abkühlendes eisiges Element.

Cerseis Schwangerschaft düfte die Drachenmutter jedenfalls nicht sonderlich abhalten, nachdem Euron eines ihrer Drachenkinder ermordet hat, Jaime (Nikolaj Coster-Waldau) jedoch hat trotz allen Hasses genug Grund, Cersei vielleicht nicht zu töten als Mutter seines Kindes. Euron wiederum dürfte sich nach Tyrions (Peter Dinklage) Offenbarung in der nächsten Folge selbst ausrechnen können, wessen Kind Cersei wirklich in sich trägt. Hier könnte ein entscheidender Euron-Jaime-Showdown nahen, bei dem sich Cersei entscheiden muss, auf wessen Seite sie sich stellt. Sollte Cersei nicht dabei sterben, ist Daenerys weiterhin die größte Gefahr für Königsmund.

Im Grunde dürfte also das Überleben der Zivilisten von Cersei und ihrem Überleben, Tod oder Wandel ihrer Entscheidung abhängen. Denn selbst Jon wird eine einmal komplett entfesselte Danny nicht abhalten können. Wird also das Überleben Vieler mit Cerseis Tod bezahlt? Wie teaserte Emilia Clarke das Finale bezüglich ihres Charakters an? Der Zuschauer werde erfahren, was (nicht wer!) sie wirklich ist. Damit ist sicher mehr als nur die Offenbarung der Verwandtschaftsbeziehung zu Jon gemeint.

Game of Thrones ist das Lied von Eis und Feuer - nachdem das Eis besiegt wurde, ist nun das Feuer dran. Das sicher nur durch Liebe, Menschlichkeit und Beschwichtigung aufbrausender Emotionen wird gebändigt werden können, wenn es überhaupt möglich ist. Und das wird vor allem von Jons Überleben abhängen... wir sind gespannt, für welches Ende sich die Serienmacher entscheiden: Wütendes tödliches Feuer oder die Bändigung desselben durch Liebe und Menschlichkeit. Ein totales Desaster sollte es aber nicht geben, ähnlich wie in Der Herr der Ringe soll es bittersüß werden, hieß es zuvor auch von Martin, zu allerdings wie auch dort einem hohen Preis.

Passend zur Ring-Saga müsste das Symbol der Macht in Game of Thrones, der Eiserne Thron, dann tatsächlich zerstört werden, um den Kampf um selbigen endgültig zu beenden. Ein zerstörter Thronsaal kam bekanntlich in mehreren Prophezeiungen vor. Vielleicht kommt hierbei auch noch einmal Bran (Isaac Hempstead-Wright) ins Spiel, als Gegengewicht zur Magie des Feuers? Was denkt ihr dazu?

Game of Thrones-Finale - Thron, Demokratie oder was?
Gesamt: 63 Stimmen
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Erfahre mehr: #Fantasy
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
4 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
09.05.2019 19:29 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 11.269 | Reviews: 158 | Hüte: 365

@Steffi

Einen solchen Cersei-Fenstersturz halte ich zwar für unwahrscheinlich, aber das fände ich schon ironisch-witzig^^

Das Kind dürfte sie bereits verloren haben, wenn man bedenkt, dass sie in Staffel 7 keinen Wein trank und in Staffel 8 dagegen schon, und dass Tyrions Bemerkung in Episode 4 bezüglich des Kindes Cersei ziemlich verletzte. Eine Patchwork-Familie mit dem adoptierten Kind würde mir auch sehr gefallen.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
MJ-SteffiSpichala : : Moviejones-Fan
09.05.2019 13:43 Uhr | Editiert am 09.05.2019 - 13:50 Uhr
0
Dabei seit: 07.01.14 | Posts: 311 | Reviews: 0 | Hüte: 14

@all - Könnte mir auch vorstellen, dass - Spoiler voraus -

Cersei nach dem Gewürgt-Werden und vielleicht aber überleben lassen durch wen auch immer sie scheinbar versehentlich aus dem Fenster stürzt (Lennister-Jaime-Cersei-Bran-Kreischluss)... indem Bran zB. in The Mountain wargt und das erledigt, surprise! Aber alle denken, sie hätte sich selbst umgebracht. Z.B., wenn es einen Kampf gab und sie ihr Kind zu verlieren scheint durch eine Verletzung (durch Dany zB.) oder so... viele Varianten sind möglich. laughing

Oder das Kind überlebt, sie stirbt, und Jon und Dany (oder Tyrion und Sansa, Jaime und Brienne, je nachdem welches mögliche Paar überlebt) ziehen es groß, Bastard-Inzest-Kreisschluss...

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
08.05.2019 00:41 Uhr | Editiert am 08.05.2019 - 00:42 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 11.269 | Reviews: 158 | Hüte: 365

Die meiner Einschätzung nach wahrscheinlichsten Szenarien zu Cerseis Tod:

Jaime tötet sie als Parallele zum Mad King und erfüllt damit die Valonqar-Prophezeihung laut der sie durch die würgende Hand des jüngeren Bruders stirbt. Jaime hat eine künstliche, eigentlich zu enge Hand aus Gold.

Tyrion, der als jüngerer Bruder ebenfalls die Valonqar-Propheziehung erfüllen würde, die würgende Hand wäre im Rückblick auf seine Ermordung Shaes äußerst tragisch und schicksalsironisch.

Arya, die indirekt ebenfalls die Valonqar-Propheziehung erfüllen würde, das Wort ist geschlechtsneutral und Arya ist eine jüngere Schwester. Zudem Melisandres Prophezeihung über das Schließen grüner Augen und Cersei steht immerhin noch auf Aryas Liste. Ansonsten, weil Weiss und Benioff Fans von ihr sind.

Drogon im Auftrag von Daenerys.

Grey Worm als Rache für Missandei.

Cersei überlebt, weil Sansa, Arya (und/oder Daenerys) sie zwar anklagen, aber nicht mit dem Tode betrafen, um nicht auf ihr Niveau herabzufallen. Dafür spricht z.B. Aryas Wandel nach dem Zusammentreffen mit der Cersei-Schauspielerin und ihrer Truppe in Essos, als Arya Cerseis Motive und Gefühle (Liebe zu eigenen Kindern) erst bewusst wurden und sie den Mord dann nicht ausübte.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Manisch : : Moviejones-Fan
07.05.2019 14:52 Uhr
0
Dabei seit: 19.10.18 | Posts: 396 | Reviews: 4 | Hüte: 18

Also für mich kreist immer die Aussage über dem Finale, dass Martin von sich selber ausdrücklich meinte, er sei kein Nihilist. Das trifft sich wohl ein wenig mit dem "Bittersüß".
Sprich: Egal, was passiert, es wird nicht krass depressiv ausfallen.

Wie unter der anderen News schon geschrieben:
Ich sehe Daenerys Versprechen an Drogo irgendwie noch wahr werden, dass die beiden sich wiedersehen, wenn die Sonne im Osten untergeht. Wie genau das passieren wird? Keine Ahnung. Ihre Überlebenschancen schätze ich allerdings eher gering deswegen laughing

Aber definitiv sehe ich noch einen großen, moralischen Konflikt zwischen ihr und Jon, aus dem Jon als Sieger hervorgehen wird.

Leute, nutzt mehr Ecosia statt Google!

Forum Neues Thema